Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. November 2018, 10:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kugelgrill - welche soll man nehmen?
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Mai 2018, 16:53 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 921
Wohnort: Niederösterreich
hallo,

vielleicht kann mir jemand beim grillerkauf helfen.
bisher hatte ich einen landmann-grill, leider gibt es die grillroste nicht mehr zu kaufen und der alte ist schon ziemlich "durch".

in der warmen jahreszeit ist der grill eigentlich mein hauptgerät zum kochen, gegrillt wird alles mögliche an fleisch, fisch, würstchen und gemüse.
der grill wird viel am grundstück herumgetragen, meist steht er neben irgend einer arbeit.

die grösse ist nicht entscheidend, für feste gibts einen grossen griller, d.h. max. 4 personen.

wo ich unsicher bin ist der aschebehälter; braucht man den bzw. wie funktioniert das.
gern hätte ich einen edelstahlrost, den hole ich mir notfalls vom zubehörhandel.
braucht der rost griffe oder ist das egal?
ich bevorzuge indirektes grillen, d.h. das fleisch liegt neben der glut, beim landmann hab ich da ein wenig sand gestreut, um das fett aufzufangen, geht indirekt grillen mit einer kugel auch?
kann man die kohle bzw. briketts direkt im grill anzünden oder wie bisher im anzündkamin?
wie entzündet man einen anzündkamin in einer kugel?
ihr seht schon, ich habe noch nie einen kugelgrill in aktion gesehen...

den gibts beim nächsten baumarkt:
https://www.lagerhaus.at/kugelgrill-tuc ... Amc29ydD0w

oder den:
https://www.lagerhaus.at/holzkohlegrill ... Amc29ydD0w


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Mai 2018, 17:13 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2855
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo
Ich hab den Rössle 50 :KK: oder so habe ich günstig für 120€ bekommen der taugt .Geht direkt oder indirekt .
Kaminanzünder ist besser .
Für nur Fleisch draufwerfen taugt ein billiger .
Für Experimente und 1000 Zubehörteile gibt's nur den Weber

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987
Sachs Dolmar 120 BJ 1984
Dolmar 9000 BJ 1993
Einige Bilder von meinen Sägen
viewtopic.php?f=6&t=78103&start=120#p1650442


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Mai 2018, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 672
Wohnort: Saarland
Servus,

der Napoleon ist schonmal sehr gut. Allerdings würd ich einen mit Edelstahlrost nehmen.

Ich hab u.a. den Weber Master Touch GBS mit Edelstahlrost und bin sehr zufrieden :GG:

Hier mal eine kleine Einleitung zum Weber von Jörn (Udenheim BBQ)

Da kann man sich auch noch viele Inspirationen und Rezepte anschauen :super:

Schön bei den 57ern ist, dass es sehr viel Zubehör von Drittanbietern wie z.B. Moesta gibt. Mit dem PizzaRing kann man echt spitzen Steinofen-Pizzen backen :DH:

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Mai 2018, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 11:55
Beiträge: 563
Wohnort: Mittelfranken
Anzündkamin ist klasse, benutze ich auch in der Kugel.
Grillrost raus, in den Anzündkamin unden 2-3 " besoffene" Briketts ( in Spiritus eingelegt) dann den Anzündkamin ca halb voll. Anzünden und auf den Kohlerost stellen.

Wenn du viel indirekt grillen willst kommst du um eine gewisse Grillgröße nicht herum, ansonsten ist die nutzbare Fläche sehr gering. Außer du kaufst dir einen Outdoorchef mit Trichtersystem.

Ich habe einen Dancook, braucht relativ wenig Kohle, bin sehr zufrieden. Ist komplett aus Alu und Edelstahl.
Hat keine Aschebox. Da kannst das innenteil zum entleeren einfach komplett herausnehmen.
Leider ohne Deckelthermometer, kann aber einfach nachgerüstet werden.
Allerdings hat der nur einen verchromten Rost, welcher allerdings recht hochwertig ist und keine Probleme bereitet.

Wie aber Martin schon geschrieben hat, wenn du viel Zubehör und Ausbau möchtest kommst um einen weber nicht herum.

_________________
Gruß Alex


:stihl: 260
:Husky: 550 XPG
:Husky: 560 XP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 09:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35524
Wohnort: Maisach
ich habe seit ungefähr acht jahren einen Weber Onetouch 57cm. Der verchromte Rost war nach ein paar Jahren durch, mit dem Edelstahl tut sich nix mehr.

