Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. Februar 2017, 17:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 8. Januar 2011, 21:31 
Thread-Ersteller
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 10:48
Beiträge: 472
Wohnort: 26939 Ovelgönne / Barghorn
Was ist eine Oldtimer Motorsäge wert


Immer wieder ist das ein Thema:
„Was hat meine Motorsäge für einen Wert“ oder „zu welchem Preis kann ich meine Motorsäge verkaufen“.
Wobei das bei den Oldtimer Motorsägen sehr schwer ist. Es gibt keinen Oldtimer Katalog, wie bei den Traktoren oder Motorrädern, der einmal im Jahr herauskommt und in dem die Marktpreise ungefähr angegeben werden.
Nimmt man den Preis, den die Sägen in Internetauktionshäuser erzielen oder einen realistischen Preis, also den durch die bei Oldtimern allgemein übliche Klassifizierung 1-5 entstandenen Wert?
Dadurch hat jede Säge einen Wert nach dem originalen - realistischen Zustand. Dazu kommt noch, ob eine Oldtimersäge sehr selten oder sehr oft gebaut worden ist.
Bei den Internetauktionshäuser spielt auch noch eine Rolle, ob eine Säge international angeboten wird oder nur in Deutschland.
Ein Kauf oder Verkauf ist natürlich immer dann am besten, wenn beide Seiten zufrieden sind. Mehr denn je hat das Verhandlungsgeschick von Käufern und Verkäufern einen wesentlichen Einfluss auf den erzielten Preis. Wobei natürlich der Käufer bestimmt, was er für eine alte Säge bezahlen möchte.
Wir sollten uns aber nicht nur an den Preisen oder dem Wert bei den Internetauktionshäuser richten, sondern daran, in welch einem realistischen Zustand eine Kettensäge ist. Dabei könnten die Zustandskategorien, die – entsprechend den Schulnoten- gestaffelt sind, dabei helfen, einen ungefähren realistischen Wert einzuschätzen. Sie richten sich nach dem technischen und optischen Zustand einer Säge. Dass eine klare Trennung zwischen den Kategorien niemals gezogen werden kann, dürfte wohl klar sein.

1) - Neuzustand bzw. makelloser Zustand in Bezug auf Technik, Optik und Historie, usw.

2) – im guten Zustand, technisch einwandfrei ohne Mängel, keine fehlenden Teile, usw.

3) – Säge im durchschnittlich gebrauchtem Zustand mit altersbedingten Spuren, kleine technische und optische Mängel, aber voll gebrauchsfähig, usw.

4) - Säge mit deutlichen Gebrauchsspuren, abgewirtschafteter Zustand, fehlende und defekte Teile, Motor sollte noch drehen, aber noch mit überschaubarem Aufwand zu restaurieren sein, usw.

5) – Säge in einem mangelhaften Zustand, in der Regel nicht mehr einsatzbereit, teilweise oder komplett zerlegt, umfassende Restaurierungsarbeiten sind erforderlich, aber noch möglich, usw.

Kategorie 6 ist eigentlich nicht mehr vorgesehen. Dort könnten die sogenannten „Schlachtmaschinen“ und „Teileträger“ kommen, deren Restaurierung, wenn überhaupt, nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand möglich ist. Natürlich haben solche Sägen auch einen gewissen Wert. Vor allem dann, wenn es sich um seltene oder sehr gesuchte Modelle handelt. Das ist aber im weitaus größeren Maße eine individuelle Verhandlungssache und daher nicht pauschal zu erfassen.
Denn ohne ein verfügbares Objekt ist auch kein Markt vorhanden, weshalb es dann auch keinen realistischen Preis geben kann, wie zum Beispiel bei einer Dolmar CV Zweizylinder Säge, wovon nur drei Sägen bekannt sind. Diese haben eher einen ideellen Wert.
Dagegen eine Stihl KS43, die wirklich meistgebaute Zweimannmotorsäge überhaupt, wird in den Internetauktionshäuser meiner Meinung nach überbewertet.
Na klar, Angebot und Nachfrage regeln den Preis auf einem freien Markt.

Ob nun ideeller oder überbewerteter Wert, mir geht es hier um einen einigermaßen realistischen Wert einer alten Motorsäge.

Ein vorsichtiger Versuch könnte so aussehen

Bild

Für Kategorie 1 habe ich keinen Wert angegeben.

Mit freundlichen Grüßen Peter

_________________
Meine Homepage
http://www.oldtimer-motorsaegen.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Januar 2011, 16:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. Oktober 2005, 12:38
Beiträge: 13972
Wohnort: Dinslaken/ Rechter Niederrhein
Nach Rücksprache mit Peter sperre ich das mal hier.

Peter hat denke ich recht deutlich gemacht, dass es viele Faktoren gibt, die den Preis bestimmen.

Der Eine ist bereit mehr zu bezahlen, der Andere eben nicht.

Als grober Überblick ist das aber sehr gut geeignet.

Besten Gruß,
Manuel

_________________
Dolmar7900/RS/6400/4600SH/350/KMS4/166/144/120Super/C/CA113blau/CA113BUND/110+112B&W/100s/CB35/CB50/CC109+116/ CF/CK/CPVorserie/CP/CT/CX107/CX111/CXsuperG112/D/DD/DE/D50/D65/D65-2/DB35-3/DB50/DZ28/UZ28/EB35/ES152A/PD/Makita DCS9010+230T
450e-series
SoloTwin/REX Vorserie/SuperRex/654/Multimot100
Echo CS5100/CST610EVL
Jonsereds XA/XD Raket/Rakets
Akco D.60/G/EB.60/2
Magfam BSIV
Gross ES300
Comet B
3xNSU Ural
Schefenacker AS5
Druzba 4M
Mafell US35+50
Wright B520
BeBo
JoBu Junior
Reed Prentice
Faun A+B,SgKt800/3.5/ES35A+B+C
McCulloch ProMac650/BP1
Rexo N.M.
Izhevsk MP-300
KS31


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wahlschrauber und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de