Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 9. Juli 2020, 07:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2019, 21:13 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 2303
Wohnort: Oberösterreich
....,
SoloRexxx hat geschrieben:
und da sehe ich es als nur natürlich an, auch mit Holz zu heizen.

ja das wäre Normal, aber was ist heutzutage Normal?, wie ein Verbrecher wird man oft hin gestellt.
zur Ökonomie, sollte man wissen, dass die oberen 10000 nur was machen (und die Leute in die Irre führen dabei) wenn es auch Ökonomisch ist; zB.: jede Klimakonferenz und alle Gesetze dazu sind in Wahrheit nur gemacht mit einen Ökonomischen Hintergedanken, die sind nicht Ökologisch und auch in keinen Fähren Verhältnis zum Menschen.
SoloRexxx hat geschrieben:
So viel zu den ganzen "Possen" und Spielchen.

Und solltest du mich meinen, so kann ich sagen ich Arbeite auch zum überwiegenden Teil mit 30-40-50-60 Jahre alten Maschinen, und vielfach auch schon ohne.
Sparsamkeit ist in unseren Fall sicher das erste Gebot,(noch 100000 mal mehr als der Feinstaub) :)
gr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 31. Mai 2019, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9781
Wohnort: Braunschweig
SoloRexxx hat geschrieben:
Ich las mal, mit Pellets heizen macht 10mal mehr Feinstaub als mit Öl.

Außerdem, dass mit Holz heizen 100mal mehr Feinstaub mache als mit Öl.
...


Wenn du fehlbediente Kaminöfen mit einrechnest mag das stimmen.
Aus dem Zug meines Kaminofens wurde mehr Asche gekehrt als aus dem Zug meines Holzvergasers, mit dem Holzvergaser habe ich aber bestimmt 6 mal so viel Holz verbrannt und die Zuglänge, wo sich was ablagern kann, ist deutlich länger, da der Holzvergaser im Keller steht und nicht im ersten Stock.

Ansonsten denke ich kaum, dass es an Holz vs. Pellet liegt ;) ... mein Vergleich ist jetzt nur Holz/Holz, wobei der Holzvergaser überwiegend Nadelholz zu fressen bekommt und der Kaminofen überwiegend Laubholz, diesen Winter viel Pappel, wobei die auch zugegebenermaßen viel Asche macht.
Ansonsten führen Pelletöfen und Holzvergaser beide mehr oder weniger geregelt die möglichst optimale Menge Luft zu und da dürfte der Unterschied zum Kaminofen liegen, wo das dem Geschick des Anwenders unterliegt und über einen Heizvorgang nicht laufend nachjustiert wird...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Juni 2019, 13:11 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Mai 2019, 17:16
Beiträge: 216
Das mit dem Holzvergaser ist für mich neu, kenne ich gar nicht. Ich dachte bisher, damit fuhren Autos nach dem Krieg... Wir hatten früher eine Zentalheizung für Holz im Haus (ohne Vergaser), die rußte ganz schön...

Bei unserer Ölheizung fegt der Kaminfeger eigentlich nicht mehr. Es gibt keinen Ruß. Der Kaminofen bringt etwa eine Schaufel voll. Der eigentliche Feinstaub ist ja unsichtbar. Wenn ich den Kaminofen einmal im Jahr reinige (Rohr, drunter ausblasen usw) gibt es schon ordentlich Staub....

Staub ist aber auch nur 1 Variable bei der Schädlichkeit. Es gibt ja noch andere... Ich finde Holz heizen gut und richtig!

_________________
:SoloRex: Solo Rex
:stihl: 036


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2020, 15:32 
Offline

Registriert: Samstag 20. Juni 2020, 16:22
Beiträge: 5
doppelfischkopp hat geschrieben:
Als Variante zum Klimaschutz habe ich auch schon gehört, daß Heizen mit Holz komplett verboten werden solle, weil dann ja das im Holz gespeicherte CO2 freigesetzt wird.
Wer so etwas vorschlägt, solle sich seiner Schulzeit erinnern: Was wird freigesetzt, wenn Holz verrottet? Eben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 27. Juni 2020, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1512
Wohnort: an de Waterkant
Genau deshalb wollten die "Experten" auch, daß das Holz z.B. als Bauholz ein Jahrhundert genutzt wird, weil dann das CO2 "gespeichert sei".

Dann wäre nur noch die holzverarbeitende Industrie klimafreundlich. Für den Holzheizer könnte man dann eine CO2-Abgabe erfinden...

Das Erfinden von Abgaben/Steuern/Gebühren/Umlagen war in der Geschichte schon immer sehr beliebt. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de