Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 20. September 2019, 08:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 4. März 2019, 21:56 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
Moin,

ich bin seit kurzem Besitzer einer Sachs-Dolmar hobby 101.
Das Modell hobby 101 gab es auch mit dem Namenszusatz "super",
bisher war ich der Meinung, die Säge mit der Bezeichnung
hobby 101 hätte eine 25 cm Schneidgarnitur, während die
hobby 101 super mit 30 cm Garnitur und einem minimal
geänderten Aufkleber auf dem Kettenraddeckel ausgeliefert
worden wäre.
Nun habe ich aber auf http://dolmar-saws.blogspot.com/2007/06 ... super.html
(aufs Bild klicken für Großansicht) die Abbildung einer 101 un einer 101 super gefunden,
wo sich die "super" deutlich durch einen geänderten Kettenraddeckel von der normalen
101 unterscheidet: Die Aussparung für die Schwertmutter ist anders, an der Schwertmutter
ist ein schwarzer Hebel sichtbar, der nach unten zeigt und hinter dem Bügelgriff hat der Seitendeckel
eine beim anderen Modell nicht vorhanden Ausbuchtung, in der ein schwarzer Taster/Knopf
augenscheinlich auf einer Schraubenfeder sitzt.
Weiss jemand, was es damit (und dem Hebel an der Schwertmutter) auf sich hat?

Weiterhin habe ich auf der gleichen Website auch die Beschreibung eine hobby 106 gefunden
http://dolmar-saws.blogspot.com/2007/06 ... hobby.html,
von der ich bisher noch nie etwas gehört habe, auch bei Dolmar auf deren Download-Seiten gibt
es zu dieser Säge genau NULL Information. Weiss jemand über diese Säge, was über die spärlichen
Angaben auf der Verlinkten Seite hinaus geht?

Und wo wir schon beim Thema sind: Ich hätte auch gerne Informationen zur hobby 100, die manchmal auch
als 100 mini bezeichnet wird. Auch für dieses Sägenmodell sind die Daten sehr spärlich.

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 08:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. März 2006, 11:34
Beiträge: 2823
Wohnort: Rheinmünster
Heinrich, der Hebel wird zu dem Schärfsystem gehören, das in der Super eingebaut ist!
bei der Super ist auch eine andere Kette montiert.

Gruß Jürgen

_________________
Dolmar PS 7910H 38-50-70cm
Husky 550 38-45cm
Dolmar PS- 420 35cm
Stihl 051 53-90cm
Stihl MS 210 35cm
MC Culloch MC 410 40cm
Stihl 009, 2x Dolmar 101 Hobby 30cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 9. August 2014, 19:52
Beiträge: 148
Wohnort: Bad Krozingen
Hallo Heinrich,

ich habe eine Dolmar Hobby 101 super. Der Hebel mit dem gelben Pfeil, ist der Hebel für die Kettenschleifeinrichtung, wenn diesen bei laufender Kette nach vorne drückt wird, wird die Kette geschliffen. Wie Jürgen schon geschrieben hat, ist auf der Säge eine andere Kette montiert. Der Hebel mit dem roten Pfeil, ist zum leichteren spannen der Kette. Kann man auf den Bilder schön sehen. Falls du noch mehr Fragen hast, dann Frag einfach. Ich finde die Säge wirklich super, leider hat sie keine Kettenbremse, deshalb darf sie nur ab und an mit in den Wald.