Anzündkamin ist fast Pflicht, man kann auch besser abschätzen wie viel Kohle/Briketts man nimmt.

Man kann aus allem eine Wissenschaft machen, dafür fehlt mir inzwischen einfach Zeit und Nerven.
Langzeitfazit bei mir ist: Weber ist Prädestiniert für indirekt, Steak, Burgerpatties bei großer Hitze und dann indirekt fertig machen. Spare Ribs, Braten, PP usw.

Es gibt wie Eckat schon geschrieben hat viel Zubehör und gefühlt unendlich viele Bücher, Tipps und Videos.

Zum "einfach grillen" würde ich mir heute keinen Weber mehr kaufen. Die Hitze ist schlechter steuerbar, weil bei viel Auflage der Zug nicht mehr so gut gegeben ist und die Hitze unter dem Fleisch nach oben schiesst. Zum normalen Grillen würde ich mir heut wieder einen einfachen Grill kaufen oder bauen, mit höhenverstellbarem Rost. Auch beim 57er ist die Nutzbare Fläche nicht ideal, da direkte Hitze ja nicht überall am Rost anliegen kann. Grillen für viele Leute kann schnell nach hinten los gehen oder lang dauern.
Meine Kugel darf trotzdem bleiben, in ihrem hauptgebiet indirekt grillen, smokern etc. ist sie super. Für´s normale Grillen mit Familie, Freunden usw. ist mir inzwischen was anderes lieber.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 11:55
Beiträge: 830
Wohnort: Hamburg
den 57er Weber habe ich schon seit 8 jahren in Gebrauch und ich kann nichts negatives berichten :-)

Kann ich nur empfehlenfürs indirekte Grillen habe ich mir diese Aluschalen besorgt in denen man auch essen geliefert bekommt.
die kann man 2-3 mal benutzen und der Grill bleibt sauber.
Für Spare ribs noch von Ikea noch den Deckelhalter VARIERA besorgen dann kann man die Rippen perfekt positionieren

_________________
Gruss Steffen (Usermap Admin YES )
Mitgliederkarte - !!!BITTE EINTRAGEN!!!

STIHL 048 AVEQ 63cm 3/8
DOLMAR PS5105 38cm 3/8
STIHL FS56 Freischneider
Fiskars Universalaxt 1300pro, Spaltaxt 2400, Teleskopschneidgiraffe, Axt- und Messerschärfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 11:55
Beiträge: 563
Wohnort: Mittelfranken
@ pinky1313
Kann es sein das ich deinen Avatar schon mal im Grillsportverein gesehen habe oder täusche ich mich da?

_________________
Gruß Alex


:stihl: 260
:Husky: 550 XPG
:Husky: 560 XP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 13:22 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 921
Wohnort: Niederösterreich
tomdt hat geschrieben:

Man kann aus allem eine Wissenschaft machen, dafür fehlt mir inzwischen einfach Zeit und Nerven.



so schauts bei mir auch aus, geh mir morgen mal den weber kaliber 57 anschauen...hat sogar den selben "hubraum" wie meine lieblingssäge ;)

https://www.hornbach.at/shop/Weber-Gril ... tikel.html

fürs grosse rudel gibts eh was selbstgeschweisstes aus niro.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5054
Wohnort: Bayern/Rgbg
Durch den Gasgrill-Hype bekommst du im Moment sehr günstige gebrauchte Weber-Kohle-Grill. Hab da auch zugeschlagen.
Vorher hatte in einen Kugelgrill vom Bauhaus (Bauhausmarke) Nur Schrott für 99.-

_________________
Viele Grüße
Matthias

2x Husqvarna 353, Shindaiwa 452s, Solo 681, Stihl 070 (76), Stihl FS 120, FS 450, Makita UC4050A E-Säge, Ammboss Spalter, Granberg Alaskan Mill 36", ASPEN und BIO-ÖL Fahrer im privaten 1,5ha Kiefern Wald

Bild.Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 14:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35524
Wohnort: Maisach
burned hat geschrieben:

https://www.hornbach.at/shop/Weber-Gril ... tikel.html

fürs grosse rudel gibts eh was selbstgeschweisstes aus niro.


das ist ziemlich genau meiner. Nur hatte der GBS dann auch hinten die Führung für den Deckel, ich musste da noch ein Einhängeteil kaufen.


