Switch to full style
Das Thema dieses Forums ist das Schnitzen mit Motorsägen.
Antwort erstellen

Stumpjob Birke

Dienstag 14. Mai 2019, 19:22

Hallo,

ich soll einen ca. 1,2m hohen Birkenstock zu einem Laternenhalter
schneiden. Der Stock bringt noch voll Saft,
Frage, wie schaut es mit der Haltbarkeit aus und sollte man das fertige Objekt behandeln und mit was?

Thomas :wink:

Re: Stumpjob Birke

Dienstag 14. Mai 2019, 20:39

Der Birkenstumpf fault Dir innerhalb von 5 Jahren komplett bis in die Wurzel weg. Egal, was Du da draufschmierst, das Ding vergammelt von unten nach oben.

:)

Re: Stumpjob Birke

Dienstag 14. Mai 2019, 21:01

:danke:
Gut, sowas dachte ich mir schon .
Ich seh es ja im Wald wie schnell die Birke verottet.
Und wenn es nichts gibt was dagegen hilft, muss Plan B
rann...ein Fichtenstamm und die Birke in den Ofen .

Thomas :wink:

Re: Stumpjob Birke

Dienstag 14. Mai 2019, 21:26

Hast Du keine Robinie, Lärche, Eiche, Esche, Kirsche? Das sind alles sehr haltbare Hölzer (absteigend sortiert...)

:)

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 09:05

Da rede ich mal mit der Lissi, ob sie sowas ran bekommt ;)

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 09:08

Hallo,
ich würde mich gleich mal hier mit einklinken:
Ich hatte gestern eine Anfrage, ob ich eine Figur in einen Pappelstumpf schnitzen könnte. Da ich Pappel noch nicht bearbeitet und habe, fehlt mir hier auch die Langzeiterfahrung. Die Recherche im Internet wirft kein gutes Bild auf die Pappel als Schnitzholz. Wie sind Eure Erfahrungen? Kann man mit Farben bzw. Ölen den Verfallsprozess sinnvoll hinauszögern?

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 09:55

Pappel nur für Innenbereich, nicht für Draussen. Lässt sich gut bearbeiten.

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 11:27

Der Stumpf steht leider noch verwurzelt im Garten des Kunden und soll dort nach seiner Ansicht auch so stehen bleiben, eben nur schnitztechnisch aufgehübscht.

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 12:03

Nach meiner Erfahrung nicht so schnell verfaulend wie Linde und Birke, aber auch sehr anfällig. Es nutzt Dir nicht viel, die oberirdischen Teile mit Holzschutzmitteln zu überziehen, wenn die Pilze und Bakterien von unten/innen über den Boden kommen. Außerdem dürfte der Stumpf klatschnass sein. Da einen Holzschutz zu streichen, wird schwierig.

:)

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 12:46

Ich hatte noch Anchorseal in Betracht gezogen,
aber das wäre dann wohl nur rausgeschmissenes Geld!
Da die Bekannte von mir unbedingt es mit dem Birkenstock trotz
meiner Einwände so haben will, bekommt sie es so.
:roll:

Noch eine Frage, ich habe zuhause einiges an Sturm-und Käferholz mir zur Seite gelegt.
Nun ist es so, das Kieferholz wird blau vom Pilzbefall.
Gibt es da was zu beachten?

Thomas :wink:

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 13:15

Das ist nur optisch, beim Schnitzen würde mich die Verfärbung nicht stören. Außer Schnelltrocknung in der Kammer ist mir da auch kein wirksames Mittel bekannt. Früher gabs mal Xylamon, einmal getaucht, ging nie wieder ein Pilz oder Bakterium an das Holz. Das Zeug mag Heute aber auch niemand mehr einsetzen.

:)

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 20:00

:danke:

Von solchen Giftzeug halte ich mich eh fern!
Ich habe mir Anchorseal besorgt, um die Rissbildung zu verringern.
Einige meiner Objekte sind heftig gerissen.
Die blaufärbung stört mich auch nicht weiter, hat eher was.
Meine Frage bezog sich nur um die Haltbarkeit.
Ach noch eine Frage, mit was behandelt man Objekte die ich später im Innenbereich aufstelle?

Thomas :wink:

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 20:11

Es kommt doch darauf an, wie Aufwendig das Ganze immer ist.

Wenn halt ´ne Birke rum steht, nutze diese.

Habe ich wohl schon mal geschrieben.

Ich hatte mal vor vielen Jahren aus einer schon stockigen Pappel grob einen Bergmann gesägt, der stand dann auch 5 Jahre.
Danach hat der immer noch gebrannt. :echt:

Bild

Thomas, säge etwas schönes :DH: und habe Spaß dabei. YES

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 20:35

Für den Innenbereich würde ich Holz ölen, vorweg muss es ziemlich trocken sein.

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 15. Mai 2019, 22:44

Für Skulpturen im Innenbereich nehme ich Osmo Dekorwachs. Bringt Farbe und Maserung sehr schön heraus, wenn das Holz fein geschliffen ist.

:)

Re: Stumpjob Birke

Mittwoch 10. Juli 2019, 22:22

:danke:

ich habe mir schon mal eine Dose Dekorwachs besorgt und werde es mal testen!

Thomas :wink:
Antwort erstellen