Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. Mai 2017, 17:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:34 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Mai 2013, 15:55
Beiträge: 125
Wohnort: Ilm-Kreis
Hallo zusammen :wink:
Nach einer Ewigkeit melde ich mich mit einer Frage auch mal wieder hier :pfeifen: .
Und zwar, hat jemand bereits Erfahrungen mit Leimholz als Carvingholz gemacht? Ich hatte mal den Gedanken, mir einfach ein paar Kanthölzer zu schnappen, durch den Hobel geschoben, verleimt und mit Schraubzwingen verpressen, sodass ein geeigneter Klotz entsteht. Zumindest sollte das die Rissbildung deutlich einschränken. Allerdings mache ich mir Sorgen, dass die Leimverbindung quasi wie eine Sollbruchstelle wirkt, besonders beim Ausarbeiten von Details.
Hat das hier schonmal jemand probiert? Wenn ja, wie waren die Erfahrungen?

Liebe Grüße :wink:

_________________
Man soll den Nagel nicht schwächen, der dann den Kopf treffen soll! (oder so ähnlich...)

FoWi-Lehrling im 2. Lehrjahr :wink:

:Husky: 288 XP
:Husky: 262 XP
:Husky: 254 XPG
:Husky: 242 XPG
:Husky: 135 C

:makita: UC3541A

Bekennender Fichtenlümmel YES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Februar 2010, 21:18
Beiträge: 5025
Wohnort: Weinsheim RLP
Wenn du das ordentlich verleimst wird es halten

Wenn was reißt dann immer neben einer Leimfuge

Du musst nur darauf achten das es sauber ausgehobelt ist

Je dünner eine Leimfuge ist, um so stabiler ist sie

_________________
bis denne :wink: :wink: :wink:

Gut Holz

Heiko :wink: :DH:

Holz kann man Niemals nie nicht genug haben


:stihl: 023

:stihl: 260

Holder B 10

Eicher Schmalspur Allrad

Kegelspalter

u.s.w.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:37
Beiträge: 935
Wohnort: weilerbach
hallo
geh zu einem zimmereibetrieb, die haben immer abschnitte rumliegen und dann kannste testen.

gruss aus de palz

_________________
stihl MS 290, MS 180
1x stihl 028
stihl 020 AVP defekt, ms441
spalter 8t elektroantrieb
folgende teile können bei bedarf von meinem mitstreiter benutzt werden.
forstseilwinde 8 t,spalter 15t kardanantrieb
lamborghini 72 kw mit frontlader, wippsäge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 22:28 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Mai 2013, 15:55
Beiträge: 125
Wohnort: Ilm-Kreis
An Maschinen und Material scheiterts nicht, ich wollte nur mal fragen ob das schon wer gemacht hat :guck: . Ich werds demnächst mal ausprobieren, falls gewünscht kann ich auch hier berichten, wie es gelaufen ist.

LG

_________________
Man soll den Nagel nicht schwächen, der dann den Kopf treffen soll! (oder so ähnlich...)

FoWi-Lehrling im 2. Lehrjahr :wink:

:Husky: 288 XP
:Husky: 262 XP
:Husky: 254 XPG
:Husky: 242 XPG
:Husky: 135 C

:makita: UC3541A

Bekennender Fichtenlümmel YES


Zuletzt geändert von Eichsi am Sonntag 4. Dezember 2016, 23:18, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2016, 23:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 9722
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Nein, fürs Carven hab ich das noch nicht gemacht, weil zu viel Aufwand. Risse gehören einfach dazu, und auf eine schöne Maserung möchte ich auch nicht verzichten. Sonst könnte ich ja gleich Ytong carven. :mrgreen:

Aber beim Möbelbau aus Massivholz ist Leimholz üblich. Wenn das Holz deutlich durch künstliche Trocknung 6-8 % Restfeuchte hat, reißt da normalerweise nichts mehr. Wenn das Holz feuchter ist, würde ich allerdings keinen Weißleim nehmen, sondern PU-Leim, weil er etwas elastisch bleibt und Spalten besser füllt.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 16:22
Beiträge: 192
Wohnort: Aachen-Süd
Holzwurm576XPG hat geschrieben:
Ich werds demnächst mal ausprobieren, falls gewünscht kann ich auch hier berichten, wie es gelaufen ist.

