Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. November 2017, 05:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 12:49 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:10
Beiträge: 1875
Wohnort: Allgäu
Seit dem letzten Winter ziert ein Kaminofen von Wamsler mein Wohnzimmer. Der Ofen hat seitlich und als Deckel Natursteinplatten (Serpentino?) welche roh und nicht poliert sind. Klar, dass mit der Zeit alleine durch die Hitze eine Zirkulation entsteht, die Staub und Rußpartikel speziell an der Randungen der Deckplatte niederschlagen.

Die Frage dürfte klar sein - Wie bekomme ich das wieder weg? Danke für Eure Tipps!

_________________
Grüße,
Mathias

Meine Sägen:
Dolmar PS 45
Husqvarna 142, 346 XPG
Bild Stihl 026, MS 460, 2x 050 AV, 3x 051 AV (1x im Aufbau), 075 AVEQ, 076 AVEQ, TS 760 AVE
Bild 3x Stihl Contra
Bild 3x Stihl BLK
Solo Rex
Homelite C-51, Homelite XL automatic

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90291


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 7821
Wohnort: Kerpen bei Köln
Mit Druckluft !? :KK:

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris: :stihl: 261 CM ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL
Hitachi CS 40 EM
:stihl: 241 CM
:stihl: 024 avs
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 262 XP
:Husky: 365 X-Torq ported

MS 460, 281, 385 in Arbeit
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 661
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
War auch mein erster Gedanke :groehl:
Wenn es nur um Staub geht, nehmen wir doch das Komplementär?
Staubsauger mit Schlauch und recht schmaler Düse, dass ein relativ starker Sog erzeugt wird?

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: 115 (3/8 38) -- PS-390 Muffler-Mod (3/8p noch 40) -- ES-164 TLC (3/8p elektro) :dolmar:
:guck: Meine Bilder
Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig ist, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 22:43
Beiträge: 2044
Wohnort: Saarland
KalleDerFuchs hat geschrieben:
Mit Druckluft !? :KK:


:groehl:

Da wird sich deine Göga aber freuen! :shock: :schreck:

LG

Horst :wink:

_________________
Husqvarna 562 XPG
Husqvarna 545
Dolmar 5105 CX
Dolmar 420 SC
Stihl 661 CM
Stihl 261 C-M 2016
Stihl 211
Hitachi "33" EL
Hitachi CS25 EC
Dolmar ES-2136 TLC
Hochentaster ?

Scheppach HL 1000 V
Gränsfors Spalthammer/Forstaxt
Halder Simplex Spalthammer
WiHa rückschlagfreier Vorschlaghammer
Fiskars X25/X17/X11/X7/X5
Gardena 2800/900/2x Aldi 2015
Sappie:Stubai groß/Kox klein
andere Sachen die man braucht (vielleicht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 20:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 10416
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Mit einem kleinen Küchen-Dampfreiniger wie diesem hier:

https://www.staubsauger.net/sichler/tra ... freiniger/

So ein Teil benutze ich ab und zu, um festsitzenden Dreck aus unzugänglichen Stellen der Motorsägen herauszuholen, die der Kompressor nicht sauber bekommt.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 15:21 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:10
Beiträge: 1875
Wohnort: Allgäu
Nehmt es mir nicht übel, aber ich denke hier hat das noch keiner versucht :KK: Ich teste jetzt einfach mal und berichte dann...

Trotz allem danke für die Kommentare. Wer weiß vielleicht war ja was wirklich der Tipp schlechthin ;)

_________________
Grüße,
Mathias

Meine Sägen:
Dolmar PS 45
Husqvarna 142, 346 XPG
Bild Stihl 026, MS 460, 2x 050 AV, 3x 051 AV (1x im Aufbau), 075 AVEQ, 076 AVEQ, TS 760 AVE
Bild 3x Stihl Contra
Bild 3x Stihl BLK
Solo Rex
Homelite C-51, Homelite XL automatic

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90291


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 16:21 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 00:21
Beiträge: 815
Hallo,

ich habe Flecken mit normalen Wasser und einem Schuß Spüli wegbekommen. Ansonsten
geht auch feines Schmirgelpapier oder anderes abrasives wie Schleifvlies.

es grüßt die Runder
der hobbyholzler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 4353
Wohnort: Taubertal Badisch Franken
Die Specksteinplatten werden mit feinem Schleifmittel wieder hell gemacht.
Das ist der von Fachleuten also Ofenverkäufern empfohlene Weg.
Mal vorsichtig ausprobieren.
Meine sind auch inzwischen dunkel aber das macht mir gar nichts.

_________________
Grüße
Alfred
https://www.youtube.com/watch?v=L-uuDBzDXAk

meine Bilder: viewtopic.php?f=6&t=65014&p=1518637#p1518637

:dolmar: :dolmar: :dolmar: CX Taifun 107
:solo: 675 :solo: 643 IP :OM: 956 :MAC: California

Bild Deutz 6206 Allrad

Taifun 4,5 t


Thor 13T leader System mit Winde


und viele(s) andere


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 19:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 10416
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Was soll mit dem Dampfreiniger schon groß passieren? Der Stein bekommt im Betrieb mindestens so hohe Temperaturen wie beim Bedampfen ab, und Feuchtigkeit können Steine im Allgemeinen auch gut ab.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 7606
Wohnort: Braunschweig
Es kann Flecken geben, deshalb putze ich meinen Kaminofen bis auf die Scheibe von innen nur trocken.

Wo der Ruß her kommt, erschließt sich mir nicht. Der muss ja beim Nachlegen frei werden und mal ganz ehrlich, dann haste das Gestinke ja auch in der Bude. Da habe ich sehr schnell ausprobiert, wie ich ohne Gestinke und Ruß in der Bude auskomme (vor dem nachlegen weiter runter brennen lassen).
Was nicht ausbleibt, sind Asche und Staub, die gehen mit Staubsauger und Besen weg. Gerade am Naturstein lasse ich alle Experimente mit feucht bleiben, auch Verdunstungstöpfe mit mal schön auf den Ofen pötschern werden erst von außen abgetrocknet und kommen dann auf den Ofen, am besten noch mit irgendwelchen Duftölen drin...

Wenn ein Stein mal was abbekommt, hilft nur abnehmen und leicht abrasiv vollflächig abduschen und abschrubben. Vollflächig nass entstehen halt keine Ränder.

Würde ich den Ofen noch mal kaufen, würde ich lasierte Kacheln nehmen. Den Naturstein finde ich hinderlich. Er ist schön, hat mir am besten gefallen, inzwischen findet mein Pragmatismus lasierte Kacheln aber schöner :pfeifen: :groehl:

_________________
MfG Eike
---------------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de