Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Oktober 2018, 07:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Freitag 2. Dezember 2016, 23:43 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
Der Ducato war schon super eingerichtet. In der Doppelkabine sieht es nicht ganz so gut aus, musste auch ein paar Sachen aussortieren. Aber die Pritsche (3-Seitenkipper) hat auch was. Gerade heute mit dem großen Häcksler sehr produktiv.

Zwecks Häcksler gibt es hier doch schon das Thema "kleiner Häcksler".

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:09 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 23. November 2016, 14:03
Beiträge: 15
Wohnort: 57234 Wilnsdorf
Okay das Video Schaue ich mir mal an!

Der ist echt super ausgestattet!
Ich denke am besten ist die Lösung Auto Kipper und ein zweites Fahrzeug mit Hacker... Mann muss ja eh öfters fahren wegen dem Stammholz etc oder wie fahrt ihr es ab?

_________________
Steyr 4075 Kompakt Profi mit Leistungs Update 95Ps( Leider wird er erst im Januar geliefert :( )

Dücker Hacker 18cm und Haufen anderer Land- und Forst Maschinen...

Stubbenfräse (Echo ähnlich)

:Husky: 560Xp :Husky: 137 :Husky: 135
:stihl: 193T :stihl: Ms260 :stihl: Ms 028 :stihl: Ms 170
Bg 56 Bg 86 Km 100R usw

Anderes Zeugs...


Grünschnitt Roth@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 08:55 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6150
Wohnort: Hamburg
Sind immer mit Zwei Fahrzeugen unterwegs. Einer mit Hänger, einer mit Hacker. Für große Baustellen kommt ein Subunternehmer, der nimmt alles große. Der hat einen Heizohack der bis 80cm schafft.

Bin gerade von meinem Jeep auf einen Ford Transit Kasten umgestiegen. War ein Kompromiss, weniger AHK Last, aber mehr Laderaum. Den Transit habe ich mit einer herausnehmbaren Ladebox (Eigenbau aus Siebdruckplatte) ausgestattet. Bin zufrieden. Ein Kollege will sich noch eine DOKA 3 Seitenkipper kaufen. Dann sind wir richtig gut aufgestellt. Wir machen hauptsächlich Bäume auf privatem Grund, da muss man klein und wendig bleiben.

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 11:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 23. November 2016, 14:03
Beiträge: 15
Wohnort: 57234 Wilnsdorf
Das hört sich auch super an!

Ich denke mal ich werde meinen Ranger mit der Ausrüstung ausstatten......dann ein Kipper dahinter um entweder Hackschnitzel abzufahren und bei der zweiten Tour Stamm Holz. Oder das Ganze Geäst...

Für große Baustellen geht es dann mim Schlepper und Rückewagen mit für das Stammholz....

Hat vllt mal jm das Video aus YouTube für mich finde es nicht :(

_________________
Steyr 4075 Kompakt Profi mit Leistungs Update 95Ps( Leider wird er erst im Januar geliefert :( )

Dücker Hacker 18cm und Haufen anderer Land- und Forst Maschinen...

Stubbenfräse (Echo ähnlich)

:Husky: 560Xp :Husky: 137 :Husky: 135
:stihl: 193T :stihl: Ms260 :stihl: Ms 028 :stihl: Ms 170
Bg 56 Bg 86 Km 100R usw

Anderes Zeugs...


Grünschnitt Roth@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 10:08
Beiträge: 364
Wohnort: Frechen, Nähe Köln
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/s ... 26959.html

_________________
:stihl: MS261VW
:solo: 681H / 621
:Husky: 338 xpt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 13:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 23. November 2016, 14:03
Beiträge: 15
Wohnort: 57234 Wilnsdorf
Der Link ist nicht mehr aktuell...

_________________
Steyr 4075 Kompakt Profi mit Leistungs Update 95Ps( Leider wird er erst im Januar geliefert :( )

Dücker Hacker 18cm und Haufen anderer Land- und Forst Maschinen...

Stubbenfräse (Echo ähnlich)

:Husky: 560Xp :Husky: 137 :Husky: 135
:stihl: 193T :stihl: Ms260 :stihl: Ms 028 :stihl: Ms 170
Bg 56 Bg 86 Km 100R usw

Anderes Zeugs...


Grünschnitt Roth@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 10:08
Beiträge: 364
Wohnort: Frechen, Nähe Köln
Mist - dann guck mal auf das Bildchen....


http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 4&biw=1680

_________________
:stihl: MS261VW
:solo: 681H / 621
:Husky: 338 xpt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 20:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 23. November 2016, 14:03
Beiträge: 15
Wohnort: 57234 Wilnsdorf
Cool danke!

Hat noch jm vllt ein paar Bilder zu Fahrzeug Ausbauten?

