Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Juni 2019, 11:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Samstag 5. Januar 2019, 13:26 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 16:45
Beiträge: 196
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Hallo Forum.
Als erstes gleich mal ein Foto+Skizze, damit man gleich sieht, worum es geht:

Bild Bild

Folgendes:
Wegen der nicht optimalen Position des Ofens im Wohn- Esszimmer (ca 35 qm) und wegen der Tür ist mein Ofen ziemlich "eingesperrt". Es kommt in diesem Bereich zu einem leichten Hitzestau. Rechts kann man die Couch erkennen und deswegen merkt man die Stauhitze ziemlich schnell. Über den Wohnzimmertisch hängt auch noch ein Deckenventilator, der aber nicht viel daran ändert. Entweder drückt er die warme Luft über die Wände auf die Couch, oder eben von der Decke direkt auf den Tisch. Ich möchte die Wärme aber auch im anderen Teil des Zimmers haben. Eine Versetzung des Deckenventilators um 2-3 Meter nach links, scheitert an den nachvollziehbaren Argumenten der Gattin. (Will ich nicht, gefällt mir nicht, NÖ)
Ein Ofenventilator auf dem Ofen ist auch blöd, weil er wegen der Tür nur in Richtung Couch blasen kann. Da kam mir aber eine Idee. Wie wäre es denn, wenn ich einen Ventilator AUF das Ofenrohr stelle/montiere und so die aufsteigende Warmluft nach links über das Türblatt in den Raum befördere?
Mein Gedanke: Ich lasse mir einen Metallklotz anfertigen, der unten die Form des Rohrs aufnimmt, oben eine gerade Fläche für den Ventilator hat und somit die Wärme gut übertragen kann. Das ganze noch mit 1-2 Schlauchschellen gegen Absturz gesichert und ich dürfte eine bessere Luftumwälzung haben. Von der Hitze her dürfte ich keine Probleme bekommen, da ich im Bereich, kurz vor dem Schornstein am Rohr auch bei "Vollgas" noch nie mehr 100-130 Grad gemessen habe.

Warum ich die Damen und Herren hier damit belästige?
Entweder hätte ich gern eine Bestätigung mit Lobeshymnen, oder andere Vorschläge. :mrgreen:

_________________
-
--
--- Dieses Posting ist zu 100% biologisch abbaubar.
--
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Samstag 5. Januar 2019, 15:05 
Online

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1320
Die Dinger sind irgendwie keine Ventilatoren. Sie bewegen meistens noch nicht mal einen Faden, wenn man ihn 2mm vor die Blätter hält.
Die Verteilung der Wärme wird dadurch aber wirklich deutlich besser.
Ich denke, das Prinzip ist mehr wie bei Pufferspeichern. Dort ist die Schichtung sehr empfindlich. Der Ventilator stört die warme Luft dabei, sich unter die Decke zu schichten.

Der Standort, auf dem Ofenrohr ist für die Drehzahl suboptimal, weil so ein Ding nicht nur warme Füße braucht, sondern auch einen kühleren Kopf. Dem wirkt aber der Hitzestau in der Ecke entgegen.

Unterm Strich, wird es bei der baulichen Situation, am Sofa gleichmäßiger warm werden, für "um die Ecke" dürfte es nicht viel bringen.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, 2*Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Samstag 5. Januar 2019, 17:55 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 16:45
Beiträge: 196
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Um den Kühlen Kopf mache ich mir die wenigsten Gedanken. Ein Beispiel: >>KLICK<<
Da ist der Kühlkörper noch noch näher als normal an einer Hitzequelle.

So wirklich glücklich bin ich damit auch nicht, aber es ist zumindest die einfachste und günstigste Lösung.
Evtl kann ich ja die Herzdame doch noch zum versetzen des Deckenventilators überreden... :P

_________________
-
--
--- Dieses Posting ist zu 100% biologisch abbaubar.
--
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Samstag 5. Januar 2019, 19:24 
Online

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1320
Kauf das verlinkte Ding doch einfach.
Der soll ja sogar einen Luftstrom erzeugen.
Jeder Besuch hat bisher gerätselt, wie das Ding funktioniert und manche haben gefragt ob es den Batterien nicht zu heiß wird. :am Boden:
Es würde mich wirklich interessieren, ob sich mit Deinen Kandidaten, die Luft merklich bewegt.
Der hier ( https://www.amazon.de/dp/B074Z41Q8K ) dreht sich einfach unauffällig und man ist sich dabei sicher, dass er nichts bewirkt, aber der Raum ist gleichmäßig erwärmt, seit er da ist.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, 2*Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Januar 2019, 17:25 
Offline

