Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 23:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 20:58 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Hallo Freunde der alten Motorsägen. Ich habe eine Partner R12 vor dem Schrotthändler gerettet. Ich will sie wieder gangbar machen. Leider haben wir festgestellt, sie hat keinen Zündfunken. Kann aber keine Teile auftreiben, weiss da jemand weiter und könnte mir helfen.
Die Zündspule hat die Nummer Germany 2204211 060.
Der Kondensator Germany 2207330003 913
Ich hoffe sehr das mir hier jemand weiterhelfen kann. Werde versuchen Bilder hochzuladen, ist aber hier ned so einfach.

Bedanke mich recht herzlich :
Liebe Grüße an alle Reinhard

Anbei der Link von meinen Bildern:
http://up.picr.de/33254423fa.jpg

http://up.picr.de/33254424gd.jpg

http://up.picr.de/33254425lr.jpg

http://up.picr.de/33254426yk.jpg

http://up.picr.de/33254427ku.jpg


Zuletzt geändert von Passauer am Montag 16. Juli 2018, 21:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 19:32
Beiträge: 1651
Hast du deine Zündspule schon gemessen?
vieleicht ist sie gar nicht defekt.

Hast du den Unterbrecherkontakt richtig sauber gemacht?
Stimmt der Kontaktabstand von 0,4mm im offenen Zustand?

Hast du ne passende Zündkerze?

Was hast du denn schon alles gemacht?

_________________
Gruß Sepp

Stihl, Dolmar, Solo
und auch Ausländer


Mein Thread: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=1&t=78560
Homepage: http://motorsaegen.npage.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 21:17 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Hallo Sepp. Danke für die schnelle Antwort. Gemessen hab ich die Spule noch nicht, weiss auch nicht wie das geht. Der Unterbrecher macht auf, und die 0,4 mm dürften so etwa passen. Werde das aber noch genau mit Lehre prüfen. Hab mir deine Bilder angesehen, super.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2018, 21:42 
Online

Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 16:56
Beiträge: 1615
Sollten da alle Stricke reißen, kannst du sie auch auf Zündchip umbauen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Juli 2018, 03:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 12701
Wohnort: Japan
Da müssen wahrscheinlich nur die Unterbrecherkontakte poliert werden - erst mit ca. 400er, danach mit ca. 1000er Schleifpapier. Die Kontakte sollten möglichst spiegelblank sein.
Die Spule sieht aus wie die damals auch bei Stihl übliche Bosch-Version.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 20. Juli 2018, 21:41 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Ich bedanke mich recht herzlich bei euch allen für die Ratschläge. Habe sogar einen Kondensator bekommen, aber leider half das nicht. Also wird es die Zündspule sein. Und die ist nicht mehr aufzutreiben. Schade um die schöne Säge.

Mal sehen vielleicht ergibt sich ja doch mal was

Liebe Güße Reinhard


http://up.picr.de/33288375uc.jpg
http://up.picr.de/33288376eo.jpg
http://up.picr.de/33288377nd.jpg
http://up.picr.de/33288378xr.jpg
http://up.picr.de/33288379ip.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Samstag 21. Juli 2018, 05:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 12701
Wohnort: Japan
Die Spule ist eine Bosch - da müssten noch x-tausend davon in diversen Hobby-Ersatzteillagern rumliegen...
Miss doch erst mal alles durch.
- Aus-Schalter = Normalzustand unterbrochen - Durchgang bei Betätigung

- Spule = 5 - 10 kOhm zwischen Kerzenstecker und Masse (Spulenanker bei ausgebauter Spule); um die 1-2 Ohm zwischen Kabelende am AUS-Schalter und Masse


- Kontakte = Unterbrechung wenn offen, Durchgang wenn geschlossen (da sind bisweilen die Isolierscheiben/-Röhrchen defekt, die ein Unterbrechen möglich machen)

Basteln lohnt sich ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Juli 2018, 19:16 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Hallo, habe einen gefunden der die Zündspule prüfen kann. Funkt wie Teufel, fehler liegt wahrscheinlich am Kabel zu Absteller. Werd euch schreiben wenn ich weitergekommen bin.

Danke euch LG Reinhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2018, 14:36 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Hallo Motor funkt wieder, aber mit lautern hin und her habe ich wohl irgentwo meine Zündkerze verschlammt. Kann mir bitte einer sagen was ich für eine brauche.

Bedanke mich recht herzlich LG Reinhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2018, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3911
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Bosch W 175 T1 (Originalzustand früher)
Bosch W 7 AC
NGK B 6 HS (die ist bei meiner R12/K12 montiert)
Champion L 86 C
Beru Z 57

Gewinde: Durchmessee 14 mm; Länge 1/2 Zoll (12,7 mm)

Das sind die gleichwertigen Kerzen aus der Vergleichstabelle.

MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2018, 18:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Super danke Dir recht herzlich Martin.
Und so schnell wirklich klasse.

LG Reinhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2018, 12:40 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Hallo zusammen.
Habe heute die Säge zusammengebaut. 3 mal anziehen das Teil läuft, wansinn . Gute alte Wertarbeit halt noch ohne den Technik Scheiss. Springt auch warm an und bin begeistert.

Oben raus fehlt es etwas und das Standgas muss auch nachgestellt werden.
Sehe untern Griff mehrere Stellschrauben, kann mir einer sagen bitte was für was gehört.

LG Reinhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2018, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3911
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Hallo Reinhard,
ich habe nur das schwedische Manual. Die Einstellschrauben sind nur auffindbar, wenn die Säge fast senkrecht gekippt ist. Mit einer kleinen LED-Lampe muss ich sogar seitlich von unten belichten, damit der Schraubendreher die Leerlaufstellschraube trifft (T).

Grundeinstellung L 3/4 offen; H 1 Umdrehung offen bei gereinigtem Vergaser mit neuen Membranen und Dichtungen (Original: Tillotson-Racing.com RK-88-HL)

Einstellungsprozedere ist wie üblich
Grundeinstellung L und H
Standgas T so einstellen, dass Kette nur ein wenig dreht
L durch ganz weniges Drehen verstellen, bis Kette dreht, dann ganz wenig (30-45° Winkel) zurückdrehen
Standgas T neu einstellen, so dass Kette bei warmem Motor nicht mehr dreht (2500-2700 rpm)
H mit Drehzahlmesser auf max 6000 rpm einstellen

Bild

MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2018, 18:34 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Danke Dir recht herzlich Martin, einfach super wie du mir da weiterhilfst.

LG Reinhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2018, 18:49 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Anbei Bilder von meiner R 12 von den Einstellschrauben.
Bin echt stolz auf das super Teil.


http://up.picr.de/33445693zj.jpg
http://up.picr.de/33445694bd.jpg

:danke: :super:


Zuletzt geändert von Passauer am Donnerstag 2. August 2018, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2018, 18:56 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Habe noch ein Problem, die Abdeckung vom Kettenrad ist beschädigt. wenn jemand so ein Teil übrig hätte würde ich es ihm gern abkaufen.

Anbei Bilder

http://up.picr.de/33445695zk.jpg
http://up.picr.de/33445696br.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2018, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3911
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Was ist der Schaden? Nur der Riss unten? Der Kettenraddeckel sieht sonst in Ordnung aus. Ich würde das mit einem guten 2-K Flüssigmetall oder -Kitt (für Aluminium) kleben, vorher extrem gut entfetten / entölen. Das Rissende mit kleinem Bohrer anbohren. Du kannst auch die Verstärkungrippe etwas breiter ausformen.

Good luck, MfG
martin-w :wink:

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 3. August 2018, 17:25 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Hallo Martin.
Danke für die Anleitung, ich hätte sogar die Möglichkeit das Teil zu schweißen. Wenn es Alu ist könnte es gehen.

Kenne da einen dem werde ich das Teil mal zeigen.
Ansonsten läuft die Säge super, mach Lärm wie Hölle.
Einstellung hat geklappt.

Ich denke sie ölt zu viel müsste nicht sein. Kann man da was verstellen.

LG Reinhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 3. August 2018, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3911
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Hallo Reinhard,
ist wahrscheinlich Al-Mg Legierung, nur Vollprofis mit ensprechender Einrichtung können das.

Sei froh, dass sie gut ölt. Ist nicht einstellbar, ölt auch im Standgas.
Du kannst nur an der Leitung beim Ausgang der Oelpumpe oder beim Eingang beim Kettenradgehäuse ein Blende (Scheibe mit kleinerem Durchlass) einbauen ... ;)

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Partner R12 braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Freitag 14. September 2018, 20:08 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 15:34
Beiträge: 20
Hallo nochmal. Ich habe heute den Vergaser ausgebaut und zerlegt Da steht die Nummer HL 163 A. Kann aber leider nicht den Typ irgendwo im Internet finden. Weiß jemand wo ich so einen Reperatur Kid bestellen kann.

Bedanke mich Reinhard

http://up.picr.de/33821586wi.jpg

http://up.picr.de/33821587im.jpg

http://up.picr.de/33821588no.jpg

http://up.picr.de/33821589rx.jpg

PS: Hätte das Teil reinigen sollen, aber hatte heute viel Stress werde ich nachholen. Wollte nur kurz schauen zum bestellen


Zuletzt geändert von Passauer am Freitag 14. September 2018, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de