Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 13. November 2018, 00:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Oktober 2018, 20:48 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 21. September 2014, 17:55
Beiträge: 259
Hallo,

möchte mich von meiner Ölheizung trennen.
Habe 200 qm Wohnfläche und benötige ca. 1800 L Heizöl mit ca. 10 RM Buche über Kaminöfen.


Mein Heizungsbauer empfiehlt den Fröling SP Dual compact mit 15KW.

Nach dem Gespräch bin ich mir aber sicher das er diese Anlage auch noch nicht eingebaut hat.

Wobei die Einstellungen aber ja von Fröling gemacht werden und dadurch die Anlage laufen sollte?


Der zweite Heizungsbauer, welcher mir von einem Kollegen empfohlen wurde, baut nur Solarfocus ein und möchte auch nichts anderes.

Er hat mir am Telefon eine sehr gute Beratung über den Therminator II gegeben. Der Service wäre sicherlich gut, da die Anlage schon oft eingebaut wurde.


Preislich sind diese vergleichbar, jetzt bin ich mir unsicher was besser ist?


Wer hat Erfahrung mit diesen beiden Anlagen, oder gibt es noch andere Anlagen welche vielleicht besser sind?

Der Platzbedarf vom Fröling wäre perfekt, dadurch ist das Füllraumvolumen aber auch geringer.

In den Heizraum würde auch der größere Solarfocus gehen.

_________________
:stihl: MS261 C
:stihl: MS362 C-M
:dolmar: 115
Gruß D5506


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Oktober 2018, 00:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2261
Wohnort: Wild South-West
Einen der beide hatte wirst du wohl nicht finden... :hihi:
Ich hab den Terminator II mit der Computersteuerung, Pelletbrenner, Selbstzündung.
Teuer aber gut finde ich, zumal ich bei der Steuerung auch noch ne Vakuumröhrensolaranlage einbinden kann und werde.

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Dezember 2007, 20:46
Beiträge: 1014
Wohnort: Odenwald
wieso unbedingt ein Kombikessel? Kannst du weiterhin 10 RM Holz pro Jahr machen/kaufen? Wieso gar kein Öl mehr?
Wir haben unsere uralt Öl+Holz Kombi gegen einen ordentlich Holzvergaser + als Backup nen kleinen Ölbrenner getauscht. Ölinfrastruktur war vorhanden. Da Öl nur als Backup dient ist der Verbrauch sehr überschaubar und somit unterm Strich günstiger als die Umrüstung auf Pellets.

_________________
Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2261
Wohnort: Wild South-West
Ich weiß nicht wie's beim Fröhling ist,
der Therminator ist für verschiedene Brenner zugelassen, Pellets, Hackschnitzel G30, Öl, glaube sogar Gas.

Hauptsächlich soll er ja als Scheitholzkessel (50cm) laufen,
die Brennerzusatzgeschichten sind für den Vollautomatikbetrieb bzw. Pellets auch noch für Autostart Scheitholz!
(Ob der Autostart Scheitholz mit Hackschnitzel / Öl / Gas geht weiß ich nicht.)

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 20:39 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 21. September 2014, 17:55
Beiträge: 259
Also die Ölheizung fliegt raus, das hat mehrere Gründe.

Die Anlage ist 28 Jahre alt, deshalb müssen in 3 Jahren die Öltanks raus, die neuen kosten ca. € 3000,-, dann würde ich einen zusätzlichen Schornstein benötigen, sind die nächsten ca. € 1000.
Ausserdem sollte bei diesen Investitionen auch in Zukunft wieder ein Ölbrenner rein. Will mich aber die nächsten 30 Jahre nicht an Öl binden.

Wenn man jetzt einen Kombikessel kauft, kostet dieser ca. € 4000,- mehr, gefördert wird dieser aber mit € 2400. Die € 1600,- hab ich schnell wieder drin.
Rechnet man die Förderungen ab, ist die Anlage nicht viel teurer wie eine neue Ölheizung mit Tanks.


Für die nächsten ca. 5 Jahre habe ich mein Holz, musste einiges machen...

Wenn ich mich nur für einen Brenner hätte entscheiden müssen, wäre es eine Pelletanlage geworden, da nicht immer geheizt werden kann.
Das wäre aber ärgerlich, da ich sonst eigentlich viel mit Holz heizen möchte. Im Sommer kann das Warmwasser zu 100 % mit dem Pelletbrenner erwärmt werden.

_________________
:stihl: MS261 C
:stihl: MS362 C-M
:dolmar: 115
Gruß D5506


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 21:55 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 21. September 2014, 17:55
Beiträge: 259
Hallo,

habe mit Solarfocus gesprochen, die haben den Therminator II in der Niederlassung.
Werde mir diesen nächste Woche ansehen.

Kann vielleicht noch jemand genauere Infos über den Therminator II geben?

_________________
:stihl: MS261 C
:stihl: MS362 C-M
:dolmar: 115
Gruß D5506


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Oktober 2018, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 15:26
Beiträge: 16
Wohnort: Hannover
Ich habe den Fröling Dual Kessel mit 40 kw seit 3 Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden. Besonders empfehlen kann ich dir FrölingConnect, damit kannst du übers Smartphone die Anlage überwachen oder auch fernsteuern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 09:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35448
Wohnort: Maisach
Bitte lass das anständig berechnen, die Bedenken wenn einer einen Kessel noch nie eingebaut hat würde ich auch teilen.

Ich kenne ein paar Fälle, wo die Anlage überhaupt nicht harmoniert, das artet dann richtig in Arbeit aus, und du wirst nicht happy.

Hier hab ich einen Eta Pelletskessel, den ich gern in den nächsten Jahren auf eine Kombianlage umstellen lassen würde.
Mit Eta bin ich eigentlich ganz zufrieden. Es gab jetzt mal eine Reparatur, der Kessel hat aber auch schon 13 Jahre auf dem Buckel.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. November 2018, 12:57 
Offline

Registriert: Dienstag 23. Oktober 2018, 06:34
Beiträge: 2
Moin Moin,

nimm den Solarfocus den bau ich auch immer ein und hatte noch nie Probleme.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de