Prinzipiell ist alles, wo Weber drauf steht schweineteuer. Jeder Bügel, Halter usw.
Dennoch ist er qualitativ gut und der große Aschetopf bei den besseren Webern ist auch zu empfehlen, deutlich weniger Sauerei ;)

Ohne Kugel möcht ich jetzt auch nicht. Platzmäßig geht momentan nicht mehr, wenn der Grillplatz mal fertig ist, kommt auch wieder ein normaler Grill für den Alltag. Die Kugel macht halt dann nur noch PP, Braten und Ribs etc.

ein guter Gasgrill hat schon auch was, aber irgendwie bin ich da zu sehr auf Kohle eingenordet ;)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8224
Wohnort: Kerpen bei Köln
Gasgriller sind Spaßgriller :mrgreen:

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 16:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35524
Wohnort: Maisach
:mrgreen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 7. Mai 2018, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 11:55
Beiträge: 830
Wohnort: Hamburg
Alex. hat geschrieben:
@ pinky1313
Kann es sein das ich deinen Avatar schon mal im Grillsportverein gesehen habe oder täusche ich mich da?


Das tut mir leid - da täuscht du dich :-)

_________________
Gruss Steffen (Usermap Admin YES )
Mitgliederkarte - !!!BITTE EINTRAGEN!!!

STIHL 048 AVEQ 63cm 3/8
DOLMAR PS5105 38cm 3/8
STIHL FS56 Freischneider
Fiskars Universalaxt 1300pro, Spaltaxt 2400, Teleskopschneidgiraffe, Axt- und Messerschärfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Juli 2011, 13:08
Beiträge: 230
Wohnort: Erzgebirge
tomdt hat geschrieben:
Prinzipiell ist alles, wo Weber drauf steht schweineteuer. Jeder Bügel, Halter usw.


Kleiner Einwand von meiner Seite. Der Weber Anzündkamin ist sein Geld (~25€ glaube ich, inkl. 2Kg Brikett) wirklich wert. Wenn ich mir da die 10€ Blechdinger vom Sonderpostenmarkt anschaue.

Außerdem hab ich mir jetzt wieder Weber Brikett gekauft, weil gerade im Angebot. Diese brennen in der "Neuen Ausführung" mit Rillen auch wesentlich besser an als früher.

Im Angebot kann sich der Kauf schon lohnen, Qualität passt ja schon bei Weber.

Ich hab allerdings keine Kugel, ich nutze das Zeug nur für den Dutch Oven.

Hm, und jetzt mir fällt gerade wieder ein, in dem Baumarkt haben die jetzt auch DO von Petromax. Und das bei Preisen die mit denen im Internet vergleichbar sind, ich glaube da könnte ich noch schwach werden und meinem BBQ-Bull noch einen kleineren Artgenossen spendieren.

_________________
Mein Bilderfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 10:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35524
Wohnort: Maisach
Ok, da hast du recht. Ich hatte da mehr an die ganzen fancy halter, Bügel, Zubehör etc. gedacht.

Wir haben meinem Spezl vor ein paar Jahren zum 30er das große Weberset geschenkt, da hab ich beim Kaufen teils schon blöd geschaut was alles kostet.

der AZK ist aber echt sein Geld wert. Meinen hab ich genauso lang wie den Grill und der hat noch keine Ermüdungserscheinungen.

Die Briketts vom Weber hab ich seit Jahren nicht mehr, vielleicht probier ich mal wieder eine Packung. Würde aber irgendwann auch gern wieder mit normaler Kohle heizen, vor allem seit der Flo auf dem Bayerntreffen gezeigt hat wie man die sich ganz einfach selbst köhlern kann. Muss mal schauen wie der Weber läuft wenn man noch n Gitter auf den Kohlerost legt.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Juli 2011, 13:08
Beiträge: 230
Wohnort: Erzgebirge
Vor allem wenn man mal mit offenen Augen durch die Weber-Abteilung geht, da gibts wirklich Dinge, von denen weiß man garnicht das es sie gibt.

Der Grill für euren Spezl wäre im Angebot sicher um einiges günstiger gewesen, aber wenn man es zum Geburtstag schenken möchte ist der Termin eben gesetzt.

