Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 01:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dolmar 122 Starter wird mitgenommen
BeitragVerfasst: Montag 4. Juni 2018, 20:21 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 14:07
Beiträge: 843
Wohnort: Sauerland
Hallo,
bei mir ist das Problem, dass ich eine 122 habe, und bei dieser wird der Starter immer mitgenommen, wenn die Säge angeht. Das heißt:
Zieh ich am Starter, ist alles okay. Springt die Säge aber an, klnkt die sich wieder ein und nimmt die Seilrolle mitsamt Rückholfeder mit. So wickelt sich alles wieder auseinander. :ohman:
Ich habe die Spannfederungen schon fester gespannt, kein Erfolg. Da ich die Säge so bekommen habe, bin ich mir nicht sicher, ob die Klinken auf dem Polrad überhaupt richtig eingebaut wurden. :KK:
Oder es ist ein Materialfehler :?:

Hat jemand von den Dolmar-Fachleuten hier einen Rat für mich?

_________________
Grüße,
Luis

Ich kam, sah, sägte.

Solo Rex :SoloRex: , 70 Mk. II, 630, 640 (2x), 645 hobby, 644 VA, 650 VA Vorserie, 650 VA, 655 VA, 660 VA, 616 VAEK,
McCulloch MAC 10-10A, MAC 110 (2x) :MAC: , PM 300, Electramac 35 ES,
Stihl Contra, 08, 08S, 041 AV, 045 AV, 034 AVSEQ (TCM3-Version)
Homelite Super XL,
Partner R12, R18, R35, 7000+ :partner: ,
Jonsereds Raket 601,
Dolmar CP, CF, CC 109, CA 113/1, 122, 260, PS-3, PS-32 C (Carving),
Echo CS-281 WES (Carving) :echo: ,
Дружба-4 Электрон,
Topso F350 AVB electronic,
Werus ES35C

Meine Webseite:
http://oldtimersaegen.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 10:42 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2835
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo

Bei Dolmar gibts die Ersatzteilliste als Download.
Der Starter kann nur mitgenommen werden wenn etwas verklemmt (eingelaufen /abstand zu gering )
oder die Klinken zu weit nach aussen gehen und ihr ende dann nach innen kommt oder nach oben stehen und dann in die Seilrolle greifen .
Die Flügel am Polrad sind aufgesetzt eventuell stimmt dort auch etwas nicht .

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987
Sachs Dolmar 120 BJ 1984
Dolmar 9000 BJ 1993
Einige Bilder von meinen Sägen
viewtopic.php?f=6&t=78103&start=120#p1650442


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. September 2009, 22:24
Beiträge: 2212
Wohnort: 89346 Bibertal bei GZ.
Hi Luis,
leider habe ich meine 122 vor kurzem Verkauft, sonst könnte ich Bilder für dich machen.
Aber versuchen wir es mal so hinzubekommen.
Sind die zwei Federn welche die Klinken nach innen ziehen richtig eingehängt ?
Die Federn drücken die Klinken nur ganz sanft nach innen, wenn die zu stramm sind kann es sein das die sich nicht schnell genug durch die Fliehkraft nach aussen legen. Dann dreht es den Starter natürlich mit.
Oder ist das Seil in der falschen richtung aufgewickelt ?
Das Lüfterrad ist mit Senkkopfschrauben auf das Polrad geschraubt.
Sind die Schraubenköpfe sauber versenkt, oder streift da etwas ?

Bild

_________________
Sägen ist das geilste was man angezogen machen kann
bis dann Gruß
Jürgen
:stihl: :dolmar: :echo: :makita:
:solo: :jonsered: :partner: :MAC:
ja ja ja kann ich alle brauchen :ohman:

Mieles Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 21:12 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 14:07
Beiträge: 843
Wohnort: Sauerland
Hallo, danke für eure Tipps.
Jürgen, danke auch für die Sprengzeichnung. Die Klinken waren abgelutscht und zu allem Übel auch falsch verbaut, wie Martin bereits andeutete. :KK: Ich habe da ein bisschen dran gewerkelt, und Heute hat es funktioniert. :mekka:

Ich kenn mich da leider mit den neuzeitlichen Dolmars nicht so aus.

@mieles7 Die 122, die du verschachert hast, war das zufällig die mit Anleitung, etc. in der Bucht? :pfeifen:

_________________
Grüße,
Luis

Ich kam, sah, sägte.

Solo Rex :SoloRex: , 70 Mk. II, 630, 640 (2x), 645 hobby, 644 VA, 650 VA Vorserie, 650 VA, 655 VA, 660 VA, 616 VAEK,
McCulloch MAC 10-10A, MAC 110 (2x) :MAC: , PM 300, Electramac 35 ES,
Stihl Contra, 08, 08S, 041 AV, 045 AV, 034 AVSEQ (TCM3-Version)
Homelite Super XL,
Partner R12, R18, R35, 7000+ :partner: ,
Jonsereds Raket 601,
Dolmar CP, CF, CC 109, CA 113/1, 122, 260, PS-3, PS-32 C (Carving),
Echo CS-281 WES (Carving) :echo: ,
Дружба-4 Электрон,
Topso F350 AVB electronic,
Werus ES35C

Meine Webseite:
http://oldtimersaegen.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. September 2009, 22:24
Beiträge: 2212
Wohnort: 89346 Bibertal bei GZ.
Kann sein, war die da.
viewtopic.php?f=54&t=87075&hilit=Dolmar+122

_________________
Sägen ist das geilste was man angezogen machen kann
bis dann Gruß
Jürgen
:stihl: :dolmar: :echo: :makita:
:solo: :jonsered: :partner: :MAC:
ja ja ja kann ich alle brauchen :ohman:

Mieles Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 22:09 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 14:07
Beiträge: 843
Wohnort: Sauerland
Ach die, nun, dann hab ich eine andere gesehen. War ne 122SL, glaube ich.

_________________
Grüße,
Luis

Ich kam, sah, sägte.

Solo Rex :SoloRex: , 70 Mk. II, 630, 640 (2x), 645 hobby, 644 VA, 650 VA Vorserie, 650 VA, 655 VA, 660 VA, 616 VAEK,
McCulloch MAC 10-10A, MAC 110 (2x) :MAC: , PM 300, Electramac 35 ES,
Stihl Contra, 08, 08S, 041 AV, 045 AV, 034 AVSEQ (TCM3-Version)
Homelite Super XL,
Partner R12, R18, R35, 7000+ :partner: ,
Jonsereds Raket 601,
Dolmar CP, CF, CC 109, CA 113/1, 122, 260, PS-3, PS-32 C (Carving),
Echo CS-281 WES (Carving) :echo: ,
Дружба-4 Электрон,
Topso F350 AVB electronic,
Werus ES35C

Meine Webseite:
http://oldtimersaegen.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de