Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 3. Dezember 2020, 12:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2020, 20:39 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 5. März 2010, 00:07
Beiträge: 66
Wohnort: hannover
Hallo,
Ich bin ja so begeistert von meinem Ofen, der an der Heizung hängt.
Ich heize mein Büro damit. 300 l Pufferspeicher reichen da völlig. Das Wasser ist in
Ca 2 Std. Heiß und die ganze Bude wird in allen Heizkörpern warm.
Das beste: den Gasanschluss habe ich gekündigt und heize nur mit Holz.
Holz habe ich gratis in ausreichender Menge.
Morgens um 8 wird angeheizt. Dann ist der Arbeitsraum schnell warm. Gegen
10 ist das gesamte Büro warm. Ab 15h wird nichts mehr aufgelegt und das Wasser
Ist noch bis 19 oder 20 h warm.
Ich kann so etwas nur empfehlen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2020, 20:48 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 3436
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo
Ich bin auch zufrieden. 140 qm. Gas gibt's nit. Solarthermie.
8-10ster Holz im Winter. 1000 Liter Speicher.
Würde trotzdem wenn ich vor der Wahl stehen würde auf eine Holzvergaser setzen.

_________________
Gruß Martin

Einige Bilder von meinen Sägen
viewtopic.php?f=6&t=78103&start=160


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 11:55
Beiträge: 936
Wohnort: Mittelfranken
Ich bin ja froh das ich nicht mehr heizen muss und das automatisch geht.
Was machst du wenn niemand da ist der heizen kann?
Urlaub, Krankheit usw?

_________________
Gruß Alex


:stihl: 260
:Husky: 550 XPG
:Husky: 560 XP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 13:22 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 5. März 2010, 00:07
Beiträge: 66
Wohnort: hannover
wir sitzen zu zweit im Büro. beide können den Ofen bedienen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 13:26 
Offline

Registriert: Montag 4. Mai 2020, 15:11
Beiträge: 72
Auch zur Weihnachtszeit?

_________________
Hobbyholzer ab Herbst 2020
:3120: EFCO MT4110S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2020, 22:17 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 5. März 2010, 00:07
Beiträge: 66
Wohnort: hannover
Ihr werdet mir den Ofen nicht schlecht reden können.
Zur Weihnachtszeit ist das Büro geschlossen und der frostwächter im Puffer
Schützt vor einfrieren.
Reicht euch das jetzt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2020, 12:56 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1873
Wenn der Ofen Im Buro steht, bzw. stehen würde und nur das Büro heizen soll, dann hätte doch einer ohne Wasser, aber mit viel Speckstein gereicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2020, 13:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 03:52
Beiträge: 697
Er hat doch geschrieben dass da noch mehr Räumlichkeiten sind in denen schon Zentralheizung war.

_________________
Gruß, MAG2055

Stihl MS 210, 25cm 1/4x1,3
Dolmar PS 5105 H, 38cm .325x1,5
Stihl MS 201, 35cm 3/8x1,3
Stihl MS 361, 40cm 3/8x1,6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2020, 13:47 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 03:52
Beiträge: 697
haass hat geschrieben:
Ihr werdet mir den Ofen nicht schlecht reden können.

Ich glaub es wollte keiner den Ofen schlechteren. Eher das Abmelden des Gasanschlusses. Schornsteinfeger und Grundgebühr kosten ja nicht soo viel. Aber ich finde es gut.

_________________
Gruß, MAG2055

Stihl MS 210, 25cm 1/4x1,3
Dolmar PS 5105 H, 38cm .325x1,5
Stihl MS 201, 35cm 3/8x1,3
Stihl MS 361, 40cm 3/8x1,6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2020, 14:44 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 684
alles richtig gemacht gemacht wenn die Stromrechnung durch den Heizstab nicht so arg steigt... Hatte 12 Jahre lang nur ein Stückholzkessel und Solar als einzige Heizquelle!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2020, 19:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 14891
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Holz und Gas als Zentralheizungs-Kombination habe ich auch. Der Gasverbrauch liegt bei wenigen hundert m³ pro Jahr trotz einer sehr großen Heizfläche. Darauf verzichten möchte ich trotzdem nicht, schon für den Fall, dass die Holzfeuerung durch Krankheit stockt oder der Holzofen eine Reparatur braucht.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2020, 20:13 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1434
Wohnort: Gelnhausen
Genau so ist es auch bei mir. Der 3/10,5 Kw Ofen reduziert den Gasverbrauch von 25000 auf zwischen 9 und 12000Kw/h pro Jahr. Nachteil ist halt, es muss immer einer nachlegen, beim Kessel kannst du abbrennen lassen und kannst zur Arbeit. Da meine Frau Zuhause ist, ist das aber kein Problem.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Dienstag 10. November 2020, 20:20 
Offline

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 684
das stimmt schon bei den neuen Kessel brennt der mit einer Ladung Buchenholz 5-6h und zudem gibt es noch eine Automatische Zündung bei den meisten Herstellern vom Komfort hat sich sehr viel getan bei den Stückholzheizungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. November 2020, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. September 2019, 14:17
Beiträge: 11
Wohnort: Reitsch (Frankenwald)
Wir haben einen HARK 88 WW GT in Verbindung mit einer Gasterme.
Wunderbare Kombination - wenn täglich geschürt wird (bin seit 2 Monaten im Vorruhestand :) ),
reduziert sich der Gasverbrauch auf kaum 10 m3 pro Woche (150 m2, 2 Personen), sonst ca. das 3-4fache.

Mit Vorliebe nehm ich seit einiger Zeit Astholz, das in großen Mengen bei der Wertholzernte übriggeblieben ist.
Das mußte wg. Kupferstecher-Befall sowieso aus dem Wald raus.
Die Knüppel sind kompakt wie Hartholz und haben einen super Brennwert.

_________________
:Husky: 135
Fiskars X25 und X5 für die Nacharbeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserführender Ofen an heizung
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. November 2020, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 11:55
Beiträge: 936
Wohnort: Mittelfranken
Ich wollte dir deine Kombi definitiv nicht schlecht reden.
Habe nur meine Bedenken geäußert weil ich sowas eben kenne.
Wir hatten Scheitholz schon so lange ich denken kann und bin eben froh das es jetzt automatisch geht.
Wenn es mit einem normalen Scheitholzkessel gereicht hätte einmal am Tag zu heizen , wäre es wieder einer geworden.
Also eine zweite Möglichkeit zur Wärmeerzeugung würde ich mir in dem Fall schon vorhalten.
Aber wie es scheint geht es ja, wenn alle stricke reißen, über Strom.

_________________
Gruß Alex


:stihl: 260
:Husky: 550 XPG
:Husky: 560 XP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de