Ja, mach das bitte :!: :GG:

_________________
Viele Grüße

Jürgen
_______________
:Husky: 435
:MAC: CS 450 = :Husky: 445
:Husky: 555

...diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung...
Wenn Du versuchst, es allen recht zu machen, hast Du bestimmet Einen vergessen: Dich selbst!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 5. April 2011, 22:26
Beiträge: 2390
Wohnort: ME
Kette gegen Weißleim oder PU-Leim stelle ich mir nicht bersonders toll für die Standzeit der Schärfe vor.

_________________
Ich halte mich bedeckt bei Themen, von denen ich keine oder kaum, aber auf jeden Fall viel, viel weniger Ahnung als der Stammtisch habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 12:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 9722
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Ist mir bisher nichts Negatives aufgefallen, und mit PU-Leim/Spangemisch hantiere ich ja eher großzügig.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 14:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 2750
Wohnort: Belgien
Renni hat geschrieben:
Kette gegen Weißleim oder PU-Leim stelle ich mir nicht bersonders toll für die Standzeit der Schärfe vor.


Bei Weißleim: Jah! Bei PU leim: kein Problem! So wird es jedenfalls in die Schreinerei hantiert; kein mit PVAC (Weißleim) geklebtes Holz hobeln mit HSS Messer!

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2016, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. März 2014, 07:49
Beiträge: 1379
Wohnort: Crimmitschau
Ich habe ein Brett für ein Relief mit PU-Leim zusammengefügt.

Ich konnte normal sägen und schleifen, bisher auch keine anderen Auffälligkeiten.

Ich glaube auch, das einige Schnitzer Holzblöcke Leimen.
Als in Mulda das Thema "Reiter mit Pferd" war, musste dies getan werden. Ich glaube nicht, das es so große Stämme gab.

_________________
Gruß Jörg

http://www.handwerkermarkt24.de

Mein Bildertread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2016, 21:50 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Mai 2013, 15:55
Beiträge: 125
Wohnort: Ilm-Kreis
juergen1150gs hat geschrieben:
Ja, mach das bitte :!: :GG:

Kein Problem :) .

Handwerkermarkt24 hat geschrieben:
Ich glaube auch, das einige Schnitzer Holzblöcke Leimen.
Als in Mulda das Thema "Reiter mit Pferd" war, musste dies getan werden. Ich glaube nicht, das es so große Stämme gab.


Etwas Ähnliches habe ich vor, wenns in kleiner Probe gut funktioniert. Dann möchte ich mich mal an einen - zumindest nahezu - lebensgroßen 20er Hirsch heranwagen :krank: :pfeifen:

_________________
Man soll den Nagel nicht schwächen, der dann den Kopf treffen soll! (oder so ähnlich...)

FoWi-Lehrling im 2. Lehrjahr :wink:

:Husky: 288 XP
:Husky: 262 XP
:Husky: 254 XPG
:Husky: 242 XPG
:Husky: 135 C

:makita: UC3541A

Bekennender Fichtenlümmel YES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 23:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 00:45
Beiträge: 2427
Wohnort: 31606 Warmsen
Das geht soweit problemlos, nur die ständigen Maserungswechsel sind nicht so schön... franst, franst nicht, franst... das nervt!

_________________
http://www.holgerderschnitzer.de/"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 08:09 
Offline

Registriert: Donnerstag 22. September 2011, 15:59
Beiträge: 294
franst, franst nicht, franst... das nervt!kann aber auch ein tolles Bild ergeben,könnte ich mir sehr gut vorstellen.Grüße Toni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2016, 00:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 00:45
Beiträge: 2427
Wohnort: 31606 Warmsen
dann mach das, ich nicht. ..

_________________
http://www.holgerderschnitzer.de/"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2016, 01:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 2677
Wohnort: NW Eifel
Unter Drechslern ist es Gang und Gebe Rohlinge aus verschiedenen Hölzern zusammen zu leimen.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Erfahrungen mit Leimholz
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 17:06 
Offline

Registriert: Montag 31. Dezember 2012, 23:06
Beiträge: 56
Ich habs bei einer Trompete mit Zirbenbretter gemacht ;eben wegen der Rißbildung hat tadellos hingehaut u.ist mittlerweile über 2 Jahre her 0 Riße, hab leider kein Foto hochzuladen aber zu schnitzen wars gut,u.der Weisleim hat eigentlich an der schärfe nichts gemacht !Grüße !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de