Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. Dezember 2018, 16:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: welche kette ist das?
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 13:38 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:59
Beiträge: 2728
Wohnort: Karlsbad
http://www.chainsawsculptors.com/stepby ... /index.htm

ist die selbst gemacht?

_________________
NIX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2006, 17:59
Beiträge: 3999
Wohnort: Württemberg
Das ist eine Kette wo auf jedem Treibglied einen Zahn hat, heißt glaube ich Full-House Kette. Gibts bei Grube zu kaufen.

Siehe hier:
http://www.grube.de/csc_article_details ... VefQtfXBst

_________________
Gruß Marcus

Ein paar motorbetriebene Gerätschaften mehrerer Marken habe ich auch... :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 13:51 
Offline

Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 12:50
Beiträge: 487
sei gegrüßt,
ne ist in der Regel nicht selbst gemacht.
Das ist eine sogenannte Fullhousekette
(nur Hobelzähne und Treibglieder keine
Tiefenbegrenzer bzw Zwischenglieder).
Kette findest Du im Grube - Katalog
bzw bei Grube online
über diese Kette gibt es im anderen Forum
diverse Beiträge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 13:52 
Offline

Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 12:50
Beiträge: 487
hallo Marcus
Du warst einen Tick schneller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2006, 17:59
Beiträge: 3999
Wohnort: Württemberg
wolfgang01 hat geschrieben:
hallo Marcus
Du warst einen Tick schneller


Paßt scho.... 8-) ;)

_________________
Gruß Marcus

Ein paar motorbetriebene Gerätschaften mehrerer Marken habe ich auch... :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 15:19 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 12:59
Beiträge: 2728
Wohnort: Karlsbad
hat das den sinn, mehr schnittleistung zu haben?
da muß die säge an sich doch viel mehr leistung aufweisen, oder?

_________________
NIX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. November 2007, 16:12
Beiträge: 674
Wohnort: Gönnersdorf/Eifel
Hi,
du hast weniger schnittleistung mit der Kette.

Gruß Roger aus der Pfalz :stihl:

_________________
http://www.chainsaw-carving-art-malter.com
http://www.chainsawsculptors.com/chains ... age=Rodchy
Skype Name: roger.malter
Schnitzkurse auf Anfrage

Sachs-Dolmar 111
Sachs- Dolmar 100 Carving
G 3300 Zenoah Carving
MSE 140 C-BQ
MS 170 Stihl Carving
MS 200 Stihl
MS 200 T Stihl Carving
MS 210 Stihl
MS 260 Stihl
MS 028 AV Super Stihl
MS 460 Stihl
MS 880 Stihl
FS 460 Stihl
KM 100 R Stihl
Spalter 8 to Stahlmann
Hänger 2,2t Humbau
Suzuki SJ 413 Kleines Maultier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 19:30 
Offline

Registriert: Samstag 29. Dezember 2007, 13:08
Beiträge: 2076
Wohnort: Alpirsbach
Richtig,
du hast mit der Kette ein Rumgerubbel auf dem Holz weil die Zähne keinen Anlauf holen können um ins Holz zu kommen.
Wir haben die Dinger auch, is aber meiner Meinung nach voll für den A...
Kostet viel Kohle bringt aber nicht wirklich viel, außer das deine Carvingschiene kurz vor dem kollabieren ist vor lauter Abhitze.

GrußRolf

_________________
http://www.woodpeckershop.de Der Carvingspezialist,
denn wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2008, 20:28 
Offline

Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 12:50
Beiträge: 487
Hallo Rolf,
Dein Einvernehmen voraussetzend zitiere ich Dich hier zum Thema:

Meine Kette für Feinheiten habe ich jetzt gefunden. Ist ne ganz normale Kette die solange runtergefeilt wird bis der Tiefenbegrenzer so ziemlich die gleiche Höhe hat. Das ist effektiv das Beste was ich je gesägt habe wenns um Feinheiten geht bei denen es nicht rupfen darf.

Und wo er Recht hat --- hat er Recht.

Der Wolfgang aus KA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de