Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 05:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 11. September 2017, 09:08 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 3. Juni 2016, 08:02
Beiträge: 5
Hallo Freunde!

Meine Holzbär ist fast fertig. Ich wollte Ihre Meinung hören, ob es Sinn macht die Standfläche, also den horizontalen Schnitt unten, mit wasserfestem Acryllack zu lackieren oder mit einem anderen Schutzmittel zu behandeln?

Mit freundlichen Grüssen
Nordic Bär Carving
:echo:
:Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 11. September 2017, 14:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 10274
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Luft ist besser als Lack. Stell ihn so auf, dass Luft darunter durchziehen kann, z.B., indem Du drei V2A Schrauben in den Boden drehst, dass sie nur noch 2cm herausstehen.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 11. September 2017, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 10:43
Beiträge: 142
Mach ich auch so wie eichsi schreibt, unten was aus va als abstandshalter, dann kann das arbeiten und schnaufen.
Ich würd am boden von der äußeren kanten den lack so 3 cm reinziehen dann hast du die sockelkante noch geschützt und es ist noch genügend unbehandelte fläche da wo das holz atmen kann.

_________________
:Husky: 346xpg alt 325 45er, 346xp neu 325 40er & 50 er,
:Husky: 357xp 325 50er
:Husky: 372xp 3/8 50er
:stihl: 880 404 75er und 120er für Meterbündel
STIHL 08S ....einfach so zum Spaß haben....
:stihl: 048AVEQ ....auf der werkbank....

Stolz auf Holz
...und auf alles was man mit seinen Händen und viel Phantasie draus macht...

Grüße aus der Oberpfalz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 15. September 2017, 20:07 
Offline

Registriert: Dienstag 10. Mai 2016, 21:23
Beiträge: 140
Wohnort: bei Berlin
Du kannst die Fläche Ölen, so bleibt sie Diffusionsoffen also Atmungsaktiv.
Ich lasse in jede ein, je nach Größe der Skulptur verschieden starke, Edelstahlrohre von unten ein.
So kannst Du die Skulptur auch sicher im Erdreich oder Fundament befestigen und kannst einem Abstand zum Erdreich erreichen. Darunter kommen bei mir dann noch Feldsteine, so steht die Skulptur auf einem Fekdsteinhaufen und das Wasser kann abfließen.
Sieht gut aus und erfüllt seinen Zweck.

_________________
Schöne Grüße

Kevin

:stihl: 171 mit Cannon Carvingschwert
:stihl: 180 30er
:stihl: 026 40er


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de