Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 22. November 2019, 18:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 18:28 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 14:45
Beiträge: 6
Hallo Leute,

Ich habe eine Frage und vieleicht kann mir jemand weiter helfen. Das währe toll :wink:


Ich möchte ein ca, 160m langes Krokodil schnitzen das im Innenbereich stehen soll und bespielt werden kann.


Verwenden muss ich wohl mehr oder weniger frisches Holz. Das Tier soll aus einem Stück bestehen.
Daß ich einen Halben Stamm nehme und den Kern zwischen den Beinen des Korokodils rausschneide habe ich schon Klar.
Ich habe auch schon überlegt das Tier zu schnitzen und dann beim Sägewerk zu fragen ob ich es mit in die Trockenkammer stellen kann :? um dann die Risse ausschleifen zu können und nicht die Holzfeuchte in den Raum zu lassen. Was meint Ihr dazu?


Was meint Ihr ist in bezug auf Rissbildung und Splitter! Holzmäßig die beste Wahl?

Und wie würdet ihr das Holz behandeln? auch auf Verfärben und Staub bezogen?



Ps. liegen habe ich Ulme und Eiche.

Gru? Philippus

I


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 21:01 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 4461
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Hallo Philippus,
Maul und Körper mit den 4 Beinen aus einem Stammstück, wo die 4 Beine als Aeste abzweigen. Den Schwanz beweglich aus mit Drahtgelenken zusammengebundenen Einzelstücken aus kurzen Rollen.

So hast Du im Faserverlauf des Holzes die optimalen Voraussetzungen.

Längsrisse wird es auf jeden Fall geben. Die verursachen aber dann keine schwerwiegenden Strukturschäden.

Wenn Du das Krokodil nicht zu gross planst, eignet es sich wohl auch besser als Spielzeug, und das Trocknungsproblem hält sich auch in Grenzen.

Ich verstehe nichts vom Carving, kann aber sehr gut das "Holz lesen". ;)

_________________
MfG
martin-w

diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de