Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. Juli 2017, 16:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 197 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Oktober 2015, 10:15 
Offline

Registriert: Dienstag 15. September 2015, 20:02
Beiträge: 126
Ich nehm meistens die Paraffinwürfel. Wenn der Vorrat leer ist hat sich aber auch ein Blatt geknüddeltes Küchenpapier + einen Schuss Sonnenblumen/Rapsöl sehr gut bewährt. MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Oktober 2015, 09:49 
Offline

Registriert: Sonntag 18. Oktober 2015, 17:49
Beiträge: 11
Ich nehme seit jahren holzwolle anzünder brennen super an
gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. November 2015, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 08:02
Beiträge: 136
Wohnort: Oberschwaben
Seit Jahren diese Anzünder. Gibt's in der BayWa immer mal im 2,5 kg Sack im Angebot für 5 Euro

Bild

_________________
LG Variokutscher


Meine Sägen:
:stihl: MS 261 CM Bj. 16 - Polterwaffe, ersetzt die 290
:stihl: MS 290 Bj 03 - meine erste Säge, jetzt Familienintern weitergegeben
:stihl: MS 460 Bj 07 - der Dampfhammer für Polter
:stihl: MS 251 Bj 12 - Reisschlagsäge
:stihl: MS 181 Bj 12 - für allen Kruscht und Reisschläge
Stihl FS 130


Außerdem:
Ford 4130
König Tandem- Kipper 2,6to
Meterholzwagen Krone HS 2
Drehschemel- 2 Seiten Kipper Fischer 3,6to
GEBA Spaltbär 9to


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. November 2015, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 4062
Wohnort: Taubertal Badisch Franken
Waldschrat023 hat geschrieben:
Ich nehm meistens die Paraffinwürfel. Wenn der Vorrat leer ist hat sich aber auch ein Blatt geknüddeltes Küchenpapier + einen Schuss Sonnenblumen/Rapsöl sehr gut bewährt. MfG


Ich denke wir meinen die selben

war die Jahre auch immer zufrieden,aber komisch

die brennen nicht mehr an :kopfschuettel:

Hab sie auch sonst für den Grill genommen,wer weis was das sein soll. :kopfschuettel:

_________________
Grüße
Alfred
https://www.youtube.com/watch?v=L-uuDBzDXAk

meine Bilder: viewtopic.php?f=6&t=65014&p=1518637#p1518637

:dolmar: 5105 :dolmar: 6100 :dolmar: CX Taifun 107
:solo: 675 :solo: 643 IP :OM: 956
Deutz 6206 Allrad Taifun 4,5 t Thor 13T leader System mit Winde


und viele(s) andere


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 10:40 
Offline

Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 780
derLimburger hat geschrieben:
Chaos75 hat geschrieben:
Nutze gepresste Buchen reste
Bild

Kostet ein paar eure,ist n einem Riesen Sack das ich schon den zweiten Winter nutze

und Bio Anzünder,dann 2-3 Buche Scheiten drauf und an. Ist das Feuer!




wo gibbet die denn ? link wäre hilfreich, danke !



Zwei Jahre später..sorry hatte deine Frage nicht vorher gesehen,ich hatte vor ein paar Jahren mal Brennholz bei den Werkstatt für Behinderte Menschen gekauft,die sammeln die Reste also Späne und pressen dann Dieses zu den kleinen runden pallets..ein Link gibts leider nicht.



Bin aber von diesen Anzünder weg,da es Geld und Zeit kostet die zu holen.

Nutze seit paar Tagen meine Späne Reste die ich mit Brennholz vermische und dann mit Feuerzeugbenzin anspritze,das brennt wunderbar weiß aber nicht ob es gefährlich ist auf Dauer..der Kamin Bauer im Nachbarland sagte solange zwischen den Spänen kleine Holzschnitt ist sprich luftkammern ist das OK,wie gesagt ich weiß es aber nicht.

_________________
Mit freundlichen Grüßen Chaos


Can am Outlander 1000R+
Humbauer HA 751611 G
Dolmar PS-420 SC Motorsäge
Dolmar PS -6100
Fiskars X25
Fiskars X3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 10:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 32537
Wohnort: Maisach
in meiner Lehrwerkstatt haben wir damals Sägemehl verwendet und Waschbenzin drauf geschüttet... das gab manchmal ganz schöne verpuffungen. Würde ich heute nicht mehr machen, war eine wilde Zeit damals.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 6400, PS 7300, (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 12:03 
Offline

Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 780
Die Spänen sind recht grob,das Feuerzeugbenzin kostet bisschen über einen 1€,wie gesagt zusätzlich hab ich grobes kleinschnitt mit dabei,das gute trockene Brennholz geht dadurch sehr gut an.