Zu den Briketts, normal kaufe ich am liebsten die von Profagus. Die waren aber im Baumarkt so unverschämt teuer (irgendwo bei 3-4€ pro Kg) das ich mich für die von Weber entschieden habe. Unbedingt kaufen würde ich die jetzt aber auch nicht, aber solange der Preis passt, warum nicht.


Zum Thema Grill. Ich Grille eigentlich am liebsten mit einem Trichtergrill, aber indirekt wird da denke ich eher schwierig.
Ich würde mir aber auf jeden Fall keinen Billigen Klappergrill mehr kaufen. Lange halten die meistens nicht, und gerade einen Edelstahlrost möchte ich in keinem Fall mehr missen.
Aber wenn du bis jetzt einen Landmann hattest und zufrieden warst, meiner hat kein zweites Anheizen erlebt. Aber leicht war er, und günstig.

_________________
Mein Bilderfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 14:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35524
Wohnort: Maisach
Profagus hatte ich normal auch immer. sind auch einigermaßen bezahlbar hier im Einkaufscenter.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 14:07 
Offline

Registriert: Dienstag 14. März 2017, 17:43
Beiträge: 29
Wohnort: Heidekreis
Ich habe den Weber mit 47cm. Für Braten bis 2,5kg, Fisch usw. top. Dazu ein Maverick Funk Thermometer mit zwei Fühlern und dir gelingt jeder Braten auf den Punkt. Seit dem machen wir keinen Braten mehr im Backofen! Reh, Hirsch, Wildschwein, Rind...alles im Weber.

_________________
Holz mag ich lieber - sagt der Biber!
:Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 14:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35524
Wohnort: Maisach
ich find, das muss man auch schon mögen. Habe auch schon nen Schweinebraten klassisch in der Kugel gemacht, der Rauchgeschmack passt mir da einfach nicht rein. Auf dem Grill mache ich die "klassische" hausmannskost nicht. Hab dafür aber ja auch eine Küchenhexe mit Backrohr ;)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2018, 15:06 
Offline

Registriert: Sonntag 23. Juli 2017, 10:00
Beiträge: 295
Ich klinke mich hier jetzt auch mal ein!

Also ich grille sowohl mit Gas als auch mit Kohle, hab einiges von Weber da in der Nähe ein gut ausgestatteter Händler ist bei dem ich akzeptable Rabatte bekomme! Wie bereits gesagt wurde ist es bei mir ähnlich dass ich Grillgut wie Rip‘s, Braten o.ä. was länger braucht gerne in der 57er Kugel zubereite! Ich persönlich hab mit den Briketts von Weber die besten Erfahrungen was Temperaturhaltung und Brenndauer angeht gemacht! Da kannst den Billigramsch für 1,99 für 5kg was es manchmal gibt echt vergessen! Meistens grille ich mit beiden Methoden gleichzeitig wobei ich den Gasgrill dann gerne für Vor- und Nachspeise verwende! Geschmacklich kennst eigentlich fast keinen Unterschied! Man muss halt auch richtig Grillen und nicht wie manche Kumpels von mir: Halber Sack Kohle rein, Spiritus was geht drauf und am besten das Fleich mit drauf packen wenn die Flammen noch 1/2 Meter hoch schlagen und im Grill Schmiedetemperaturen herrschen! :krank: :echt:
Aber das muss jeder selbst wissen :pfeifen:
Was mir momentan auch gefallen würde ist der Kugelgrill in von Napoleon, der hat bereits einen Gusseisernen Rost, welche auch sehr gut sind! Ansonsten sind die Kugeln ja so ziemlich identisch!
Mein Schwager hat einen Outdoorchef Gas Kugel Grill, ich weiß nicht mit dem wär ich nicht so glücklich :ohman:
Gruß Chris :wink:

_________________
:stihl: MSA 200 30cm :stihl: MS 201 35cm :stihl: MS 211 35cm :stihl: MS 241C-MVW 35 & 40 cm :Husky: 550 XPG 45cm :Husky: 390 XPG 60 & 70cm Oldie Solo Rex jedoch ohne Funktion :KK: Docma Spillwinde VF 105 Red Iron, Quad CanAm Outlander 1000XTP Posch Holzspalter Hydrokombi 13 Tonnen und diverses Kleinzeugs YES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: saeger200 und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de