Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 24. September 2018, 13:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 14:46 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:29
Beiträge: 600
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:

Nach viel Überzeugungsarbeit ist es mir endlich gelungen, den alten Kachelofen BJ 86 meines Elternhauses durch einen HV ersetzen zu dürfen.
Der Kachelofen ist in typischer Bauweise realisiert worden, sprich der gemauerte Ofen an sich steht im Wohnraum und die Ofentüren etc. befinden sich im Flur.
Die Feuerung erfolgt im oberen Abbrand mit Nachheizregister.

Die üblichen Hersteller von wassergeführten HV's (Walltherm, Xeoos) für den Wohnraum haben meines Wissens alle eine Sichtscheibe und folglich erfolgt die Beischickung ebenfalls im Wohnzimmer.
Da ich selbst den Xeoos habe weiß ich, dass beim nachlegen immer ein kleines bisschen Rauch austritt. Das gäbe bestimmt Mecker und "Früher war alles besser" Gespräche.

Kennt evtl. jemand einen Einsatz in HV-Bauweise mit dem man einfach den alten Brennraum ersetzen kann? Sozusagen Abgasrohr runter, altes Heizregister mit allem drum und dran raus, neues Register einpassen.
Oder weiß jemand ein Modell bei dem beim Nachlegen kein Rauch in den Aufstellungsort austritt? Ohne Saugzuggebläse wird das aber wohl schwer realisierbar sein :KK:

Das wäre die optimale Lösung, da sich bis auf die Feuerungstechnik weder optisch noch etwas an der Bedienung ändern würde.


Bevor die Tipps in die falsche Richtung laufen:

- Die alte Zentral-Ölheizung muss erhalten bleiben. Sie ist Teil des Deals
- Pellets und Hackschnitzel sind keine Option -> Kein Bunker und außerdem zu teuer


Danke schonmal :danke:

_________________
- :Husky: Husqvarna 357 XP
- :Husky: Husqvarna 435 zum entasten
- :stihl: Stihl MSE 230 CBQ für alles in Steckdosenreichweite
- andere kleine Helferleins


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:37
Beiträge: 1142
Wohnort: weilerbach
hallo
einen hv- einsatz für kachelöfen kenn ich nicht.
der grund dürfte sein , dass alle hv eine einbindung in die ww-heizung und einen pufferspeicher und eine thermische absicherung benötigen.
da geht nicht alter einsatz raus neuer rein und das alte drumrum bleibt.
da sind umfangreichere umbauten notwendig.
kachelofen arbeitet mit luftumschichtung, hv immer mit wasserzirkulation..

gruss aus de palz

_________________
stihl MS 290, MS 180
1x stihl 028
stihl 020 AVP defekt, ms441
spalter 8t elektroantrieb
folgende teile können bei bedarf von meinem mitstreiter benutzt werden.
forstseilwinde 8 t,spalter 15t kardanantrieb
lamborghini 72 kw mit frontlader, wippsäge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 18:43 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:29
Beiträge: 600
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
gunther1948 hat geschrieben:
der grund dürfte sein , dass alle hv eine einbindung in die ww-heizung und einen pufferspeicher und eine thermische absicherung benötigen ...
kachelofen arbeitet mit luftumschichtung, hv immer mit wasserzirkulation..



Der soll ja auch mit nem Wasserwärmetauscher betrieben werden und in den Pufferspeicher zusammen mit der Ölheizung eingebunden werden ;)

_________________
- :Husky: Husqvarna 357 XP
- :Husky: Husqvarna 435 zum entasten
- :stihl: Stihl MSE 230 CBQ für alles in Steckdosenreichweite
- andere kleine Helferleins


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. November 2009, 15:23
Beiträge: 7743
Wohnort: Saarland
Schau dir mal den Künzel HV-W an ;)
Der hat schon ein Saugzuggebläse drin und scheint wirklich recht unkompliziert zu sein ;)

Der Walli wird mit Sicherheit genau das verursachen :pfeifen: ....."Früher war alles besser" Gespräche.

Bin zwar sehr zufrieden mit ihm, aber definitiv "problematischer" als ein normaler Ofen.
Man muss sich etwas umgewöhnen. Beim Nachlegen mit reinem Glutbett unproblematisch,
mit Flammen muss man vorsichtiger sein, da kann schnell mal Rauch entweichen :roll:

Mir ist auch kein "Einsatz" bekannt wie von dir gewünscht :kopfschuettel:
Glaube auch nicht, dass du bei dieser Suche Glück hast :(

Macht es wirklich Sinn unbedingt den alten Kachelofen zu ersetzen/umzubauen?
....oder muss er raus?
Ist der Durchsatz groß genug, dass es halbwegs wirtschaftlich ist?

_________________
Gruß Chris

:stihl: MS200 (30) :Husky: 346XPG *ported* (38/45) :dolmar: PS7900H (50/60)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 23:13 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3597
Wohnort: Belgien
Was spricht dagegen einen HV mit der Sichtscheibe richtung Flur ein zu bauen?