Oder ein Link zu Bildern aus den Bildergalerien da ich schon etliche durchschaut habe aber noch nicht viel gefunden habe...

_________________
Steyr 4075 Kompakt Profi mit Leistungs Update 95Ps( Leider wird er erst im Januar geliefert :( )

Dücker Hacker 18cm und Haufen anderer Land- und Forst Maschinen...

Stubbenfräse (Echo ähnlich)

:Husky: 560Xp :Husky: 137 :Husky: 135
:stihl: 193T :stihl: Ms260 :stihl: Ms 028 :stihl: Ms 170
Bg 56 Bg 86 Km 100R usw

Anderes Zeugs...


Grünschnitt Roth@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 19:38 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig/44 Jahre
...irgendwie ist es immer dunkel wenn ich noch ein Foto machen will.

Doch das hier ist doch auch ein Super Baumdienst Fahrzeug :
Bild

Die Reifen sind ein bisschen klein. Aber wenn man in den Boden ein Loch macht, hat man einen sehr umweltreundlichen Tretantrieb. :DH:

Und das ist echt eine super Werbung! YES


:am Boden:

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 362, :dolmar: 6100 ; :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 10:08
Beiträge: 364
Wohnort: Frechen, Nähe Köln
Ich stell mir gerade die Gesichter der Kunden vor wenn man damit angefahren kommt......


Aber Du kannst sicher sein die vergessen Dich niemals.

Gruß
Rainer

_________________
:stihl: MS261VW
:solo: 681H / 621
:Husky: 338 xpt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2016, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 666
Wohnort: Saarland
Hallo Carl,

willkommen im Forum!

Ich selbst habe kein extra Einsatzfahrzeug, da ich hauptsächlich im eigenen Grundstück arbeite und das nur hobbymäßig. Aber ich bin schon bei einigen aktiven Profis mitgefahren.
Bei fast allen ist mir negativ aufgefallen, dass die Sägen und Betriebsstoffe im Fahrgastraum mitgeführt werden. Meist wird dann noch im spanplattenbeplankten Innenraum mit Selbstgemischtem betankt und verschüttet und die ganze Butze stinkt nach Sprit :heulen: Dann viel Spaß beim Fahren und Pause machen. :hihi:

Ich würde daher die Sägen und den Sprit eher außen in einer abschließbaren, festgeschraubten Box auf der Ladefläche oder im abgetrennten Laderaum mitnehmen.

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Dezember 2016, 22:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 21:16
Beiträge: 5
Zum diesem Thema habe ich mir schon etliche Gedanken gemacht aber seit Jahren noch keine perfekte Lösung gefunden.
Bei mir sieht es im Moment wie folgt aus:

Pritsche, Kipper, 3 Sitzplätze vorne, Rückbank raus, Werkzeug rein.
An der Rückwand der Kabine sind mehrere Halter für Besen, Schufel, Rechen usw., BW-Kiste für Handwerkszeug wie Kellen und Hämmer, Staudenkisten für Gurte und Diverses, und je nach dem ob gepflegt oder gebaut wird dann die entsprechenden Motor- und Elektrogeräte. Stangenwerkzeug passt quer rein. Hinten dran ein 3to Kipper mit Gittern und Rampen.

Pickup 1,5 Kabine in den nach Bedarf alles reingepackt wird was geht mit nem 2 to Anhänger hinten dran.

Dann gibts noch einen Lader und 2 Minibagger die da manchmal noch mitfahren.
Häcksler wird gemietet aber der Großteil wird per Anhänger ins Lager gefahren und dort 1-2mal im Jahr gehackt.


Ich träume von einem professionellen, gut durchdachten, multifunktionalen Einbau alla Sortimo für die Pritsche.
Hab ich auch schon angefragt- scheint aber noch niemanden drüber nachgedacht zu haben.

Das Lagern der Werkzeuge im Fahrzeug finde ich top, dadurch entfallen eine Menge Rüstzeiten und der Kram ist Alarmgesichert.
Außerdem hat man immer alles dabei.
Wenn die Kiste kurz vor Weihnachten sauber ist mache ich mal ein Foto und teile meine Erfahrungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Freitag 16. Dezember 2016, 00:17 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 23. November 2016, 14:03
Beiträge: 15
Wohnort: 57234 Wilnsdorf
Das klingt echt nicht schlecht!
Hört sich echt gut an!
Auf die Bilder bin ich mal gespannt!

Ich bin auch dafür alles schon am Fahrzeug zu haben dann vergisst man es nicht und hat alles dabei und mann hat die Zeit gespart zu laden

_________________
Steyr 4075 Kompakt Profi mit Leistungs Update 95Ps( Leider wird er erst im Januar geliefert :( )

Dücker Hacker 18cm und Haufen anderer Land- und Forst Maschinen...

