Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. November 2017, 19:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Briketts, Steinkohle oder Eierkohle?
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 02:38 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 02:23
Beiträge: 313
Wohnort: 97268 Kirchheim
Habe in der Werkstatt einen Holzofen stehen,funktioniert soweit ganz gut, nur wenn ich tagsüber für 3-4 Stunden außer Haus muss, habe ich bisher immer 1-2 Briketts aufgelegt, um danach wieder anschüren zu können.
Möchte mal Stein-oder Eierkohle ausprobieren,was hat den höhern Heizwert,was hält die Glut länger? Oder gibt es noch was besseres?
Der örtliche Händler hat beides da, aber keine Erfahrungswerte.........


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 03:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. November 2012, 12:41
Beiträge: 2617
Wohnort: Sülfeld bei Wolfsburg
Viele Öfen sind nicht für Stein-oder Eierkohle geeignet.
Holzöfen eigentlich schon gar nicht, ich kenne zumindest keinen.

Erst einmal klären, ob dein Ofen die überhaupt ab kann.

_________________
>>>>>Meine Medienseite<<<<<
:solo:-> 642 als CC 2740, 646 mit gesteigerter Motorleistung als CC 3045, 656 C, für die Vitrine=600
| :dolmar: -> PS-32C, 7900, Elektro ES 38 A | Fiskars-> x10 und x25
Gliedmaße-> noch 1x rechts und links komplett


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 04:19 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 02:23
Beiträge: 313
Wohnort: 97268 Kirchheim
Meiner ist dafür geeignet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 04:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1187
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
wenn es ein Allesbrenner ist ... rein damit

_________________
"G"rüße Thomas Bild

Bild2275 BildCS281WESC Bild241CM Bild5105C Bild361CBQ Bild675 Bild661CM
BildRCS36X3550HI BildUC4050A Bild192T

G-PROTRAC 920 LPG
SW350 , BWS700N , Woodster Iv80 , Anh. 750, 1600, 2700, 4000 KG
Galerie von Protrac


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16872
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
magnus65 hat geschrieben:
Möchte mal Stein-oder Eierkohle ausprobieren


Eierkohle ist zermahlene und danach in Form gepresste Steinkohle.....

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 7821
Wohnort: Kerpen bei Köln
Vielleicht wären Braunkohle Briketts die bessere Wahl, hier ein Infoblatt dazu :guck:

http://www.schornsteinfeger-metzmacher.de/system/files/pdf/braunkohlebriketts.pdf

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris: :stihl: 261 CM ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL
Hitachi CS 40 EM
:stihl: 241 CM
:stihl: 024 avs
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 262 XP
:Husky: 365 X-Torq ported

MS 460, 281, 385 in Arbeit
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 21:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 13:40
Beiträge: 12798
Eierkohle aus Anthrazit (Steinkohlensorte), wie Holger schon sagte.
Die werden aber meines Wissens nach hier in D nicht mehr produziert, auf jeden Fall nicht mehr aus heimischer Steinkohle.

Nimm heimische Anthrazitkohle, nicht zu kleine Körnung. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2016, 21:35 
Offline

Registriert: Dienstag 24. November 2015, 00:57
Beiträge: 409
Wohnort: Kall/in der schönen Eifel
Hallo
Die Frage ist,hast du keine Drosselklappe im Ofenrohr?
3-4 Stunden sollten mit gutem Holz kein Problem sein,finde ich. :KK:

_________________
Gruß und gut Holz

Dirk :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=vJ4hM4lcanQ


:stihl: Stihl 201 TCM 30 cm
:stihl: Stihl MS 171 30 cm
:stihl: Stihl MS 231 35 cm
:stihl: Stihl MS 026 37 cm
:stihl: Stihl 261 M Tronic 37 cm
:stihl: Stihl 044 50 cm
:stihl: Stihl MS 461 63 cm
Stihl FS 38
Stihl BG 56
Slanzi Allrad Knicklenker mit Hydraulicher Kipperpritsche


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 22. Januar 2016, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 12:57
Beiträge: 236
Wohnort: Westmünsterland
Wir heizen zwei Zimmeröfen (Koppe K75 + Haas Sohn Harz) mit den genannten Brennstoffen und schildere mal kurz meine Erfahrungen. Die Preise spiegeln meine Erfahrungen aus dem letzten Jahr wieder. Braunkohlen kauft man, wenn man Transportmöglichkeiten hat am Besten als Aktionsware im Baumarkt, Steinkohle hole ich beim Kohlenhändler in Duisburg oder Essen.

Ob ein Stück Kohle aus Deutschland oder sonstwo herkommt ist mir schnurz. Gut brennen muss es.

Braunkohle hat das unkomplizierteste Brennverhalten. Es zündet gut und erlischt kaum. - Heizt aber auch nicht so intensiv - was wiederum gut in der Übergangszeit ist. (ca. 200 - 250 €/t)

Eierkohlen sind meine absoluten Lieblinge aber auch am teuersten (400 €/t). Die kommen meines Wissens nach derzeit aus England und Indien. Ich glaub die sind auch nicht mehr aus Anthrazitkohle - weiß ich aber auch nicht genau. Sie machen schon ordentlich mehr Wärme als Braunkohle und halten auch lange durch. Man braucht aber schon ordentlich glut und Zug um sie am Brennen zu halten.

Anthrazitkohle ist auch eine feine Sache. Aber sie sind schwer anzubekommen und erlöschen auch gern mal wieder. Haben also die höchsten Anforderungen an Zug und Glut (ca. 360€/t).

Manche Kohlenhändler bieten auch Gasflammkohlen - die werden gern von Gärtnereien genommen. Sie haben ein schönes munteres Flammspiel. Brennen aber auch schnell ab (ca. 250 €/t) und "duften" mindestens so wie Braunkohlen. Riecht halt nach Wirtschaftswunder. :lol:

Für ein Durchheizen während längerer Abwesenheit wäre mir der Brennstoff zu schade. Dann lieber mal nach Rückkehr 10 Minuten den Heizstrahler anwerfen bis der Ofen wieder in Gang ist.

Mein Tipp an den TS: Steig erstmal mit Eierkohlen ein. Kannst dir ja noch zusätzlich nen 25 kg Sack Anthrazit mit einpacken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 22. Januar 2016, 19:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 13:40
Beiträge: 12798
Ordentlichen Zug musst du beim heizen mit Anthrazit schon haben am Schornstein, oder alternativ ein Gebläse bzw. eine grössere Körnung nehmen, zb. Nuß 2. ;)
Stinken tut die nicht ansatzweise so wie Brikett bzw. auch Gasflammkohle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. April 2017, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 12:57
Beiträge: 236
Wohnort: Westmünsterland
Magnus, mal interessehalber nachgefragt: Wie sind denn nun Deine Erfahrungen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 15. Dezember 2012, 10:08
Beiträge: 2785
Wohnort: 57xxx
@ ts. mach das was der andreas < pyromane> schreibt, ich denke nicht das wir hier jemanden haben der sich da besser aus kennt.

_________________
gruss patrick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BlackInventor und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de