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 23:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:37
Beiträge: 1142
Wohnort: weilerbach
hallo
ähh ein schöner rücken kann auch entzücken nur ist das rohrgedöns kein optisches highlight.

gruss aus de palz

_________________
stihl MS 290, MS 180
1x stihl 028
stihl 020 AVP defekt, ms441
spalter 8t elektroantrieb
folgende teile können bei bedarf von meinem mitstreiter benutzt werden.
forstseilwinde 8 t,spalter 15t kardanantrieb
lamborghini 72 kw mit frontlader, wippsäge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 08:29 
Offline

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 08:42
Beiträge: 10
Ich habe selbst einen Holzvergaser im Keller und nen Kaminofen im Wohnzimmer, von einem Einsatz habe ich allerdings auch nich nicht gehört. Warum willst du deinen Kachelofen als Gaser umbauen bzw. was versprichtst du dir davon?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 717
Wohnort: Metropole des Allgäus
Es hat wohl seinen Grund, warum es diese Kombination kaum gibt.
Vorsicht auch bei der Umrüstung von einem Luftgeführten zu einem wassergeführten Ofen. Die Abgastemperatur ist viel niedriger und gleichzeitig der Zugbedarf vom Kamin höher. Das kann gaaanz viel Frust verursachen, wenn der Kamin nicht 100% dafür geeignet ist.
Wenn dann noch ein Ofen mit Vergasung dran hängt, der von Haus aus viel mehr Zugbedarf hat, gibts Ärger von Mutti.

Ich empfehle einen Kachelofeneinsatz mit normalem, oberen Abbrand. Ob der noch einen Wasser-Wärmetauscher bekommt, muss vor allem vom Kamin abhängig gemacht werden.

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl MSE 160, 361, 046, 050
:dolmar: Dolmar PS 400
:solo: 3x Solo 651
:makita: Makita EA3200S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 15:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35114
Wohnort: Maisach
da bin ich genau dabei.

hier hat aber vor Kurzem mal einer seinen Wassergeführten Ofen vorgestellt. Weiß nicht mehr wo und wer. Musst mal ein bisschen suchen, das hat sich nach ganz gut umgesetzt angehört.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 13. Dezember 2015, 11:31
Beiträge: 31
tomdt hat geschrieben:
...hier hat aber vor Kurzem mal einer seinen Wassergeführten Ofen vorgestellt. Weiß nicht mehr wo und wer...

Vieleicht bin ich gemeint :roll: 8-)
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?p=1570700#p1570700
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?p=1570904#p1570904
Gruß
Johannes

_________________
180m²EFHJunkers Brennwert Therme Bj. 1991
18m²FK Waagner 8x L20 AR1000L Puffer mit Frischwasserstation Wasserführenden Kachelofen Brunner HKD 4.1 SK
Optimierung der Solaranlage:
http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t ... egutachten
Oder hier zu einem Beitrag von dem Kachelofen
http://www.kachelofen-profis.de/kachelo ... t=&page=2&
:stihl: 261
:stihl: 026


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8575
Wohnort: Braunschweig
HV als Einsatz kenne ich nicht.
Entweder einen der schon benannten HV rückwärts in den entkernten Ofen rein bauen oder das Prinzip nicht ändern.
Lass dir den Gesamtaufwand sauber bewerten, das Problem mit der schwierigen Abstimmung wurde ja schon erwähnt... und dann überlege noch mal frisch, ob du es immer noch willst. Es ist ein absoluter Sonderwunsch, das heißt du improvisierst dir entweder selbst was oder ein Handwerker, der den Gesamtaufwand nicht zwingend überblickt, fängt an, auf deine Rechnung zu improvisieren ;)

Was ist der Grund für den Umbauwunsch? Was soll erreicht werden?

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 02:39 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:29
Beiträge: 600
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
nederbelg hat geschrieben:
Was spricht dagegen einen HV mit der Sichtscheibe richtung Flur ein zu bauen?

Gr Nederbelg


Hallo und danke für die Rückmeldungen :)

Es spricht dagegen, dass dann die Strahlungswärme in den "unbeheizten" Flur geht anstatt in den Wohnraum und eben jener nicht direkt vom Holz (wie bisher :ohman: ) beheizt werden würde. Auflage von der Obrigkeit :roll:


Warum diese Kombination:

Es darf unter keinen Umständen ( :roll: ) der geliebte Öl-Zentralbrenner im Keller ausgetauscht werden.
Der hat dummerweise aufgrund seiner Beschaffenheit noch ein paar Jahre Bestandsschutz.
Wenn etwas erneuert wird dann nur der Kachelofen, weil das schon immer die Holzfeuerstätte im Haus war und bald die Betriebserlaubnis verliert.

