Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 17. August 2018, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3741
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
martin-w hat geschrieben:
Hallo Sepp,
... Mercury Disston KB6 ...
US Army Bezeichnung TM 5-4002 Saw

... dass auf der untenstehenden Webseite das Manual für USD 5.00 im .pdf Format gekauft werden kann

Bild

http://www.tm-ww2.com/product_info.php?products_id=464

MfG

martin-w


Hallo Sepp,
das .pdf des US-Army manuals ist zu gross, um es per e-mail weiterzuschicken. Meine Internetverbindung würde abrauchen. :KK:
Kannst es einfach bestellen, und das geht so:

    1. Auf der Webseite registrieren.
    2. Dann das Manual in den Warenkorb, dann zur Kasee. Ich habe mit Paypal bezahlt.
    3. An die angegebene e-mail Adresse kommen mehrere (2) Bestellungsbestätigungsnachrichten.
    4. Zuletzt kommt ein Download link, und
    5. im Webshop wird das komplette .pdf geladen, und Du kannst es lokal speichern.

MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 15:42 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1630
Ich danke dir für die Beschreibung.
Aber ich habe es gestern gekauft.

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3741
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Im Manual zur Kompressoreinheit mit dem Kiekhaefer Standmotor KB6F befinden sich 2 Schnittbilder des Mercury-Motors, die in dieser Genauigkeit im Motorsägenhandbuch nicht enthalten sind. Das US Army manual TM 5-9324 kannst hier kostenlos herunterladen

Link


Seiten 74 und 75 aus diesem Manual

Bild


MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 17:14 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1630
Ich habe mich jetzt entschieden das ich die Starterklinken selber nachbauen werde.
Ich hoffe ich schaffe es diese Woche noch.

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Januar 2018, 20:53 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1630
Ich habe heute ein bisserl was geschafft.
Hier auf dem Bild drücken die unteren Zapfen die Klinken auseinander und der Motor kann somit frei dehen.
Bild


In dieser Position geben die Zapfen den Weg frei damit die Klinken greifen können und somit kann man den Motor starten.
Soweit die Theorie........
Bild

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Freitag 5. Januar 2018, 18:58 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1630
Hier dann der Starter im fertigem Zustand.

Bild



Der Tank ist aufgesetzt, Vergaser ist überholt und mit der Benzinleitung angeschloßen.
Das Gasgestänge ist repariert und voll einsatzbereit.

Bild



Neue Zündkabel sind eingezogen und an der Zündspule angeschloßen.

Bild



Auch oben gibt es neue Zündkerzen und eine neue Verkabelung

Bild

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Freitag 5. Januar 2018, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3741
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Hallo Sepp,
einfach genial, Deine Starterversion. :super:

Schon getestet?

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Freitag 5. Januar 2018, 19:18 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1630
Ja ich habe es schon ausprobiert.
Die Säge startet damit ganz gut. ;)
Aber evtl. muß ich ihn noch etwas modivizieren.
Den Vergaser einstellen habe ich heute nicht mehr geschafft.
Aber im großen und ganzen bin ich auf dem richtigen Weg....denk ich. :wink:

Einen Luftfilter muß ich noch anfertigen und auch die ganzen Abdeckungen bzw. Deckel.
Ich habe also noch viel Arbeit damit.

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Freitag 5. Januar 2018, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3741
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Hallo Sepp,

apropos Deckel: immer mit Deckel beim Luftfilter (Kerzenabdeckung) die Säge laufen lassen, wegen Kühlung. Nur ganz kurz zum Testen geht.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Freitag 5. Januar 2018, 20:33 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1630
alles klar ich denke das bekom ich hin. :DH:

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 18:08 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1630
Hier habe ich die fehlenden Deckel angefertigt und auch den Luftfilter (Rahmen mit Netz).

Bild


Dann fertig lackiert und eingebaut.

Bild


Ebenso der Seitendeckel.

Bild

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury KB6-AX
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 18:11 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1630
Nun ist sie fertig bis auf ein paar Kleinigkeiten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de