Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 15. August 2018, 18:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mercury Kiekhaefer KB6F
BeitragVerfasst: Sonntag 12. April 2015, 11:13 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 16:02
Beiträge: 13
Hallo,

hab da noch so nen alten Antrieb liegen. Ist wohl nicht von einer Motorsäge, aber nahezu baugleich mit dem Antrieb von einer KB6....
Leider ist mir nicht bekannt wo solche Teile verbaut wurden.
Vielleicht kennt sich ja ein Forumsmitglied etwas aus...

Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
Stihl BDKH///Stihl041///


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury Kiekhaefer KB6F
BeitragVerfasst: Sonntag 12. April 2015, 12:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 10:48
Beiträge: 524
Wohnort: 26939 Ovelgönne / Barghorn
So ein Teil habe ich auch noch.
Haben die US Streitkräfte mitgebracht um Stromaggregate anzutreiben oder später wenn sie ausgemustert waren Melkmaschinen für die Landwirtschaft.

Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
Meine Homepage
http://www.oldtimer-motorsaegen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mercury Kiekhaefer KB6F
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3741
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Bronson hat geschrieben:
Hallo,

hab da noch so nen alten Antrieb liegen. Ist wohl nicht von einer Motorsäge, aber nahezu baugleich mit dem Antrieb von einer KB6....
Leider ist mir nicht bekannt wo solche Teile verbaut wurden.
Vielleicht kennt sich ja ein Forumsmitglied etwas aus...

Hallo Bronson,

Ich grabe diesen alten Fred wieder aus.
Der Motor gehörte zu diesem tragbaren Kompressor mit Farbsprayer. Die Bezeichnung war Binks Modell E-2, US Armeecode TM 5-9324.
Das Farbsprayzubehör war von Binks, der Kompressor von Quincy.
Der Motor Kiekhaefer Mercury KB6F ist mit Ausnahme des Schalldämpfers und des Keilriemenpulleys identisch mit den Motoren der 2-Mannmotorsäge Mercury Disston G10 (KB6-AX). Bei dieser Standmotorenversion fehlten natürlich auch die beiden Traggriffe der Motorsäge.
Bebaut wurde dieses tragbare Farbspraygerät 1943 / 1944.

Bild

MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de