Wegen der Rücklauftemp., dem Zugbedarf etc. macht euch mal keine Gedanken, da ist/sind genug Expertise und Messinstrumente meinerseits vorhanden damit das alles rechtens ist ;)

Was verspreche ich mir davon: Ein Haus das ich, sofern ich es hoffentlich erst in 50 Jahren übernehme, komplett am effizientesten mit Holz beheizen könnte ;)

Ich hab den Fred hier eröffnet weil evtl. ja jemand was kennt oder gehört hat. So bin ich damals zu meinem Xeoos gekommen ... wusste auch keiner und eines Abends bin ich im Internet drauf gestoßen ;)

_________________
- :Husky: Husqvarna 357 XP
- :Husky: Husqvarna 435 zum entasten
- :stihl: Stihl MSE 230 CBQ für alles in Steckdosenreichweite
- andere kleine Helferleins


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 05:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 23:37
Beiträge: 1142
Wohnort: weilerbach
hallo
den xenos gibts auch wasserführend als xenos x8 aqua und arbeitet mit hv-technik.
so wie ich dich oben in der themenstellung verstanden hab wolltest du den kachelofen auf hv umbauen und da war keine rede von wassergeführt.
was du jetzt in den raum stellst ist eine andere nummer.

gruss aus de palz

_________________
stihl MS 290, MS 180
1x stihl 028
stihl 020 AVP defekt, ms441
spalter 8t elektroantrieb
folgende teile können bei bedarf von meinem mitstreiter benutzt werden.
forstseilwinde 8 t,spalter 15t kardanantrieb
lamborghini 72 kw mit frontlader, wippsäge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 06:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 20:09
Beiträge: 1596
Wohnort: KC / Oberfranken
Hier les ich mal mit, evt. tausch ich ja auch...

(weil mich mein wassergeführter Kachelofen immer noch ärgert)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 06:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17849
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
BlackInventor hat geschrieben:
Was verspreche ich mir davon: Ein Haus das ich, sofern ich es hoffentlich erst in 50 Jahren übernehme, komplett am effizientesten mit Holz beheizen könnte ;)


Das Allermeiste, was Du jetzt einbaust, dürfte in 50 Jahren Schrott sein - meistens schon viel früher.

Wenn der derzeitige Ofen funktioniert und Deinen Eltern gefällt, dann lass ihn drin - sie leben damit.

Ist es ein gemauerter Kachelofen - also ein Grundofen im Sinne der Verordnung? Dann kann er sowieso weiter betrieben werden bis ultimo.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10489
Wohnort: Österreich
Seit wann verliert ein Kachelofen die Betriebserlaubnis?

Ganz anderes Thema, Ich wäre vorsichtig so einfach den Kachelofen rauszureisen. Bei meinen Schwiegervater, in seinen letzten Jahren als er schwer erkrankte, das einzig wichtige, zum anwärmen, im Herbst/Winter/Frühjahr die wunderbare Strahlungswärme vom Kachelofen. Das war ihm die Öl Zentralheitzung und die wärme daraus völlig wurscht.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8575
Wohnort: Braunschweig
holgi hat geschrieben:
BlackInventor hat geschrieben:
Was verspreche ich mir davon: Ein Haus das ich, sofern ich es hoffentlich erst in 50 Jahren übernehme, komplett am effizientesten mit Holz beheizen könnte ;)


Das Allermeiste, was Du jetzt einbaust, dürfte in 50 Jahren Schrott sein - meistens schon viel früher.

Wenn der derzeitige Ofen funktioniert und Deinen Eltern gefällt, dann lass ihn drin - sie leben damit.

Ist es ein gemauerter Kachelofen - also ein Grundofen im Sinne der Verordnung? Dann kann er sowieso weiter betrieben werden bis ultimo.


Das sehe ich auch so.
Dann warte lieber bis du das Haus übernimmst und baue einen Holzvergaser in den Keller.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17849
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
7sleeper hat geschrieben:
Seit wann verliert ein Kachelofen die Betriebserlaubnis?

Wenn es kein Grundofen im Sinne der Verordnung ist, stehen die entspr. Daten in der Verordnung.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 22:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35114
Wohnort: Maisach
ich würde wie Holgi auch sagt schauen, ob es ein GO ist.

meiner ist jetzt ja auch ein Jahr alt, und ich bereue keine Sekunde, den so gewählt zu haben.

@JAcjm, ja du warst gemeint :pfeifen:

Wenn du keinen GO hast Toby dann lass doch einen setzen. Dann hast du Ruhe, und so wie sich das liest könnte man mit dem Ofen doch ziemlich gut die Bude heizen. Das Wasser lässt du von dem guten alten Ölbrenner warm machen, und wenn der mal die grätsche macht dann packst du da einen HV rein.

Ich mach das jetzt auch so, die Pellets laufen bis sie hinüber sind oder ich mal mehr Hände am Ruder hab. Dann kommt der HV daneben und den großen Dreck hab ich dann nur im Keller ;)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de