Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de
http://motorsaegen-portal.de/

Eichsfelder Brennholzformung
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=17&t=55622
Seite 69 von 69

Autor:  harry22 [ Donnerstag 1. Oktober 2020, 20:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

sieht super aus und ganz grossen respekt vor deinem können
:mekka: :mekka: :mekka:

gruss harry

Autor:  Eichsi [ Donnerstag 1. Oktober 2020, 23:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

:danke:

Der Empfängerin gefällt es auch. Also morgen die zweite Wachsölschicht drauf und ab damit.

:mrgreen:

Autor:  Stihlecht [ Samstag 3. Oktober 2020, 11:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Das Stehrumsel kann sich nun überall blicken lassen :GG:
Dann bin ich gespannt, was als nächstes kommt, vllt. ein Hängtanderwandundgibtjedemdiehand oder ein Hermannlönsuntermsofa :groehl:
Nee, im Ernst, mach doch mal was Schickes aus dem Mammut-Brocken YES

:wink: Siggi

Autor:  derya95 [ Samstag 3. Oktober 2020, 13:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Gefällt mir richtig gut :super:

Autor:  Breisgauer [ Dienstag 3. November 2020, 13:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Top :sabber: :super: :danke:

Davon bin ich noch weit entfernt. Wie hast Du die Rundungen gearbeitet ??
Erst mit Stechscnitten ein Viereck herausgehölt und dann mit dr sChienenspite ausgefräßt ?

Wie muss man sich das vorstellen

Autor:  Eichsi [ Dienstag 3. November 2020, 15:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Ups, länger nicht mehr hier gewesen. :oops:

Siggi, das ist Kirsche. Der Mammutbrocken liegt noch unberührt und trocknet weiter vor sich hin.

derya95, :danke:

Breisgauer, ebenfalls :danke:

Die Reihenfolge war, dass ich nach dem Entrinden als erstes eine quadratische Platte von ca. 8-9cm Stärke an beiden Enden der Rundholztrommel geschnitten habe, weil ja die beiden verdrehten Seitenflächen deutlich nach außen gewölbt sind, also über die Sockel- und Abstellfläche überstehen müssen. Die Platten sollten an der Sichtfläche jeweils einige cm kleiner sein als an der innenliegenden Fläche, also von der Seite her betrachtet nicht rechtwinklig, sondern trapezförmig geschnitten sein, damit der Übergang in die gewölbte Drehung gleichmäßig wird. Danach habe ich mir die Trommel genau angesehen, um Hohlstellen/Asteinwüchse und Ähnliches so zu legen, dass die möglichst wegfallen, und die gedrehten Flächen auf der Außenseite grob angezeichnet (mit der Schienenspitze bei laufender Kette). Anschließend habe ich nicht durchgestochen, sondern nur von den skizzierten Linien zum Kern hin eingestochen, also bis zur Mitte der Trommel. Nachdem das entlang aller vier Linien fertig war, habe ich die so entstandenen Dreiecksstücke herausgeschnitten und konnte dann erstmals innen hindurchsehen. Erst als ich beide Ränder der gedrehten Seiten gleichzeitig im Blick hatte, konnte ich sie von innen nach außen Stück für Stück plan schneiden und zum Schluss die Innenwölbung der Außenwölbung anpassen. Dazu habe ich dann allerdings hauptsächlich den Winkelschleifer mit einer Klauenpflegscheibe genommen.

:)

Autor:  Stihlecht [ Dienstag 3. November 2020, 20:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Das war als Animation gedacht YES
Weil der Brocken da eben schon so lange rum liegt :pfeifen:

:wink: Siggi

Autor:  matthes [ Dienstag 3. November 2020, 20:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Lothar, meinen Respekt!
...gefällt :DH:

Autor:  Eichsi [ Samstag 21. November 2020, 20:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Auch mal eine Eichengabel zu Adventsgeflügel umformen.

Passende Gabel gefunden:

Bild

Für die groben Schnitte reicht die 201CM völlig aus:

Bild

Bild

Manche haben eine Christopherusplakette am Armaturenbrett. :mrgreen:

Bild

Bin jedenfalls heil nach Hause gekommen. :DH:

Zeit reichte noch für eingie Feinarbeiten, aber eine Stunde Helligkeit fehlte dann doch:

Bild

Bild

:)

Autor:  holgi [ Samstag 21. November 2020, 22:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Zitterst Du oder das Quatsch :KK:

Autor:  Eichsi [ Samstag 21. November 2020, 23:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

:mrgreen:

War wohl etwas zu lange Belichtungszeit - oder wie das bei den Digitalen heißt.

Autor:  proaerese [ Sonntag 22. November 2020, 08:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Mit den Flügeln ist das himmlische Fluggerät aber wohl etwas dicht am Fegefeuer vorbei gerauscht, hm? :KK:

Sieht zumindest bisher noch etwas komisch aus.

Kommt in die "Hände" eine Stellfläche für eine Kerze oder ähnliches?

Bin gespannt, wie sich das Teil weiter entwickelt, auch wenn ich es mit Engeln nicht so sehr habe. :pfeifen:

Autor:  Stihlecht [ Sonntag 22. November 2020, 09:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

"In jedem Baum steckt ein ....... man muß es nur finden ....."
Mir fehlt mal wieder die Vorstellungskraft, wie es zum Schluss aussehen wird :oops: :o
Engel sind auch nicht so meins :pfeifen:

:wink: Siggi

Autor:  Eichsi [ Sonntag 22. November 2020, 10:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eichsfelder Brennholzformung

Da ändert sich nicht mehr viel an der Form.

Wie sehen die Dinger denn im Original aus? :KK: Ich vermute mal, die äußere Form hängt stark davon ab, was der "Seher" geraucht oder eingeworfen hat. :mrgreen:

Meiner hat z.B. Schwenkflügel, die hinterm Rücken abgeklappt sind. Dann passt das oben mit ner Rundung. Und vor die Leibesmitte soll ein Teelicht stationiert werden. Warum? Weiß ich auch nicht, ist einfach so.

:lol:

Seite 69 von 69 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/