Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 26. Mai 2018, 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Mai 2018, 09:43 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 449
Wohnort: Münsterland
Moin Tommi!
Die Nummer mit dem Kuttermesser hab ich auch gerade hinter mir. Zum Glück war bei mir der Fingernagel im Weg.
Gute Besserung :GG:

Gruß Lewe

_________________

:stihl: 024 AVSEQ
:stihl: 241CM, 261VW, 280CBQ, 441

STIHL 070
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Mai 2018, 18:43 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 449
Wohnort: Münsterland
Da wir ja heute auch eine Sturmwarnung hatten, ist der geplante Familienausflug leider ins Wasser gefallen. So blieb dann wiedererwartend doch noch Zeit, um im Keller zu verschwinden und etwas Bestandsaufnahme an der 070 zu machen.

Da die Kw eh raus muß, um zu sehen, ob sie noch zu retten ist, habe ich begonnen die alte Dame zu zerlegen.

Bild

Bild

Als ich den Zylinder gezogen habe kam leider ein Kolben mit Riefen zum Vorschein :wut:

Bild

Auslassseitig rechts und auch leider bei abgenommenem Auspuff nicht erkennbar. Naja, dann machen wir es halt vernünftig!!! Wenigstens sieht der Zylinder noch gut aus :)

Als ich die Ankerplatte entfernt hatte wurde das ganze Ausmaß der Beschädigungen auf der Kw sichtbar.

Bild

und die gegenüberliegende Seite

Bild

Mit der Kw muß ich mir wohl etwas einfallen lassen. Selbst die Ankerplatte ist rundherum um die Kw-Öffnung total vermackt :ohman:

Gruß Lewe :wink:

_________________

:stihl: 024 AVSEQ
:stihl: 241CM, 261VW, 280CBQ, 441

STIHL 070
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 09:41 
Offline

Registriert: Montag 16. Januar 2017, 18:26
Beiträge: 24
Morgen Lewe!
Das sieht ja nicht so prickelnd aus. Wie kommt so eine Riefe in den KW Zapfen?? Kolben und Zylinder sahen bei mir auch so aus. Sind Abschmierungen vom Kolben im Zylinder? Bei mir hatt`s ordentlich gefressen. Wie schon geschrieben - Kolben und Zylinder sind schon im Schrott. Gestern habe ich auf der Luftradseite weitergebastelt. Die Schrauben am Lüfter waren reine Gurken. Mit ganz viel Rostlöser und Kraft gingen sie raus. Nun war ich im Glauben der Pohlradabzieher von meiner 041 EQ passt - nüscht - zu klein. Also beim Spezie passendes Tool ordern. Bis her habe ich weiter keine zersemmelten Teile gefunden. Kann ich den ALU Lüfter mit Backofenspray reinigen? Der sieht richtig ranzig aus. So! Nun geht es erst weiter wenn der Abzieher da ist.
Bis denn! Gruß Tommi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 14:04 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 449
Wohnort: Münsterland
Moin Tommi,
wenn du dir das vermurgste Polrad anschaust und dann 1 und 1 zusammen rechnest kannst du davon ausgehen, daß das Polrad mit purer Gewalt mehrmals auf die Kw geprügelt wurde. Ich gehe davon aus, das die Ursache des Fressers auch daher kommt. Nach meinem Urlaub gehts an der 070 weiter.

Gruß Lewe :wink:

_________________

:stihl: 024 AVSEQ
:stihl: 241CM, 261VW, 280CBQ, 441

STIHL 070
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 07:03 
Offline

Registriert: Montag 16. Januar 2017, 18:26
Beiträge: 24
Moin Lewe!
Die Säge ist eigentlich robust und im Grunde auch recht einfach aufgebaut. Da so einen Pfusch hinlegen, ist schon nur noch mit Blödheit zu erklären. Meine transsilvanischen Bergbauern haben "wenigstens" nur die Kleinteile vermurkst und weggelassen. Tut einem schon ein wenig Leid solch misshandelte Technik in den Händen zu halten. Schönen Urlaub!
Gruß Tommi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 16:29 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 449
Wohnort: Münsterland
So, der Urlaub ist vorbei und war wie immer zu kurz :?

Heute habe ich mich mal mit dem Vergaser der 070 beschäftigt.

Bild

Dabei mußte ich leider feststellen, das auch hier einiges im Argen ist:

Bild

Die Welle der Chokeklappe hatte nach links und rechts erhebliches Spiel..,

Bild

Ursache war das fehlende Halteblech, welches die Welle fixiert.

Danach mußte ich auch die Welle vom Gasgestänge ausbauen, da die Feder defekt und verbogen war... :ohman:
Mit neuer Feder sieht das doch gleich viel besser aus :)

Bild

Fast geschafft :DH:

Bild

Gruß Lewe :wink:

_________________

:stihl: 024 AVSEQ
:stihl: 241CM, 261VW, 280CBQ, 441

STIHL 070
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 20:09 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 449
Wohnort: Münsterland
Die 070 ist jetzt komplett zerlegt und die Kw draußen:

Bild

Bild

Bild

Durch die starken Beschädigungen wird der Konus wohl nicht mehr genug Auflagefläche für das Polrad haben. Selbst mit neuem Polrad und Abscherkeil hätte ich kein gutes Gefühl. :wut:
Also wird die Kw besser auch ersetzt.

Gruß Lewe :wink:

_________________

:stihl: 024 AVSEQ
:stihl: 241CM, 261VW, 280CBQ, 441

STIHL 070
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 7. Januar 2010, 19:52
Beiträge: 237
Wohnort: Zagreb, Kroatien
Offensichtlich hat jemand versucht, das Schwungrad mit einem Winkelschleifer zu entfernen..