Kann mir jetzt nicht vorstellen das,das es in irgendeiner Form schädlich oder gefährlich ist,bin aber auch lernfähig falls jemand das Gegenteil sagen kann.

_________________
Mit freundlichen Grüßen Chaos


Can am Outlander 1000R+
Humbauer HA 751611 G
Dolmar PS-420 SC Motorsäge
Dolmar PS -6100
Fiskars X25
Fiskars X3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. April 2013, 09:01
Beiträge: 1886
Wohnort: 53773 Hennef
Nimm doch Lampenöl, das verpufft nicht so ;)

_________________
Gruß Simon


:dolmar: PS 5105, PS 9010
:stihl: E14, E180, MS 250, 044


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 15:56 
Offline

Registriert: Montag 24. April 2017, 15:43
Beiträge: 3
Waldschrat023 hat geschrieben:
Ich nehm meistens die Paraffinwürfel. Wenn der Vorrat leer ist hat sich aber auch ein Blatt geknüddeltes Küchenpapier + einen Schuss Sonnenblumen/Rapsöl sehr gut bewährt. MfG


Küchenpapier und Rapsöl funktioniert super. Damit habe ich auch schon meinen Grill angefeuert, als ich mal keine Anzünder zur Hand hatte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 18:26 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 17:15
Beiträge: 285
Wohnort: 85293
warum kommt keiner auf Hobelspäne die brennen besser als alles andere Zeugs.
kleines holz rein gestapelt Kreuzstoß 3 lagen eine Schaufel voll Hobelspäne zuerst dann Fichte drüber und Rest mit Hartholz vollgemacht einmal kurz mit Feuerzeug dran
und es brennt sofort, nach 2 - 5 sek. setzt der Nachbrenner ein somit kein Rauch mehr aus dem Kamin.
Anzündholz aus Astfreier Fichte mit Spalter zuerst in dünne platten und dann den Stapel nochmals auf ca 2 x 2 cm aufspalten dauert keine Minute für 25 - 40 Stück
Anzünder noch nicht eine einzige seit 50 jahren
Propan Brenner seit 7 Jahren nicht mehr, da es mit Hobelspäne und Kleinholz viel besser geht.
ab und an Spalter Reste oder Kleinholz aus der Holzverarbeitung / Schreinerei als Anzündholz.
Späne von längsschneiden mit Kettensäge werden auch hergenommen zum anzünden.
Papier Pape ist laut Kaminkehrer nicht erlaubt zu heizen.

_________________
:makita: :dolmar: PS 42, 116SI, 7910 50/70/90 cm Schwert
und weitere.
Seilwinde, Anhänger mit Kran und Seilwinde, Spalter liegend 10 t, Häcksler bis 12 cm, Einachser Köppl 512 und viel kleinkram


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 16:54
Beiträge: 352
Wohnort: Landkreis Wittenberg (Elbe)
Für den Kaminofen nehmen wir Tageszeitung und Kienspan bzw. Eierpappen. Wäre ja auch blöd, extra dafür etwas kaufen zu müssen.

_________________
LG Frank - Freizeit-Holzfäller und Brennholzschneider
###################################################

:dolmar:PS 52 :dolmar:PS 35 C TLC :dolmar: PS-340 :dolmar: ES 42 A
im Aufbau: :dolmar: PS-400 und Sachs- :dolmar: 100 S
Holzspalter Scheppach HL 800
desweiteren
FreischneiderLamborghini PB 43B TL
Rasenmäher (Benzin)TEXAS XT 50 TRW Black Edition
und 8 vierbeinige Rasenmäher Typ Barbados-Schaf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 21:04
Beiträge: 65
ich nehme trockene Reben aus dem Weinberg :DH:

_________________
:stihl: MS 171
:stihl: MS 241
:stihl: 032 AV
:stihl: MS 044
Deutz 18PS F2L 612/6
+ Anhänger Eigenbau
Spalter Crossfer 9t


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 21:12 
die weißen von Lidl und dm