Gruß Peter

Bild

Bild

_________________
:stihl: 032 AVQE 45er Schiene
:stihl: 051AVE mit 90er Schiene
:dolmar: Hobby 101 Super
:dolmar: ES 32 A
Unimog 421.122 Bj 1966
Thor Liegendspalter
Eigenbauseilwinde
Eigenbaumill
Eigenbaufällkeil
Mir wurden Sägen und Werkzeuge zwischen dem 19.3 und 21.3.2018 und in der Nacht auf den 1.5.2018 entwendet. Hier gibt es mehr Infos dazu:
viewtopic.php?f=56&t=104855

und da:
viewtopic.php?f=9&t=91441&p=1623664&hilit=s%C3%BCdbadentreffen#p1623664


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 19:54 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
Danke Männers, das erklärt eigentlich alles zur 101 super,
wobei es dann offenbar zwei Ausführungen davon
gab, eine mit dem Kettenschärf-System (ist das schon Oregon PowerSharp
oder ein Vorgänger davon?) und eine mit normalem Kettenraddeckel
aber (gegenüber der 101) längerer Scheidgarnitur.

Immerhin weiss ich nun, dass bei beiden der derzeit bei ebay und in den kleinanzeigen
angebotenen 101 super der Bedienknauf für den Kettenschärfer fehlt.

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. August 2013, 16:39
Beiträge: 54
Wohnort: Sandesneben
Hallo Heinrich,

die 106 war im Grunde eine Poulan Super XXV Counter Vibe S25/CVA. Diese war im Programm von 1972-1984

Gruß
Wolfgang

_________________
Dolmar C, CA, CC, CF, CX, CX Super-G, CV, CL, CT, 100, 102, 105, 112, 114, 115, 118, 119,122, 123, 133 S, 152, 153, 166, 309, 343, 500V, 5105, 6100, 6800, 7900, 9010, KMS4, CP, CP-A .....usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. August 2013, 16:39
Beiträge: 54
Wohnort: Sandesneben
Übrigens wurde die 101 super mit Schärfautomatik erst 1981 mit 30cm Schiene eingeführt. Parallel dazu gab es die 101 super wahlweise mit 30 oder 35 cm Schiene.

_________________
Dolmar C, CA, CC, CF, CX, CX Super-G, CV, CL, CT, 100, 102, 105, 112, 114, 115, 118, 119,122, 123, 133 S, 152, 153, 166, 309, 343, 500V, 5105, 6100, 6800, 7900, 9010, KMS4, CP, CP-A .....usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 20:00 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
Danke dir, Wolfgang,

so langsam wird ein stimmiges Bild draus.

Zitat:
Diese war im Programm von 1972-1984

Dann ist sie vor der 101 eingeführt worden? Ab wann genau gab es die eigentlich, meine
Information lautet 1978.

Zur Poulan Super XXV Counter Vibe S25 gibt es nächste Woche in meinem Bilderbuch mehr...

Jetzt fehlen nur noch ein paar Detailinformationen zur hobby 100 oder 100 mini :pfeifen:

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 06:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Dezember 2013, 16:16
Beiträge: 1774
Wohnort: Rosenheim
baeuchel hat geschrieben:
Übrigens wurde die 101 super mit Schärfautomatik erst 1981 mit 30cm Schiene eingeführt. Parallel dazu gab es die 101 super wahlweise mit 30 oder 35 cm Schiene.


Verstehe ich das richtig, diese Schärfautomatik funktioniert aber nur mit einer Speziellen Kette. :KK:

_________________
Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät :KK:

Alles muss man selber machen, lassen :mrgreen:

BILDER.:
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=102733


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. August 2013, 16:39
Beiträge: 54
Wohnort: Sandesneben
#Heinrich: Ich sende Dir einen Prospekt per Mail zu.

Gruß
Wolfgang

_________________
Dolmar C, CA, CC, CF, CX, CX Super-G, CV, CL, CT, 100, 102, 105, 112, 114, 115, 118, 119,122, 123, 133 S, 152, 153, 166, 309, 343, 500V, 5105, 6100, 6800, 7900, 9010, KMS4, CP, CP-A .....usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 11:23 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
@baeuchel: Danke Wolfgang!

@Vorverdichter: Ja Wolfgang, es braucht dafür wohl eine Spezialkette, so ähnlich wie beim aktuellen PowerSharp

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 20:43
Beiträge: 1283
Wohnort: 716..
@Wolfgang,

welchen Prospekt meinst Du?
Hab auch ne Hobby 101 mit 30er Garnitur aber ohne Hebel für Kettenspannung.
Wenns Dir nichts ausmacht, hätte ich auch gerne den Prospekt. Vielen Dank.

