Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 20. Juni 2018, 07:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 10:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 21:55
Beiträge: 208
Moin,

neulich hat es bei uns lange und stark geregnet. Danach habe ich bemerkt, dass unten am Schornstein aus der Serviceklappe eine braune Brühe rauslief und die Tapete einsaute. Klappe geöffnet, drinnen alles feucht, der Ruß eine durchfeuchtete Masse.

Es handelt sich um einen Edelstahlschornstein, der Ofen war seit Frühjahr nicht mehr in Betrieb.

Mir ist schon klar, dass es durch den Regen kommt, allerdings hatte ich sowas noch nie und es hat ja schon öfter lange oder viel geregnet. Der Ruß unten war immer trocken und pulvrig.

Ist hier irgendwas nicht in Ordnung oder ist es ein normales Phänomen? Was mache ich jetzt am besten? Den feuchten Ruß versuchen so gut es geht zu entfernen? Klappe mal auflassen damit es trocknet? Ofen mal anfeuern, in der Hoffnung dass etwass Wärme da unten ankommt und es trocknet?

Habe auch in die Serviceklappe auf dem Dachboden geguckt, da sind keine Auffälligkeiten, sieht alles normal, sauber und trocken aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17733
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Schornsteinfeger fragen.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 11:01 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2608
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo
Bei mir steht auch ab und zu die Suppe drinn .
Ist allerdings ein Aussenkamin ,der hat unten auch ein Abflussrohr das aber meist mit Ruß verstopft ist.

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987

Sachs Dolmar 120 BJ 1984

Einige Bilder von meinen Sägen
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=78103&start=100


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8502
Wohnort: Braunschweig
Kann vorkommen, blöd,wenn es die Tapete einsauen kann.
Solche Service-Luken gehören in den Keller, dann ferkelt da halt mal was rum.

Sprich mit deinem Sorni drüber, gerade wenn so lange nichts gebrannt hat, ist Kondensation durch schlechte Verbrennung oder feuchtes Holz ja kein Thema. Viele machen ja so eine Abdeckung als Regenschutz drüber, die gibt es ja in unterschiedlichster Form.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 11:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 21:55
Beiträge: 208
Die wäre im Keller.....wenn ich einen Keller hätte....

Bislang war das nie ein Problem, kam nie Wasser rein, jedenfalls nicht so, dass man was davon gemerkt hätte.

Ruß rausmachen und anfeuern sollte aber kein Problem sein oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 11:42 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1857
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
an meinem Edelstahlkamin ist unter der Kamintür noch eine Wanne mit Ablaufrohr dran, da kommt dann die Brühe raus. hatte ich aber in 10 Jahren erst ein mal, nach einem heftigen Gewitter. Da die Klappe und Auslaufrohr im Keller sind hängt jetzt ein Auffangbehälter drunter.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 11:44 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1857
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
so sieht der Abschluss von meinem sanierten Edelstahlkamin aus.

https://www.schornsteinmarkt.de/images/ ... _178_1.jpg

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 11:56 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 21:55
Beiträge: 208
Leider funkioniert der Link nicht, ich sehe da kein Bild.

Bei mir ist unterhalb der Serviceklappe auch noch ein Gitter und dahinter ein Plastikteil mit Stutzen, der wiederum mit einer Plastikschraube verschlossen ist. Das Gitter ist auch fest, nur eine Öffnung um die Schraube zu lösen. Keine Ahnung, ob das damit zusammenhängt. aber ablassen kann man da nix, weil man nicht hinter das Gitter kommt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 11:57 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1857
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
http://www.schornsteinmarkt.de/images/p ... _178_1.jpg

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 12:11 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1857
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
Klaus hat geschrieben:
http://www.schornsteinmarkt.de/images/product_images/original_images/edelstahlschornstein-10-3-m-einwandig-eka-complex-e_178_1.jpg



da müsste immer unten ein Sammelbehälter dran sein, möglich das durch die Schraube der Abfluss verschlossen wurde.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 13:02 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 21:55
Beiträge: 208
So sieht das bei mir aus. Das feinmaschige ist ein Fliegengitter, nur aus optischen Gründen angebracht. Das andere Gitter ist fest.

