Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. Juni 2019, 15:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 14:02 
Thread-Ersteller
Online

Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2018, 14:15
Beiträge: 69
Wohnort: Landkreis Lüneburg
Moin,

ich war heute auf dem Flohmarkt und habe eine alte Motorsäge für kleines Geld erstanden. Der Handgriff ist zwar gebrochen, aber sie läuft.
Nun hatten allerdings weder der Verkäufer noch ich eine Ahnung, um was für eine Marke oder ein Modell es sich handelt. Auch nach kurzer Suche konnte ich keine Markennamen, Modellbezeichnung, nicht einmal eine Seriennummer finden.
Deshalb hoffe ich hier auf eure Schwarmintelligenz. In Gewicht und Bauform ähnelt sie einer Stihl 08S, weshalb ich den Bauzeitraum grob auf 1965/1970 eingrenzen würde.

Kennt jemand diese Säge und kann mir etwas über Hersteller, Alter und technische Daten sagen? Bekomme ich für den Handgriff noch ein Ersatzteil?

So, hier die Bilders:

Bild

Bild

Bild

Bild

Seenangler

_________________
Stolzer Besitzer von 35 Sägen, drei Freischneidern, einem Rindenhobel und einem Trennschleifer der Firmen Stihl, (Sachs-)Dolmar, Solo, Dolpima, Columbia, Mafell und Skilsaw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 15:11
Beiträge: 2322
Wohnort: Ostholland
Hi

Du hast entweder eine Solo 620VA oder eine 650 VA erstanden. Die hat entweder 50 oder 62ccm.

Die kommen sehr häufig vor und sind oft sehr günstig zu bekommen.

Ich habe viele Modelle dieser Serie und in irgendeiner Kiste auch einige zerlegte Teileträger liegen.

Schau mal bei deiner durch und sag mir was dir fehlt. Ich lasse dir dann gerne die Teile zukommen.
Gruß und schönen Sonntag

_________________
Gruss Björn

....leicht Solosüchtig :wink:

:stihl: MS170,MS290
:solo:606,610VA,616VA,620VA,640,645Hobby,650VA,655VA,660VA,60126,60135,60135S,642,681....
Manche Solo bis zu 7 mal vorhanden :mrgreen:
:solo:


Bilder von mir! :guck: http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=43346


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 14:22 
Thread-Ersteller
Online

Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2018, 14:15
Beiträge: 69
Wohnort: Landkreis Lüneburg
Moin Björn,

danke erstmal für die schnelle Antwort :danke:

Da lag ich ja mit dem Produktionszeitraum ziemlich nah dran. Ich brauche auf jeden Fall einen Handgriff, desweiteren habe ich schon gesehen, dass die AV Gummis komplett hinüber sind. Evtl hat die Ölpumpe auch einen Schaden, sie ist auf jeden Fall komplett verharzt.

Genaueres kann ich dir vermutlich erst im Laufe der Woche sagen, wenn ich mir die Säge in Ruhe angeschaut habe.

Seenangler

_________________
Stolzer Besitzer von 35 Sägen, drei Freischneidern, einem Rindenhobel und einem Trennschleifer der Firmen Stihl, (Sachs-)Dolmar, Solo, Dolpima, Columbia, Mafell und Skilsaw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Mai 2019, 18:37 
Thread-Ersteller
Online

Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2018, 14:15
Beiträge: 69
Wohnort: Landkreis Lüneburg
Ich habe heute mal meine ganzen Sägen katalogisiert und musste dabei feststellen, dass ich an der Solo nach wie vor keine Seriennummer finde. Kann mir jemand sagen, wo diese üblicherweise sitzt?

Und weiss jemand den Kolbendurchmesser/Hub der 620 und 650? Oder gibt es da noch andere Unterscheidungsmerkmale?

@Björn:
Ich hab dich noch im Hinterkopf, allerdings stehen nach wie vor einige andere Sägen vor der Solo an. Wenn ich allerdings soweit bin werde ich mich bezüglich der fehlenden Teile nochmal an dich wenden.

Seenangler

_________________
Stolzer Besitzer von 35 Sägen, drei Freischneidern, einem Rindenhobel und einem Trennschleifer der Firmen Stihl, (Sachs-)Dolmar, Solo, Dolpima, Columbia, Mafell und Skilsaw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Mai 2019, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 15:11
Beiträge: 2322
Wohnort: Ostholland
Hi Seenangler

Die Seriennummer an der Serie 620 bis 660 befindet sich auf dem Startergehäuse. Da dieser sehr gut austauschbar ist, muss ich bei den meinen Solos dieser Serie daran zweifeln ob die Nummern noch zu der Säge passen.

Der Hub der 620 und 650 sind 34mm die Bohrung 44mm für die 620 und 48mm für die 650er.

Bei der 655 und 660 sind's 38mm Hub.
Bohrung 655 48mm und 52mm bei der 660.

Ich habe alle vier dieser Serie. Tolle Sägen.


Mach dir keinen Stress mit den Teilen. Ich habe (fast) alles für diese Solos vor Ort.

Melde dich wenn du soweit bist. Bei mir läuft nichts weg ;)

_________________
Gruss Björn

....leicht Solosüchtig :wink:

:stihl: MS170,MS290
:solo:606,610VA,616VA,620VA,640,645Hobby,650VA,655VA,660VA,60126,60135,60135S,642,681....
Manche Solo bis zu 7 mal vorhanden :mrgreen:
:solo:


Bilder von mir! :guck: http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=43346


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de