Gruß
Uwe

_________________
** Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben. **
Heinz Erhardt (1909-1979)
Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=85138&hilit=bilder+vom+Holzmichel01


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 9. März 2019, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. März 2014, 07:49
Beiträge: 1620
Wohnort: Crimmitschau
Das Power-Sharp-System gab es schon mal früher.

Hier ein Bild einer aktuellen Power-Sharp-Kette.

Bild

_________________
Gruß Jörg

http://www.handwerkermarkt24.de

Mein Bildertread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. März 2019, 21:46 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
baeuchel hat geschrieben:
die 106 war im Grunde eine Poulan Super XXV Counter Vibe S25/CVA. Diese war im Programm von 1972-1984


Hierzu habe ich inzwischen abweichende Informationen gefunden, http://www.chainsawcollectors.se/phpbb3 ... &mode=view (benötigt
ein Login bei http://www.chainsawcollectors.se) danach ist die Micro-Sägen-Modellreihe von Poulan
erst 1977 eingeführt worden, danach kann eine 106 nicht schon 1972 im Programm gewesen sein.

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. August 2013, 16:39
Beiträge: 54
Wohnort: Sandesneben
Interessant. Dann sind meine hinterlegten Daten wohl nicht richtig.

_________________
Dolmar C, CA, CC, CF, CX, CX Super-G, CV, CL, CT, 100, 102, 105, 112, 114, 115, 118, 119,122, 123, 133 S, 152, 153, 166, 309, 343, 500V, 5105, 6100, 6800, 7900, 9010, KMS4, CP, CP-A .....usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. März 2019, 19:23 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
@baeuchel: Leider ist ja keine Quellenangabe bei dem verlinkten Zeitungsausschnitt dabei,
so dass man die Angaben schlecht überprüfen kann, aber die 1972 als Erscheinungsdatum der 106
von Anfang an etwas fraglich. Meine gestern gekommenen Poulan Super 25 muss übrigens im Zeitraum
zwischen 1979 und 1986 gebaut worden sein, da der Herstellername Emerson Electric Co. Beaird-Poulan Division
lautet, was er vor 1979 und nach 1986 nicht tat.

P.S: Spircht von dir aus etwas dagegen, den Hobby-Sägen-Prospekt hier in "Scans von alten Prospekten" hoch zu laden?

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 15. März 2019, 14:11 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
Moin,

ich habe jetzt bei http://www.acresinternet.com/cscc.nsf/G ... pand=95#95
nachgeschaut. Den dortigen Einträgen zufolge sind die ersten Poulan 25 bereits 1971 eingeführt worden,
damals hießen sie aber offenbar noch nicht "Micro", von denen listet Acresinternet welche ab 1976.
Insgesamt gibt es bei dieser Sägenfamilie eine sehr verwirrende Modellvielfalt.

Wenn die (Sachs-)Dolmar hobby 106 nicht auf einer Micro 25 (oder XXV) sondern auf einer Poulan 25 oder S25 basiert,
könnte sie doch bereits deutlich früher, z.B. wie von Wolfgang geschrieben 1972 auf den Markt gekommen sein.

Sehr verwirrend ...

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 15. März 2019, 22:45 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
Es sieht so aus, dass in den Dolmar-Preislisten von 1972 und 1973 (beide habe ich aber nicht vollständig vorliegen)
weder hobby 106 noch hobby 100 enthalten sind Das würde bedeuten, dass keines der beiden Modelle 1972 oder 1973
erschienen wäre.