_________________
:SoloRex: x1 :solo: 60135 x3 ,TWIN 611 :stihl: 075 ,Contra :MAC: 450 :dolmar: 112 , CT :Husky: 480 CD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 21:58 
Offline

Registriert: Montag 30. April 2018, 15:09
Beiträge: 64
Bei der Vergewaltigung der Kurbelwelle hätte ich auch bedenken, dass die krumm ist.
Meine Meinung, leider Kernschrott. :-(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 22:02 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 449
Wohnort: Münsterland
@danijel P7b: Das kann ich mir nicht vorstellen, da man bei montiertem Polrad an die beschädigten Stellen nicht ran kommt.

@quellmann: Daher will ich die Kw auch austauschen.

Gruß Lewe

_________________

:stihl: 024 AVSEQ
:stihl: 241CM, 261VW, 280CBQ, 441

STIHL 070
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Freitag 25. Mai 2018, 11:28 
Offline

Registriert: Montag 16. Januar 2017, 18:26
Beiträge: 24
Moin zusammen!
Die KW würde ich auch nicht mehr verwenden, einfach traurig wie man sowas anrichten kann. Soo! Ich könnte mich selbst in den Hintern beißen. Gerade habe habe ich meinen Anwurfbecher kaputtrepariert. Wollte die kleinen Madenschrauben herausdrehen um einen neuen Einsatz einzubauen - nun ist alles im Ar...!! Geendet hatt`s mit ausbohren - Ach ich könnte mich. Ein neuer Becher wird beim Egayer für stolze 30 Euro vertickt. Taugt Nachbau was? Oder hat jemand etwas Brauchbares im Regalchen schlummern?
Sooo! Lewe! Mein Vergaser kommt kommende Woche ins Ultraschallbad und kriegt auch gleich nen neuen Dichtungs und Membransatz. Ist das wenigstens durch.
Übrigens! Mein Pohlrad ist endlich runter von der KW. Ich wusste nicht mehr mehr weiter. Sämtliche Abzieher hatts zerrissen. Ein Uhrgestein von Schrauber aus unserem Dorf hatts gerichtet. Mit brachial Krupps Zweiklauenabzieher und Hebel wirkung von zwei langen Schlüsseln und anwärmen des Pohlrades, hat sich das Teil mit nem lauten Knacken von der Welle gelöst. Keil im Eimer. Rest heile.
Die Hauben und Lüfterrad habe ich mit aller Haushalt und Werkstattchemie auch sauber bekommen - Motorblockreiniger, Backofenreiniger, Felgenspray, S100 und Waschbenzin. Die Pfoten anschließend mit Industriewaschpaste wie blank bekommen. Soweit ersteinmal mein Instandsetzungsstand.
Gruß an alle 070/ 090 Schrauben und auch alle anderen Kettensägen besessene!!
Gruß Tommi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Freitag 25. Mai 2018, 17:41 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 449
Wohnort: Münsterland
@Tommi: Das passiert schon mal. Ist natürlich ärgerlich, aber was will man machen. Vielleicht kannst du ja eine etwas größere Madenschraube verwenden...
Hoffe nach der Aktion ist die Kw noch in Ordnung und ist nicht krumm :schreck:

Heute ging es bei mir auch etwas weiter:

Ich mußte sogar die Windfahne wieder gängig machen... auch hier war die Feder defekt, der Anschlag des Regelhebels war total verbogen und krumm. So sieht es nun aus:

Bild

Danach ging es mit dem Sprittank weiter... lose Farbe entfernen und neue Dichtung einsetzen:

Bild

Dann die Ölpumpe säubern und einen neuen Saugkopf verbaut:

Bild

Bild

Danach den Öltank mit neuer Dichtung und passenden Schrauben zusammengebaut:

Bild

... und so sieht es jetzt aus:


Bild

Bild

Gruß Lewe :wink:

_________________

:stihl: 024 AVSEQ
:stihl: 241CM, 261VW, 280CBQ, 441

STIHL 070
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Samstag 26. Mai 2018, 06:46 
Offline

Registriert: Montag 16. Januar 2017, 18:26
Beiträge: 24
Moin Lewe!
So ähnlich ist mein Instandsetzungsstand auch. Wie hast Du den Block so blitzeblank bekommen? Eine Riesensauerei ist das mit dem Lösungsmittelgepansche. Nee! Die KW läuft noch rund. Als ich den Öltank abgenommen hatte - schwarze Brühe und Sägespähnematsch. Saugleitung und Filter fliegen auch gleich raus. Wie anfällig ist die Membrane? Drin lassen? Oder neu? Das Kurzschlusskabel muss auch neu - Isolierung zerbröselt. Es wird noch einigen Spaß, Fragen und Denkarbeit geben.
Gruß Tommi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Stihl MS 070
BeitragVerfasst: Samstag 26. Mai 2018, 09:21 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 09:55
Beiträge: 449
Wohnort: Münsterland
Hallo Tommi!
Ich reinige die Teile erst mit Druckluft und lege sie dann in heißes Wasser mit Waschmittel. Mit Bürste und Schwamm geht das ganz gut. Wichtig ist nur, die Teile anschl. in klares Wasser zu tauchen.
Wenn die Membran hart ist, tausche sie. Viel Spass beim Denken und dem Wiederaufbau :)

Gruß Lewe :wink:

_________________

:stihl: 024 AVSEQ
:stihl: 241CM, 261VW, 280CBQ, 441

STIHL 070
STIHL 045 AVEK 1, STIHL 045 AVEK 2
STIHL 07
STIHL 08 und 08S


:dolmar: 108 B&W

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=104272


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de