Ist das ein Sammelbehälter? Wenn ja, wie funktioniert das? wie kommt man da ran, wie wird der entleert?

habe da bislang nie was dran gemacht oder verändert.

https://picload.org/view/dggiwcpa/img_2 ... 1.jpg.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4481
Wohnort: KC / Oberfranken
Wo entnimmt der Schornie den Ruß nach dem reinigen? Alles was dann noch abwärts an Ruß im Rohr ist, entfernen. Bei mir ist unten mittig ein Loch fürs "Abwasser" muß man abundan mal durchstoßen.
Hatte so n ähliches Problem vor n ca halben Jahr :pfeifen:

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 13:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11631
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Hast Du hinter der Wartungsklappe Platz genug für ne Rolle Klopapier? War ein Tipp von meinem Schorni, eine Rolle reicht auch für stärkere Regenschauer und trocknet mit der Zeit wieder durch.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3038
Wohnort: Frankfurt/Oder
Sowas sollte da hilfreich sein.

Bild

_________________
Bild 017, 211, 025, 441 :GG:
Bild 36, 340, 345, 353, 357, 357, 394, 562, 576
Bild 102 RiP, 222, CA
Bild 340
Bild 634,641
Bild 2510, 3600, 3900, 5501, 5501

Mein Webshop: Echo, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 14:19 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 21:55
Beiträge: 208
Das ist ein Regenschutz der oben auf den Schornstein kommt und sich je nach Wind ausrichtet?

Eine Rolle Klopapier? Einfach hinter die Klappe unten auf den Boden des Rohres stellen?

Kann jemand sagen, was es mit dem Konstrukt auf meinem Bild auf sich hat`? Entlüftung? Entwässerung?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 14:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1857
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
das Gitter ist zur Hinterlüftung, der Stopfen könnte auf dem Ablauf sitzen, müsste man eben verlängern.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3038
Wohnort: Frankfurt/Oder
fehlzuendung hat geschrieben:
Das ist ein Regenschutz der oben auf den Schornstein kommt und sich je nach Wind ausrichtet?

Windschutz, ist aber auch für Regen gut :DH:

_________________
Bild 017, 211, 025, 441 :GG:
Bild 36, 340, 345, 353, 357, 357, 394, 562, 576
Bild 102 RiP, 222, CA
Bild 340
Bild 634,641
Bild 2510, 3600, 3900, 5501, 5501

Mein Webshop: Echo, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 15:00 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 21:55
Beiträge: 208
Kann ich da irgendwo Regen- oder Kondenswasser ablassen? Wozu ist dieser Stopfen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 15:19 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1857
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
fehlzuendung hat geschrieben:
Kann ich da irgendwo Regen- oder Kondenswasser ablassen? Wozu ist dieser Stopfen?


schau doch einfach mal nach, Putzklappe auf und innen sauber machen dann sollte man auch ein Ablaufrohr finden wenn es dran ist.

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schornstein unten nass
BeitragVerfasst: Samstag 9. September 2017, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8502
Wohnort: Braunschweig
hinkelstein hat geschrieben:
fehlzuendung hat geschrieben:
Das ist ein Regenschutz der oben auf den Schornstein kommt und sich je nach Wind ausrichtet?

Windschutz, ist aber auch für Regen gut :DH:


Jo, die Dinger sind super. Regen bei Windstille kommt nur noch wenig rein, Regen bei Wind kommt nichts mehr rein und den Rauchabzug behindert es nicht wie so ein "Dach".

Wie viel von der Schornsteinlänge wird denn beim Betrieb vom Ofen heiß?

Da habe ich bei meinen beiden Zügen einen massiven Unterschied. Der Holzvergaser steht im Keller, da wird nur der untere knappe Meter vom Zug nicht heiß, der Kaminofen steht "unterm Dach" im Wohnzimmer. Aus dem Zug vom Kaminofen sifft es auch bei mir gelegentlich raus, es ist im Keller, also egal und laut Schorni hat es mit der Feuerung nichts zu tun.
Bei dem Mistwetter reicht die Solarthermie nicht mehr fürs Brauchwasser, den Zug vom Holzvergaser werde ich heute Abend wohl gezwungenermaßen mal durchtrocknen :roll:

Das erste mal anheizen in der Saison ist immer besonders kokelig :KK: :roll:
Kann gut sein, dass es an erhöhter Feuchtigkeit im Zug liegt (gemauert)...

Wen das Innenrohr aus Edelstahl ist, dann hast du den Vorteil, dass es dicht ist und keine Feuchtigkeit aufnimmt, andererseits die Feuchtigkeit, die rein kommt, kommt halt unten an.

Dein Bild ist leider für Leute, die nicht vor Ort sind, ziemlich wenig sagend. Kannst du die Gitter ab bekommen, so dass man was sieht?
Ohne Wissen, was das sein soll, hätte ich gesagt, da hat jemand Packpapier rein geknüllt...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de