Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 18. Dezember 2018, 15:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 3. November 2015, 14:19 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:10
Beiträge: 2041
Wohnort: Allgäu
SO hatte ich mir das vorgestellt :klatsch: Dann her mit den Teilen! Jetzt muss ich nur noch den letzten Aluschmodder aus dem Zylinder ätzen und dem Zusammenbau steht nichts mehr im Wege :DH:

_________________
Grüße,
Mathias

Meine Sägen:
Dolmar PS 45
Husqvarna 142, 346 XPG
Bild Stihl 026, MS 460, 2x 050 AV, 3x 051 AV (1x im Aufbau), 075 AVEQ, 076 AVEQ, TS 760 AVE
Bild 3x Stihl Contra
Bild 3x Stihl BLK
Solo Rex
Homelite C-51, Homelite XL automatic

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90291


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. November 2015, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. Juli 2013, 12:30
Beiträge: 1780
Wohnort: 94469
Dann auf gehts!!!

_________________
:stihl: ms 026,180,171,361,180er Teileträger,028 av mit nachgerüsteter Kettenbremse,024 av super,200 Backhandle,200t ,STIHL CONTRA,009,019 T
:stihl: 046
:stihl: 660
:stihl: 076
:stihl: 880
:stihl: FS 85 FS 350 Bg 45 TS 360 TS 360
:solo: 70,634,3x620
:Husky: 550xp 550xp
:dolmar: 114 +Teileträger 114
:MAC: California 2000, 130
Immer auf der Suche nach Bastelobjekten!!!!!!!!!!!!!!! BITTE ANBIETEN WER WAS HAT!!!!!!!!!
Meine Bilder: HIER GEHTS ZU DEN BILDERN!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. November 2015, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Und?
Schon fertig :pfeifen:

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. November 2015, 14:42 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:10
Beiträge: 2041
Wohnort: Allgäu
Han?? Erst mal müssen noch alle Teile her. Und wo wir dabei sind. Es hat hier schon öfters geheißen, dass mit der Zeit eine Dichtung der Ölpumpe kaputt geht was zur Folge hat, dass Haftöl in den Motor gelangt :schreck: Wo sitzt die denn, bzw. müsste man da ersetzen. ich möchte den Klotz nicht gleich wieder auseinander nehmen :echt:

_________________
Grüße,
Mathias

Meine Sägen:
Dolmar PS 45
Husqvarna 142, 346 XPG
Bild Stihl 026, MS 460, 2x 050 AV, 3x 051 AV (1x im Aufbau), 075 AVEQ, 076 AVEQ, TS 760 AVE
Bild 3x Stihl Contra
Bild 3x Stihl BLK
Solo Rex
Homelite C-51, Homelite XL automatic

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90291


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. November 2015, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Die sitzt auf der Ölpumpe welche von vorne.ins Gehäuse eingeführt wird.
Kostet nicht wirklich was,
macht aber viel Sinn.

Wobei man die zur Not innerhalb von 5 Minuten gewechselt hat bei einer zusammen gebauten Maschine...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. November 2015, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Bild

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. November 2015, 23:27 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:41
Beiträge: 473
Da hier ja gerade so viel gebaltes Wissen zu den 1111 rumläuft, habe ich mal ein paar Fragen.
Ich habe ja auch eine 076 Umbau, war vorher mal ein TS.

Wie hoch ist die max Drehzahl bei einer 076?
Meine Dreht nämlich nur so bis maximal 8500-8700, ist das ca der max Drehzahlwert von einem TS?
Laut Vorbesitzter ist ein anderer Zündchip verbaut, was begrenzt die Drehzahl denn noch?
Vergaser?
Oder muss ich die Zündung vllt noch mal gegen eine Orginale von einer 076 tauschen?
Wenn ihr Stihl Ersatzteilnummern für die benötigten Teile habt wäre das auch ein traum =)

Danke schon mal für Tipps


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. November 2015, 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
10.000 ist in etwa die Höchstdrehzahl.
Was das beim TS jetzt genau ist kann ich dir nit sagen.
Aber wäre es die Zündung,
dann müsste die Höchstdrehzahl absolut konstant sein.

Ich meine mich zu entsinnen das es mal Vergaser gab,
wo bei einer gewissen Drehzahl durch überfetten abgeriegelt wurde...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. November 2015, 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
-edit-
Hab mal etwas gestöbert:
Anscheinend regelt das Schaltgerät der Zündung
die Höchstdrehzahl,
da die TS mit 350mm und 400mm unterschiedliche Schaltgeräte haben...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. November 2015, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4987
Wohnort: Freiburg
glorf hat geschrieben:

Ich meine mich zu entsinnen das es mal Vergaser gab,
wo bei einer gewissen Drehzahl durch überfetten abgeriegelt wurde...