Bitte entschuldigt mein 'Rumgequengel wg. der Modellhistorie, bzw. der Markteinführung
von bestimmten Modellen, aber Alfred (dolmar_taifun) hat mir nahe gelegt, ein Buch
über die Dolmar-Historie zu schreiben, wenn ich mal Rentner sein werde. Und da muss
ich schon mal anfangen, ernsthaft zu recherchieren :pfeifen:

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 19. März 2019, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. August 2013, 16:39
Beiträge: 54
Wohnort: Sandesneben
Die 100 gab es ab 01.,04.1974 als DOLMAR 100 mini. Die 104 kam am 01.10.1976. Die 101 ergänzte das Programm ab 01.10.1977 und löste ab 1978 die 100 mini ab. Ab 01.05.1979 gab es die Sachs-Dolmar 101 super. ab 01.07.1979 waren die 101 und 101 super parallel im Programm. Ergänzend hierzu war ab 01.03.1981 die 101 super mit Schärfautomatik im Programm.

Ich habe von unserem Verkauf-Inland alle Preislisten ab 1969. Die 106 taucht nirgends auf. Sie war wohl nur für den Export vorgesehen.

_________________
Dolmar C, CA, CC, CF, CX, CX Super-G, CV, CL, CT, 100, 102, 105, 112, 114, 115, 118, 119,122, 123, 133 S, 152, 153, 166, 309, 343, 500V, 5105, 6100, 6800, 7900, 9010, KMS4, CP, CP-A .....usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 19. März 2019, 19:08 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
:mekka: :mekka: :danke: :danke:

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 31. März 2019, 14:38 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2995
Wohnort: Nordheide
Moin,

ich möchte hier mal meine Erkenntnisse bzgl. der "hobby-Dolmars" zusammen fassen, vielleicht
interessiert es ja noch andere Leser/Sammler.

Die Sägen der hobby-Klasse basieren auf 3 unterschiedlichen Sägen von Poulan und wurden auch dort für Dolmar gefertigt.
  • 100 mini (manchmal auch als hobby 100 bezeichnet) ist eine Poulan 20 bzw. Poulan XX.
  • hobby 104 und 106 sind Poulan Super 25, auch S25 benannt.
  • hobby 101 ist eine Poulan micro XXV (oder micro 25).

Die drei Poulan-Modelle, obwohl optisch recht ähnlich, sind drei unterschiedliche Sägen, wobei besonders
die Super 25 deutlich von den anderen abweicht: u.a. besitzt die Säge ein Pleuel mit unten geteiltem Lager
und Kolben mit 2 Ringen.
Die meisten der Poulan-Modelle gab es mit manuellem oder automatischem Öler oder beidem,
mit oder ohne Vibrationsdämpfung, mit unterschiedlichen Schalldämpfern (DeLuxe mit leiserem Auspuff)
und mit Kettenbremse als Sonderausstattung.
Diese Sägen wurden über viele Jahre gefertigt und nicht nur unter den Namen Poulan und Weed-Eater verkauft, sondern
auch von vielen anderen Herstellern (nicht nur Dolmar) unter eigenem Namen vertrieben,
z.B. die S25 auch als Jonsereds "Lil Jon", die micro 25 z.B. als Husqvarna 23 COMPACT und Jo-Bu SL3 u.v.a.

Allis Chalmers, Dayton, Sears (Craftsman) waren weitere Hersteller, die eines oder mehrere der kleinen Poulan-Modelle als
eigenen Sägen verkauften.

Dabei waren die "Fremdfabrikate" nicht notwendig absolut identisch mit den Poulan-Modellen,
z.B. haben die Poulan S25 und micro 25 Tillotson HU-10 Vergaser, die sonst weitgehend baugleichen Sachs-Dolmar 104 und 101 dagegen Walbro WA-19.

Wäre schön, wenn sich noch andere Erkenntnisse finden ließen, vielleicht auch Bilder von Poulan-Sägen unter anderem Hersteller-Namen.

Einen Anfang mache ich hier mal mit meiner Poulan S25CVA:

Bild

Bild

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Zuletzt geändert von alter_heinrich am Sonntag 31. März 2019, 18:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de