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Mai 2017, 17:19 
Offline

Registriert: Dienstag 4. März 2014, 21:36
Beiträge: 19
Wohnort: 53797 Lohmar
Wenn Aldi wieder Grillartikel im Angebot hat dann Kauf ich da die Braunen, also keine Parafinwürfel. Funktioniert wunderbar mit trockenem kleinen Holz. Hatte schon andere von Rossmann und Co. Brennen tun die alle. Der Preis ist da entscheidend. Die Wachsnester hatte ich auch schon, klappt auch sehr gut, nur auf Dauer sind die zu teuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 18:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 14693
Wohnort: Innsbruck
So zum Thema Papier im Ofen:

mein Ofenbauer hat mir gesagt das es aus Umwelt technischen verboten wäre das ganze mit Altpapier anzufeuern.

Zitat:
Papier gehört nicht in den Kamin

Immer noch nutzen viele den Kamin, um ihr Altpapier zu verfeuern. Das ist aber weder gesund noch erlaubt. Laut der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV), dürfen lediglich folgende Holzbrennstoffe in Kaminen, Kachelöfen und ähnlichen "kleinen oder mittleren Feuerungsanlagen" verbrannt werden: Naturbelassenes Holz inklusive anhaftender Rinde darf verfeuert werden. Auch Zapfen, Reisig oder Sägespäne sind zulässig, sofern sie unbehandelt sind – ebenso Holzbriketts oder Pellets aus naturbelassenem Holz sowie Grill-Holzkohle, Grill-Holzkohlebriketts.

Papier, insbesondere Altpapier sollte demnach nicht verfeuert werden. Druckerschwärze und Bindemittel des Papiers erzeugen beim Verbrennen gefährliche Schadstoffe wie krebserregende Dioxine. Selbst zum Anzünden ist Papier nur sehr schlecht geeignet, da es zu schnell verbrennt.

Quelle: t-online.de

http://www.t-online.de/heim-garten/ener ... tipps.html

Aber zum Thema:

Wir verwenden die Grillanzünder, zwei Würfel und das Holz im Ofen brennt.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Mai 2017, 15:56 
Offline

Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 13:51
Beiträge: 19
Um den grossen Vergaserkessel anzuheizen, verwende ich Sägewolle die meine 064 beim Längseinschneiden von Meterstücken ausspuckt.
( Spalte im Wald alles von Hand, aber seit einem Rückenschaden säge ich vor allem Tanne Föhre etc. Mit dem 50 er Schwert der Länge nach ein, dann Bisse ansetzen und rumms!)
Diese Sägewolle packe ich in alte Jutesäcke werden getrocknet und dann verwendet.
Ist aber wegen der entstehenden Sauerei nix für s Wohnzimmer!
Den Küchenherdheize ich mit fein gespaltetem Weichholz an und mit sparsam Zeitung!
( ist in der Schweiz mit dem Zusatz "Sparsam"
Noch erlaubt.
Zeitweise verwende ich selbsthergestellte Sägewolle in Halbierten WC Paprollen eingestopft und dann in heissem Wachs getränkt!
Das sind die besten Anzünder die ich je hatte.... bestätigt durch meinen Schorni meine Eltern, die den Kachelofen und den Küchenherd damit starten... und einige Freunde, die mehr davon wollen, als ich habe :)
Zur Herstellung:
Sägewolle wird in WC papierrolle gestopft und danach im heissen Wachs gebadet, wie Knödelkochen.
Abtropfen, abkühlen und in Schachteln oder Säcke abfüllen fertig.
Vorteil: sie brennen länger, als die nur verdrehten Holzwolleanzünder, da wegen des Kartonanteils nicht sofort alles in Brand gerät.... Mein Vater beheizt den Kachelofen ohne Anzündholz und bringt auch Eiche Buche etc. Sofort in Brand damit!
Gruess Ruedi

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: :partner: :echo:
Ms 171, 036, 064, Partner 500 und Pioneer Farmsaw, dazu jede Menge Kleinzeugs, Brennholzfäse Geba, El. spaltmaschine und Traktor runden das Holzerequipment ab.
:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Mai 2017, 18:47 
Offline

Registriert: Dienstag 9. Mai 2017, 11:50
Beiträge: 8
Falls jemand Bedarf an groben Spänen (Holzwolle und gröber) hat, ich hätte im Raum Augsburg kostenlos säckeweise Drechselspäne abzugeben....


Grüße
Maik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 197 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de