Das machen alle 1111er mit Tillotson HS60-Vergaser so:
viewtopic.php?f=6&t=72686&start=640#p1312057

Kann man außer Betrieb setzten, wenn es ausgeleiert ist, sollte es aber auch noch neu geben.
Zusätzlich sind die TS aber noch mit einem anderen Schaltgerät gedrosselt. Je nach Scheibendurchmesser mehr oder weniger. Das würde ich durch einen Nachbauzündchip ersetzen.
Newbies 051 läuft damit ja auch.

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. November 2015, 07:56 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:41
Beiträge: 473
Okay danke schon mal, denn werde ich am We erstmal schauen was für ein Vergaser bei mir verbaut ist und denn gibt es weitere Infos:)
Danke :mekka:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. November 2015, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4987
Wohnort: Freiburg
Wenn es mal ein TS war, hat sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ein gedrosseltes Schaltgerät, oben am AV-Halter.
Bis auf die 076 Super und vielleicht die letzten TS760 (Walbro) haben alle 1111er den Tillotson HS60 A...D.
Der Drehzahlbegrenzer ist es eher selten.
Mach mal Bilder vom Schaltgerät.

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. November 2015, 11:02 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:41
Beiträge: 473
Okay, mach ich am WE mal Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 00:51 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:10
Beiträge: 2041
Wohnort: Allgäu
Ja, mach. Wir sind alle gespannt!

_________________
Grüße,
Mathias

Meine Sägen:
Dolmar PS 45
Husqvarna 142, 346 XPG
Bild Stihl 026, MS 460, 2x 050 AV, 3x 051 AV (1x im Aufbau), 075 AVEQ, 076 AVEQ, TS 760 AVE
Bild 3x Stihl Contra
Bild 3x Stihl BLK
Solo Rex
Homelite C-51, Homelite XL automatic

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90291


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 19:32 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:41
Beiträge: 473
https://picload.org/image/pliowlw/image.jpeg
https://picload.org/image/pliowcr/image.jpeg


Hier mal die Bilder vom Zündchip oder ist das das Schaltgerät???

Und eine Frage zu dem Alu Plättchen was du eingefügt hast, muss das genau die Bohrung an dem Begrenzer abschließen (das Teil was man raus dreht) oder die komplette Fläche darunter?

Habe natürlich nicht so ein schönes Plätzchen gefunden, habe versucht aus 1mm
Edelstahl was halb Wegs rundes herzustellen, was bekanntlich nur mit feilen nicht so leicht ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Nimm doch statt Metall einfach etwas Dichtungspapier (0,5mm reicht)...

Und bitte stell doch die Bilder richtig ein,
ich hab keine Lust auf werbeüberfluteten Seiten rumzueiern...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4987
Wohnort: Freiburg
ich hab die, glaub ich, einfach mit einem 8er Locheisen aus 0,5er Alu ausgestanzt... :KK:
Zum Ausprobieren geht auch TetraPak...

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 21:21 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:41
Beiträge: 473
tut mir leid wegen den Bildern, war vom Handy nicht anders möglich oder mit welcher app ladet ihr die in der passenden größe hoch?

Soll das Blech denn das Loch am Begrenzer Schliessen, oder wie funktioniert das?

Habe leider kein 8 Locheisen, geschweige denn so ein dünnes Blech

Ist das auf dem Bild denn nun der Zündchip?
(der kommt keine Werbung nur das Bild)


Achja eingebaut ist das Stück Edelstahl schon, ist aber leider zu spät zum Testen gewesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4987
Wohnort: Freiburg
ferris hat geschrieben:
tut mir leid wegen den Bildern, war vom Handy nicht anders möglich oder mit welcher app ladet ihr die in der passenden größe hoch?

Soll das Blech denn das Loch am Begrenzer Schliessen, oder wie funktioniert das?

Habe leider kein 8 Locheisen, geschweige denn so ein dünnes Blech

Ist das auf dem Bild denn nun der Zündchip?
(der kommt keine Werbung nur das Bild)


Achja eingebaut ist das Stück Edelstahl schon, ist aber leider zu spät zum Testen gewesen

Der Halter scheint original TS zu sein.
Der Chip sieht mir nach Nachbau aus.
Wobei ich nicht weiß, ob Cemafer die originalen Stihl-Schaltgeräte auf die zugekauften Rumpfmotoren gebaut hat, oder was eigenes.
Hab noch mal nachgemessen:
Meine Chipslette hat 7mm Durchmesser. Sie dient dazu, den Weg von unten zur Seite des des Begrenzers zuzumachen.

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Zuletzt geändert von xl185s am Samstag 7. November 2015, 23:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
7 oder 8mm verschließt das ganze Loch.
Im Prinzip muß man aber nur die kleine Bohrung im Begrenzer dicht machen.
Mit einem entsprechenden Kleber kann man auch die Kugel im Inneren einfach festkleben.
Hab mir das vorhin mal an einem alten HS60A angesehen...


Bild

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Woody4193 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de