Registriert: Samstag 16. Juni 2018, 17:45
Beiträge: 6
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
Ich hab bei meinem den Motor umgepolt und die Schaufeln von Hand etwas nachgebogen. Jetzt geht er etwas besser
Bild
https://picload.org/view/dccwldip/20190106_155528.jpg.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Montag 7. Januar 2019, 00:07 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 03:52
Beiträge: 577
Hallo, ich denke in deinem speziellen Fall macht so ein Ofenventilator gar keinen Sinn.
Deiner Beschreibung entnehme ich, daß die Tür öfter offen stehen bleibt. Strömungstechnisch ist es deshalb sinnvoll einen Ventilator genau über dem geöffneten Türblatt zu installieren. Evtl. kopfüber von der Decke hängend. Je nach Justierung würde auch ein Teil der Warmluft in den Flur gepustet.
Ein anerer Ansatz, deinen Hitzestau zu beseitigen ist, die natürliche Konvektion stärker und schneller in gang zu bekommen, indem du einen Ventilator an die Decke bei der Raumecke hängst. (links der Tür) Dieser sollte dann die warme deckennahe Luft um die Ecke herum in den anderen Raumteil (Esszimmer?) pusten. Dies bewirkt dann einen intensiveren Rückstrom von kühler Bodennaher Luft.
Als Ventilator würde ich einen handelsüblichen 230V Tischventilator empfehlen.
Ich denke der Ventilator muß nicht durch ein Peltier Element gespeist sein, da ich die jährlichen Stromkosten auf ca. 3,65€ berechnet habe.
Edit:
Ich vergaß die Gattin.
Falls sie Nö sagt, machst du halt weiter Sauna im WoZi.
Wenn sie dann im Evakostüm auf der Couch sitz, kann ja auch ganz nett sein. :mrgreen:

_________________
Gruß, MAG2055

Stihl MS 210, 25cm 1/4x1,3
Dolmar PS 5105 H, 38cm .325x1,5
Stihl MS 201, 35cm 3/8x1,3
Stihl MS 361, 40cm 3/8x1,6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Montag 7. Januar 2019, 12:38 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 16:45
Beiträge: 196
Wohnort: Landkreis Bayreuth
MAG2055 hat geschrieben:
Hallo, ich denke in deinem speziellen Fall macht so ein Ofenventilator gar keinen Sinn.


Das weiß ich seit Samstag auch. Genau diesen von mir verlinken Venti, hat sich ein Kumpel von mir gekauft und wir haben am Sa bei dem ein oder anderen Bierchen damit experimentiert.
1: Einen spürbare Luftbewegung habe ich bis ca 30-40 cm Entfernung vom Propeller.
2: Die vom Ofen erwärmte Luft hat eine wesentlich stärkere Bewegung/Strömung, als die des Ventilators.
3: Jeder kleine Tischventilator schafft in 5 Min das, was diese Ventilatoren nicht in 5 Stunden schaffen. Nämlich eine Umwälzung/Durchmischung der Raumluft.
4: Sogar das kippen eines Fensters, oder einmal fuchtelnd durch das Zimmer laufen bewirkt mehr Luftbewegung als dieser Ventilator.

Das ganze haben wir, dank dem Dampf aus meiner E-Zigarette recht zuverlässig mit eigenen Augen gesehen.
Fazit: Keiner dieser Ventilatoren würde mir mehr Luft als jetzt eh schon drüber zieht über das Türblatt befördern und eine Umwälzung der Raumluft findet erst recht nicht statt.

Deswegen werde ich das ganze jetzt anders angehen.
- Ich "drehe" die Tür+Rahmen um, so das sie in den Flur schwenkt, oder ich kaufe eine Falttür. So könnte schon mal erheblich mehr wärme direkt in den Flur ziehen. (Mein Favorit)
- Die alte Lampe am anderen ende des Raumes, durch einen Deckenventi mit Beleuchtung ersetzen.
- Ich bezirze doch nochmal die holde Maid, ob man den jetzigen Venti nicht doch 2-3 Meter weiter in den Raum versetzen könnte.
- Alles so lassen wie es ist und mich am "Kostüm" der holden erfreuen...(auch gar keine schlecht Idee) :klatsch:

Irgendwann werde ich mir aber trotzdem mal so einen Ofenventilator besorgen. Aber nicht wegen dem nutzen, sondern eher weil er ein schönes Spielzeug und Blickfang ist. 8-)

_________________
-
--
--- Dieses Posting ist zu 100% biologisch abbaubar.
--
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Montag 7. Januar 2019, 13:18 
Online

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1320
Wenn man eines nicht kann, dann ist es, die Wirkung bereits nach einigen Stunden beurteilen zu können.
Man sollte das Ding wenigstens eine Woche lang ignorieren, normal den Alltag weiterleben und nur auf die tatsächlichen Veränderungen der Wärmeverteilung achten.
Dazu kann man ein günstiges Laserthermometer verwenden.

Die Idee mit der Tür ist sehr gut.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, 2*Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ofen Ventilator auf das Rohr?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 00:52 
Offline

Registriert: Montag 30. April 2018, 15:09
Beiträge: 287
Und wenn Du einen Luftkanal mit Ventilator an die Decke/Wand machst, der um die Zimmerecke geht und einen Ventilator in den Kanal setzt, man kann Ventilatoren auch drehzahlregeln, wenn der auf Höchstdrehzahl zu laut ist.

_________________
:dolmar: 115 (109)
:dolmar: PS-52
:dolmar: ES2140
:stihl: MS-660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de