Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 24. August 2019, 20:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Januar 2016, 14:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2012, 22:24
Beiträge: 13
Hallo,
ich habe eine Dolmar 122 erstanden Glaube ich zumindest bin mir aber nicht sicher ob alle teile original sind.
ich habe sie mal mit andere Bildern verglichen und festgestellt das die Anwurfvorrichtung eine andere ist. Außerdem hat sie glaube ich einen Zylinder von einer 122S denn in der Zylinderabdeckung ist ein Steg weggebrochen worden da diese sonst nicht gepasst hätte und die Bohrung ist ca.46,5mm mit dem Messschieber durch den Auslass gemessen.
Ich stelle mal ein par Bilder ein vielleicht kann mir ja jemand sagen was das genau für ein Typ ist.
Auf dem ersten Bild ist an zwei stellen eine eingeschlagene 5 zu sehe sonst habe ich keine Motornummer gefunden.

Gruß
Martin

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Bild Stihl: 2x07, 041AV, 041AVE, 051AVE, 08S, 010AV, 010AVEQ, 020AV, 021, 028AVSEQ, MS064AVEQ, MS260, MS180C, MS 181
Bild Dolmar: 112 Silver Star, CC109, 118, 122, PS400
Bild SOLO: 2x650VA, 616VA, 640, 610VA, 606, 60126
MCCulloch: MC120, Pro 10 10
Homelite: XL, XL Automatik, 240
Stankoimport: 3x Drzba 4, 2x Ural 2, Taiga 245
Dolpima: PS190
Bergbau Pressluft Kettensäge
Werus: ES 35C

www.martins-kettensaegen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Sonntag 10. April 2016, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Dezember 2013, 16:16
Beiträge: 1769
Wohnort: Rosenheim
Was mich mal interessieren würde.
Passen da Teile auch von einer 153
oder anders herum :KK:

Vom Gehäuse ( Starter - Kettenrad Deckel )
sehen die sich extrem ähnlich.

Gruß Vorverdichter

_________________
Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät :KK:

Alles muss man selber machen, lassen :mrgreen:

BILDER.:
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=102733


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Sonntag 10. April 2016, 23:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 22:33
Beiträge: 14567
Wohnort: Gernlinden, die Perle in Oberbayern
Die 122 war doch der Vorläufer der 123.
Starter sind bei den alten Sägen der Reihe, ja alle gleich.
Für die 153 war der Vorläufer ja eher die 144 denke ich.

_________________
Gruß
Peter

Dolmar 500(38), 5105H(38), PS 7900(50)(2x), Solo 694 (60), Husqvarna 3120XP (90), Dolmar ES 2040 A(40), Efco 2600MT(30)
Sachs Dolmar 118, 123, 133, 143, 152, 153(2x), 166(4x), CA, CT, CC, CL, MC Culloch 15, 250, 300, 380, 740L, 795, 1-51, 1-72(2x), 1-86 gear drive, CP125(2x), SP125, SP125C, Pro Mac 6800, Stihl 041, 076AV, Solo Rex

Im Falle seines Falles erschlägt ein Baum dann alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Montag 11. April 2016, 14:15 
Offline

Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 04:52
Beiträge: 1432
Wohnort: Warstein
Hallo Martin

Die 5 hat nichts zu bedeuten zumindest nichts was auf die Seriennummer oder das Modell hindeutet.
Die Seriennummer bei der 122/123/133/143 ist auf der Kupplunsseite auf einer blank geschliffen stelle eingeschlagen und zwar in der linken Ecke im Bereich des kettenraddeckels wo das Griffrohr aus dem Gehäuse rausgeht.
Schraub mal dem kettenraddeckel ab dann müsstest du die Seriennummer sehen.

Gruß Fernando

_________________
Gruß Fernando


:dolmar:Dolmar 114, Dolmar 116,(Dolmar 113H, 123 und 133 in Bearbeitung) 110 H, Dolmar 115, Dolmar 116si, Dolmar 120si, Dolmar 7900 H - HD, Dolmar 143, Dolmar 166, Dolmar PB 250, Dolmar PB 7600.4 Dolmar MS 340
Dolmar MS 4510
Makita UC4000
:stihl: Stihl 200T
:stihl: HS81R
:solo: Solo 690, Solo 640
:partner: Partner S55
:Husky: Husqvarna 323 P4, Husqvarna K 750
Tanaka THT 210
Tanaka TPH 230S mit Hochentaster
Greifzug TU 16
Binderberger H6 Kombi E
Viking VH 200
Agria 2400
Wacker DPS 3050
Wacker DPU 2950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Montag 11. April 2016, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. April 2012, 15:53
Beiträge: 772
Wohnort: Kreis Gütersloh
Der Starter ist vom Nachfolger 123, Kolbendurchmesser 47 mm bedeutet 70 cm3 als 122 s oder 123.Die 122 hat noch keine Vorrichtung für die Kettenbremse ausser bei den letzten. Die Anfangsnummer 122 findest du auf vielen Anbauteilen. Im Laufe der Jahre wurden gerne Neuteile vom Nachfolger verbaut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Dezember 2018, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Dezember 2013, 16:16
Beiträge: 1769
Wohnort: Rosenheim
Das Thema ist ja schon etwas älter aber vielleicht hat wer Info.
Passt dieser Starter Deckel Dolmar Nr. 122.112.011 auf eine
Dolmar 153 ?

Danke im Voraus !

_________________
Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät :KK:

Alles muss man selber machen, lassen :mrgreen:

BILDER.:
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=102733


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Dezember 2018, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 21:21
Beiträge: 90
Wohnort: Schopfheim / Baden
Der wird nicht passen, der von der 153 ist breiter als der von der 122.

_________________
Erst wenn der letzte Acker brach liegt, der letzte Stall verwaist ist und die letzte Weide zu einem Biotop wurde, werdet ihr merken, dass man Ideologie nicht essen kann! (Bauer Willi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Dezember 2018, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2956
Wohnort: Nordheide
Selbst wenn der Starterdeckel passen würde: Die Starterklinken sind anders

_________________
Gruss
Heinrich

-------
Meine Bilder

Ausreichend Sägen verschiedener Marken sind vorhanden

Für meine Bilder gilt die Lizenz "Creative Commons CC-BY-SA 3.0" oder neuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar 122
BeitragVerfasst: Freitag 28. Dezember 2018, 05:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Dezember 2013, 16:16
Beiträge: 1769
Wohnort: Rosenheim
:wut: Trotzdem :danke: für die Info. :GG:

_________________
Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät :KK:

Alles muss man selber machen, lassen :mrgreen:

BILDER.:
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=102733


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de