Stubbenfräse (Echo ähnlich)

:Husky: 560Xp :Husky: 137 :Husky: 135
:stihl: 193T :stihl: Ms260 :stihl: Ms 028 :stihl: Ms 170
Bg 56 Bg 86 Km 100R usw

Anderes Zeugs...


Grünschnitt Roth@outlook.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2016, 21:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 21:16
Beiträge: 5
Bild

Hier ein Bild vom Citroen Jumper mit ausgebauter Rückbank im Winterschlaf-Modus.
An der Rückwand ist eine OSB Platte befestigt, an der Besen, Schippen usw. hängen.
Oben zwischen den Haltegriffen findet sich eine Bambusstange zum Aufhängen von Diversem.
In der BW-Kiste ist typisches GalaBau-Kleinwerkzeug.
In den Staudenkisten sind Spanngurte, Radio, Handheckenscheren, Hacken usw.
Je nachdem wo der Schwerpunkt der Arbeit liegt wird beladen.
Für die klassische Baustelle sind das z.B.: Abbruchhammer, Motorflex, Zement (wird da drinnen nicht naß) und manchmal ein Stampfer.
Beim klettern und pflegen eben Kletterzeug und Motorgeräte.
Stangenwerkzeug wird zwischen Fahrer und Beifahrersitz quer nach vorne in die Ablage gelegt und hinten am Bambus in einen Haken eingehängt.
Damit schrumpft die Besatzung dann aber auf Zwei.

Es gibt von Sortimo eine große Schublade (Jumbo HD) die ich sehr interessant finde und die ich in der nächsten Pritsche vielleicht einbaue.
Ich fahre jetzt seit ca 8 Jahren so rum und habe nichts Festes eingebaut, da das Werkzeug oft gewechselt wird.
Am Anfang meiner Selbstständigkeit habe ich auch noch oft Pflanzen importiert und den Laderaum in der Doka mit Staudenkisten oder Heckenpflanzen vollgepackt.
Eine Ziege ist auch schon mal mitgefahren:)

An Euren Lösungen bin ich sehr interessiert- vor allem auch an Ideen für den Isuzu Dmax Spacecab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 10:08
Beiträge: 364
Wohnort: Frechen, Nähe Köln
https://m.youtube.com/watch?v=IySx9Gadwyk


Find ich auch ganz gut gemacht

Gruß
Rainer

_________________
:stihl: MS261VW
:solo: 681H / 621
:Husky: 338 xpt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einsatzfahrzeug
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 10:00 
Offline

Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 21:16
Beiträge: 5
Wow, der finnische Bus ist auf jeden Fall gut durchdacht.
Vor allem das je nach Bedarf verschiedene Geräte mitgenommen werden können, finde ich gut.

Ich hatte schon mal drüber nachgedacht auf der Pritsche so eine Art Wechselaufbau zu installieren.
Die Idee war einen schwenkbaren Häcksler auf die Pritsche zu stellen und auf den Anhänger zu häckseln.
Da unser Schwerpunkt aber eher im GalaBau liegt, ist das zu aufwendig.

Was mich auch noch interessiert, sind Lösungen mit Stauden- bzw. Euro-Lagerboxen.
Wir haben viele Dinge die wir auch auf Baustelle brauchen in Staudenkisten gelagert und dafür auch ein entsprechendes Regal in die Werkstatt gebaut.
So wie mitnehmbare Schubladen.
Da gibt es eine Kiste für den Bau von Holzdecks (Edelstahlschrauben, Senker, Schnellbauschrauber, Schablonen usw).
Eine Kiste mit Schrotgummipads, eine mit Keilen, eine mit Bohrern und Bohrkronen, mit Chemikalien aller Art, eine mit Schraubzwingen, eine mit Zurrketten, usw.
Das heißt es werden morgens keine einzelnen Werkzeuge oder Einzelteile geladen sondern ganze Sortimente.
Für die meisten Elektrowerkzeuge werden im Moment T-Stak-Boxen von DeWalt genutzt wobei ich mittelfristig auf eine Lösung im Euroformat umsteigen würde.

Als nächstes steht der Bau von zwei Werkbänken an, in die sich je 12 Euroboxen schieben lassen. Diese lassen sich dann an die Wand nebeneinander oder als Block mitten in den Raum stellen.

Das geht zwar jetz ein bisschen weg vom Thema, hat aber auch mit einer guten Arbeitsvorbereitung zu tun.
Der Vorteil der Staudenkisten ist der Preis und die Verfügbarkeit im Galabau.
Wenn Ihr Ähnliches nutzt, stellt bitte mal Bilder ein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de