Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 24. Februar 2018, 23:06 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 19:35
Beiträge: 357
Wohnort: Friedberg Bayern
Hallo liebe Schnitzergemeinde, :wink:

bisher hatte ich eine offene Scheune mit Strom, Licht, und genügend Lagermöglichkeiten um meine Sägen und sonstiges Zubehör dort zu lassen.
Nachdem das Grundstück verkauft worden ist, musste ein neuer Schnitzplatz her mit den üblichen Problemen (kein Problem mit dem Lärm, günstig usw.)
Aktuell kann ich ein leeres Fahrsilo von einem Bauern in unserer Nähe nutzen.
Vorteile: Kost fast nix; weit weg vom nächsten Haus; keine 5 Minuten von mir daheim, fester Boden
Nachteile: kein Dach; kein Strom; kein Zaun; keine Möglichkeit was dort zu lassen.

Da es im Aussenbereich liegt, darf auch kein Container oder so aufgestellt werden (keine landwirtschaftliche Nutzung...)

Holz kann ich zwar dort lagern, bin aber gespannt ob und wann mir was fehlt. Fertige Figuren und Sägen brauch ich sicher nicht dort lassen.

Jetzt zu meiner Frage:

Wie löst ihr euren Transport? Auto in dem die Sägen fest drin sind; Anhänger nur zum Schnitzen?
Wie schauen eure Schnitzplätze aus? Wo seid ihr untergekommen und welche Tips habt ihr für mich?

Ist sicher noch nicht der ideale Platz, aber alles was ich auf die schnelle bekommen konnte.

Mir fehlt noch die zündende Idee, aber vieleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen

Bis dann

_________________
Gruß Stefan

Schnitze dein Leben aus dem Holz das du hast

:echo: CS-270 WES Carvingsäge
:makita: UC3041A Elektro-Carvingsäge
:stihl: MS170 mit Harrycane; MS180C Carving; 2x MS200; MS260 Carving; MS260; MS361; 066
:SoloRex: SoloRex Die Sound- und Bastelsäge

Meine Bilder http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=80934
Meine Homepage http://carving-kreaturen.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 13:25 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 622
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
Wird sich denn jemand an einem Container stören?
Ist grundsätzlich die einfachste Methode, weil groß genug und sicher zu verschließen.

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 14:21 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 19:35
Beiträge: 357
Wohnort: Friedberg Bayern
Der Bauer grundsätzlich nicht. Problem ist das bei uns die Stadt schnell hinterher ist wenn etwas das für landwirtschaftliche Nutzung zugelassen ist anders genutzt wird.
Das Eck ist von weitem zu sehen. Wenn da plötzlich was großes steht kommt irgendwann die Stadt.
Ich will keinen Ärger für den Bauern wenn ich schon auf seinen Grund kann.
Wenn es nicht über die Silowände ragt, wäre es weniger problematisch. Aber das sind nur 1,4m und da finde ich nix passendes das groß genug ist das es Sinn gibt, schwer genug das es keiner weg tragen kann und auch noch bezahlbar ist.
Sollte halt zumindest ein Pavillon, ein Stromaggregat und diverser Kleinkram dauerhaft dort bleiben können.

_________________
Gruß Stefan

Schnitze dein Leben aus dem Holz das du hast

:echo: CS-270 WES Carvingsäge
:makita: UC3041A Elektro-Carvingsäge
:stihl: MS170 mit Harrycane; MS180C Carving; 2x MS200; MS260 Carving; MS260; MS361; 066
:SoloRex: SoloRex Die Sound- und Bastelsäge

Meine Bilder http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=80934
Meine Homepage http://carving-kreaturen.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 14:44 
Offline

Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 12:51
Beiträge: 127
Hallo,

freistehende Container, ausserhalb der Siedlung locken eher lichtscheues Gesindel. Richtig einbruchsicher kannst du den gar nicht machen, vor allem wenn Motorsägen oder ein Stromaggregat als Beute locken. Holz würde ich nur liegen lassen wenn es für 2 Mann zu schwer zum tragen ist. Bei solchen Voraussetzungen geht es nur mit Anhänger(n).

_________________
Gruß, Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 17:19 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 19:35
Beiträge: 357
Wohnort: Friedberg Bayern
Genau das ist mein Problem.

Nur weiß ich schon jetzt das es mich nerven wird jedes mal alles aus der Werkstatt ins Auto oder Anhänger, dann zum Schnitzen und anschließend wieder alles zurück.

Hab schon überlegt die meisten Dinge fest im Auto zu lassen wie ich das schon bei anderen Schnitzern gesehen habe. Aber dann bräuchte ich fast ein Auto extra zum Schnitzen, da es nicht sehr familientauglich ist den gesamten Kofferaum zu belegen.

