Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Oktober 2018, 14:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 29. Januar 2018, 15:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 29. Januar 2018, 11:25
Beiträge: 9
Moin Moin,
mein Name ist Werner, werde aber fast nur Haui genannt und komme aus der Nähe von Lüneburg.
Vor 2 Jahren habe ich im Harz mit einem Kumpel einen Carving-Kurs besucht.
Für diesen Kurs habe ich meine Makita (Baugleich mit der Dolmar PS 420 SC) mit einem Carving-Kit ausgerüstet.
Ging damit auch alles super und man konnte sogar gut erkennen, was es sein sollte.
Auf Grund von Problemen mit einem Arm (nicht durch die Kettensäge) hab ich erst einmal eine Weile damit ausgesetzt.
Mittlerweile juckt es mich/uns wieder gewaltig in den Fingern und
wir werden wohl im Mai wieder in den Harz fahren, um unsere "Fähigkeiten" zu verbessern. Da ich die Makita für die Feinarbeiten etwas zu schwer finde, will ich mir eine
leichte Carving-Säge zulegen.
Zur Auswahl stehen eine Stihl MS150 C-E Carving (angeboten für 475,- €)
oder die Echo CS281 WESC-30 (für ca. 370,-€)
Ich weiß, auch andere Hersteller oder Modelle kommen in Frage, aber ich möchte halt eine möglichst leichte zweite Säge haben.
Welche von diesen beiden wäre euer Favorit?

Gruß

Haui


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Januar 2018, 17:17 
Offline

Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:42
Beiträge: 181
Na ja,der Preis spricht für die Echo.
Das Gewicht spricht für die Stihl.
Da ich nur mit Stihl Erfahrungen habe......... :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Januar 2018, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 21:03
Beiträge: 99
Hallo

vielleicht hilft die mein Einsteigerpost aus der Sigantur. Da geht es um den Stihl Echo vergleich....Ist immer eine Frage von persönlichen Vorzügen....meine heist Echo.

_________________
Husqvarna 550 XP Triobrake (für den Vorschnitt) + Echo 360 CS mit Carving) + Echo 361 CES
Meine Website: http://www.opiumfuersholz.de
Einsteigertips: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=17&t=103644


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Januar 2018, 21:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11929
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Moin und viel Spaß hier im Forum.

Die MS 150 mit einer 1,1mm/20cm Cannon-Schiene nehme ich gern für die Feinheiten beim Schnitzen. Sehr leicht, gut ausgewogen und angenehm zu führen. Kann man stundenlang mit arbeiten, ohne dass die Arme müde werden. Die Säge ist auch prima für Feinschnitte am Baum, weil die 1/4"-Kette sehr glatte Schnitte macht. Aber: alles, was stärker als die halbe Schienenlänge ist, macht keinen Spaß mehr. Für mehr als 10cm Hartholz ist die Säge einfach zu schwach. Wenn es Stihl sein soll, wäre die 192/193 die deutlich kräftigere Alternative, da geht auch 18-20cm Schnitttiefe.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Januar 2018, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1796
Moin Werner Haui Frischling, :wink:

wenn dich die Echo interessiert :?:

:guck: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90241&start=180#p1516507

ich finde die :DH:

Herzlich Willkommen

wirst Du aber vermutlich noch nicht drauf zugreifen können, deswegen hab ich die mal hierher kopiert

------------------------------

Eine :echo: CS-281 WESC

Mehr Infos Hier :guck: http://www.echo-motorgeraete.de/produkte/motorsaegen-und-kettensaegen/carving-motorsaegen/cs-281wesc/

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gewicht: 3620 Gramm kompl. mit Schiene und Kette ( trocken )

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gewicht: 3915 Gramm Vollgetankt

_________________
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 29. Januar 2018, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 21:03
Beiträge: 99
und ein ganz seidiger Lauf, ein Knörriger Sound kein Geheule...Meine erste läuft seit 2013 durch...

Danke für die schönen Bilder!

_________________
Husqvarna 550 XP Triobrake (für den Vorschnitt) + Echo 360 CS mit Carving) + Echo 361 CES
Meine Website: http://www.opiumfuersholz.de
Einsteigertips: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=17&t=103644


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Januar 2018, 07:47 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 29. Januar 2018, 11:25
Beiträge: 9
Moin Moin,
erst einmal vielen Dank für den freundlichen Empfang und die vielen guten Tipps.
Hört sich ja so an, als würde ich mit der Echo nicht verkehrt liegen. Vielen Dank auch an Protac für die vielen hilfreichen Bilder. Auf den Link kann ich tatsächlich (noch) nicht
zugreifen.
Für die "groben" Arbeiten bin ich mit der Makita recht gut ausgerüstet, aber beim 2tägigen Lehrgang bekam ich dann doch irgendwann lange Arme und in mir reifte der
Wunsch nach einer leichten Alternative.
Denke mal, dass es die Echo werden wird.

Gruß

Haui


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Januar 2018, 10:29 
Offline

Registriert: Samstag 29. Dezember 2007, 13:08
Beiträge: 2066
Wohnort: Alpirsbach
Moin,
nimm die Echo. Die Stihl ist zu leistungsschwach im Vergleich zur 281.

Gruß Rolf

_________________
http://www.woodpeckershop.de Der Carvingspezialist,
denn wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Januar 2018, 11:35 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 29. Januar 2018, 11:25
Beiträge: 9
Hallo Rolf.
Hab grad Nägel mit Köpfen gemacht. Bekomme die Echo mit zweiter Kette für 350,-€.
Da konnte ich nicht nein sagen.

Gruß

Haui


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Januar 2018, 16:48 
Offline

Registriert: Samstag 29. Dezember 2007, 13:08
Beiträge: 2066
Wohnort: Alpirsbach
War ein gutes Angebot.
Deine Kette mit nem Dremel noch Sandern.
Macht an der Lebensdauer der Schiene richtig viel aus.
Wird kein Teil so heiss an der Spitze.

Gruß Rolf

_________________
http://www.woodpeckershop.de Der Carvingspezialist,
denn wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 07:47 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 29. Januar 2018, 11:25
Beiträge: 9
Woodpecker hat geschrieben:
Deine Kette mit nem Dremel noch Sandern.

Hallo Rolf,
vielen Dank für den Tipp (und die Suchfunktion hier im Forum).
Konnte mit dem Begriff "Sandern" natürlich noch nichts anfangen.
Jetzt bin ich halbwegs im Bilde. Die Fotos von "McCormick" waren da sehr hilfreich.

Danke nochmal.

Gruß

Haui


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de