Vieleicht kommt ja noch eine zündende Idee.
Oder auf Dauer doch einen anderen Schnitzplatz :(

_________________
Gruß Stefan

Schnitze dein Leben aus dem Holz das du hast

:echo: CS-270 WES Carvingsäge
:makita: UC3041A Elektro-Carvingsäge
:stihl: MS170 mit Harrycane; MS180C Carving; 2x MS200; MS260 Carving; MS260; MS361; 066
:SoloRex: SoloRex Die Sound- und Bastelsäge

Meine Bilder http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=80934
Meine Homepage http://carving-kreaturen.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 17:43 
Offline

Registriert: Freitag 27. November 2015, 19:42
Beiträge: 180
Moin,
ich habe das Glück zuhause schnitzen zu können.
Habe aber mal mit dem Gedanken gespielt mir einen
Kastenanhänger für Veranstaltungen zu besorgen.
Links und rechts Regale reinbauen etc.
Kriegt man bestimmt alles unter.
Und zur Not kann das ganze Zeug auch mal ein paar Tage drinbleiben.
Nachteil ist natürlich das ich dann kaum noch Platz für meine
Skulpturen habe :kopfschuettel:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 19:14 
Offline

Registriert: Dienstag 10. Mai 2016, 21:23
Beiträge: 178
Wohnort: bei Berlin
Mein Schnitzplatz liegt auf einem alten Kasernengelände mitten in der Einöde, könnte da 24/7 Schnitzen!
Im Grunde bin ich in eine von etlichen Hallen eingemietet und mir stehen dort drinnen ca. 5x 15m zur Verfügung, auf dem Hallenvorplatz hab ich aber auch schon geschnitzt.
Strom hab ich da keinen, aber ab demnächst kann ich einen großen Generator mitverwenden von einem anderen Mieter.
Vorort Lager ich derzeit aber nur mein Holz, Motorktan, Schubkarre, Besen ect....
Sägen und alles weitere bring ich immer mit und wenn ich eine Skulptur soweit fertig hab nehm ich sie mit und bearbeite sie derzeit dann zuhause mit Elektrowerkzeug ect. zu Ende.
Es ist aufwendig einen Schnitzplatz außerhalb des eigenen Grunds nutzen zu müssen, aber das lässt sich ja kaum vermeiden.

_________________
Schöne Grüße

Kevin

:stihl: 171 mit Cannon Carvingschwert
:stihl: 026 mit Cannon Carvingschwert Quarter Tip
:stihl: 661 (ohne M') Tsumura-Schwert :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 12:48
Beiträge: 58
Wohnort: Süd Schwarzwald
Eventuell nen alten bau wagen da dieser mobil ist und als Anhänger gilt must ihn halt eventuell von zeit zu zeit bewegen ( schiebst ihn halt mal wieder auf die andere Seite vom Silo beim nächsten mal wieder zurück )

_________________
Für Fehler haftet die Tastatur

:stihl:
:SoloRex:
viele oldtimer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4282
Wohnort: KC / Oberfranken
N kleinen Klaufix Anhänger zulegen, so umbauen das alles Platz hat. Dann kannst Werkzeug drinn lassund zu Hause eventuell irgendwo aufbruchsicher verstauen.
Hatte mal so n kleinen Anhänger der hatte in meiner alten Garage quer vors Auto gepasst

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Februar 2018, 19:46 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 19:35
Beiträge: 357
Wohnort: Friedberg Bayern
Ja so nen Anhänger hatte ich auch schon überlegt. Müsste aber groß genug sein dass auch ein Stamm bzw. eine fertige Figur mit rein passt.

Würde schon schöne Sachen geben
https://www.ffw-muenchen-stadtmitte.de/ausruestung/fahrzeugpark/elektro-sauger-anhaenger/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 16:11 
Offline

Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 20:44
Beiträge: 10
Hey,

Mein Kumpel hat eine große munitionskiste hinten auf der Pritsche fürs Werkzeug, nen großes ordentliches Schloss ran und fertig :)

Ich hab nen pickup mit Hardtop und nen kleines Regal reingebaut so das ich trotzdem noch was transportieren kann.

Schnitzplatz hab ich in nem ehemaligen Stall und ne große metallwerkbank mit großem Schließfach wo ich flex, Feile, schrauber, Kabel usw drinn hab.

Und den Silo Koffer überdachen und als traktorschupp deklarieren ? :klatsch:

Gruß maxe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. März 2018, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 21:50
Beiträge: 564
Wohnort: Hallwangen/Schwarzwald
Hab das früher immer so gemacht.........

Bild

_________________
Kräftige Grüße aus Hallwangen
Andy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. März 2018, 16:17 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 19:35
Beiträge: 357
Wohnort: Friedberg Bayern
Servus Andy,

dein Auto hab ich ja beim EMH und beim Bayerntreffen schon bewundern können.
Ist warscheinlich mit die beste Lösung. Das wichtigste immer fest mit dabei ohne ständiges ein- und ausräumen.
Bräuchte nur noch das passende Auto dazu.

Wenn du sagst "früher". Wie machst du es heute? Oder schnitzt du nicht mehr :schreck:

_________________
Gruß Stefan

Schnitze dein Leben aus dem Holz das du hast

:echo: CS-270 WES Carvingsäge
:makita: UC3041A Elektro-Carvingsäge
:stihl: MS170 mit Harrycane; MS180C Carving; 2x MS200; MS260 Carving; MS260; MS361; 066
:SoloRex: SoloRex Die Sound- und Bastelsäge

Meine Bilder http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=80934
Meine Homepage http://carving-kreaturen.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. März 2018, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 21:50
Beiträge: 564
Wohnort: Hallwangen/Schwarzwald
Moin Stefan

Will mal so sagen.....ich bin deutlich ruhiger geworden.....lass auch mal alles liegen und gehe fischen :mrgreen:

_________________
Kräftige Grüße aus Hallwangen
Andy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de