Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 8. Juli 2020, 17:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 00:17 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 16. Februar 2019, 18:43
Beiträge: 63
heikles Thema:
sollte man sich durch die momentanen Berichte verunsichern lassen ?
ist Feinstaub wirklich das Thema?
Kaminöfen sind "in": woher kommt das Holz?
Nachhaltige Forstwirtschaft: Nutzwald contra Naturschutz
Planungssicherheit: welche Heizung darf ich noch in 10-20 Jahren betreiben?
...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 4808
Wohnort: bei Stade
Man muß nicht auf jede Sau aufspringen, die durchs Dorf getrieben wird. Ich lasse mich nicht durch jeden Quatsch in den Medien verunsichern. Wann hast du das letzte Mal was von sauren Regen und Waldsterben in den Nachrichten gehört?

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 02:41 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 8327
Rudi 55 hat geschrieben:
Planungssicherheit: welche Heizung darf ich noch in 10-20 Jahren betreiben?

:roll: Gas

_________________
habe besseres zu tun


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 08:29 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 1178
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Ich sehe das wie burgund, einfach nicht durch jeden hype verrückt machen lassen. Schon gar nicht solange die Mitglieder und Anhänger einer grünen Partei die meisten Bonusmeilen bei der Lufthansa sammeln. :mrgreen:

Ja Gas wird wohl noch einige Jahrzehnte ein wichtiger Energieträger sein und momentan können wir uns vor "Angeboten" kaum retten, sollte also noch in ausreichender Menge verfügbar sein.

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 08:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 14358
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Feinstaub wird in den Städten ein Thema bleiben, weil dort die Messstationen stehen. Damit wird neben dem Kfz-Verkehr zukünftig auch der innerstädtische Kaminofen in den Luftreinhalteplänen eine Rolle spielen.


Dann können sich die Städter eine Plakette für 5 Euro auf ihren Ofen kleben und dürfen dann mit ruhigem Öko-Gewissen weiterheizen.


:lol:

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 09:36 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 1025
Wohnort: 41468 Neuss
Mein Schorni war kürzlich da zur Feuerstättenschau.
Auf meine Frage nach der gesetzlich geforderten ominösen Kaminkopferhöhung (mindestens 1m über Firsthöhe) meinte er: "Weiß ich nix von."
(Träfe auch uns 'eh nicht zu, der Schornstein überragt den höchsten Punkt des Daches über 1,5m.)

Feinstaub? "Kein Thema"

Fertig.

_________________
:Husky: 340, 455, 372 XP, 3120 XP, 525 PT5s ; :echo: CS 620 SX; :partner: 351; Shindaiwa 251Ts; HITACHI CS 40Y; Husqvarna 343FR + Echo SRM-520ESU;
Trecker: Iseki TH4335 AL; Massey-Ferguson 6245


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 09:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 37361
Wohnort: Maisach
ich würde mich da auch nicht zu sehr verunsichern lassen.

Soweit ich das noch im Kopf habe, verbrennt bei richtigem Betrieb alles an Feinstaub. Da mein Grundofen nicht so einfach tauschbar ist mache ich mir aber eigentlich weniger Sorgen :mrgreen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74) :Husky: 3120XP (95, 107, 184)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4, Humbaur 2,5t etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 12:56 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 1178
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
1 Meter? Soweit ich weiß sind zumindest bei uns 40cm über First oder 2,4m in der waagerechten von Kopf bis Dachhaut gefordert hat aber weniger mit Feinstaub als eher mit einem ordentlichen Zug und dem Brandschutz zu tun.

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 14:17 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 1025
Wohnort: 41468 Neuss
https://www.focus.de/immobilien/bauen/u ... 61159.html

_________________
:Husky: 340, 455, 372 XP, 3120 XP, 525 PT5s ; :echo: CS 620 SX; :partner: 351; Shindaiwa 251Ts; HITACHI CS 40Y; Husqvarna 343FR + Echo SRM-520ESU;
Trecker: Iseki TH4335 AL; Massey-Ferguson 6245


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 411
Wohnort: Osnabrücker Land
Was genau hat jetzt die Schornsteinhöhe/Lage mit Feinstaub zu tun :KK:

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 15:09 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 1025
Wohnort: 41468 Neuss
Das ist alles genauso fundiert und schlimm wie Waldsterben, Sommersmog*, Handystrahlung und BSE....
http://www.rwi-essen.de/unstatistik/87/

"German Angst" braucht halt immer neue Katastrophen.

*Da gab es echt auch mal 6-eckige orange Plaketten für die Windschutzscheibe, die Älteren werden sich erinnern.

_________________
:Husky: 340, 455, 372 XP, 3120 XP, 525 PT5s ; :echo: CS 620 SX; :partner: 351; Shindaiwa 251Ts; HITACHI CS 40Y; Husqvarna 343FR + Echo SRM-520ESU;
Trecker: Iseki TH4335 AL; Massey-Ferguson 6245


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 20:34 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 1178
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
@rjqt, den Artikel kenne ich und was steht da geschrieben? 40cm über First! Und jedes wirklich jedes Bauernhaus, von der Kate bis zum Gutshof hat seinen Schornstein nicht nur Firstnah sondern der Zug geht genau durch den First. Alles andere ist Architekten Müll...

Die Schornstein Höhe hat keinen Einfluß auf den Ausstoß von Feinstaub der Effekt ist lediglich der, desto höher der Schlot umso weiter werden die Abgase aus der Nähe der Feuerstätte davon getragen und dabei verdünnt. (Warum wohl sind Industrie Schornsteine 150m und mehr?)

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 261, MS 462
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Eigenbau Holzspalter
Mts82 mit Frontlader und Thk 5.
Eigenbau Rückewagen mit Atlas Bauernlader.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 19:14
Beiträge: 3463
Wohnort: Saarbrücken
In Amerika wurden jetzt die Waldbrände wegen der zu hohen Feinstaub Emissionen verboten!
Habt ihr sonst keine Sorgen?

_________________
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 411
Wohnort: Osnabrücker Land
Das mit dem Verteilen ist schon klar.... bei 1 m würde es den übernächsten Nachbarn treffen....

Darum geht es bei dem Geniestreich auch gar nicht. Ich sage nur nachträglich montierter Außenschornstein... Da würde/wird es aber einer Mehrheit der Dinger an den Kragen gehen... unserem auch :KK:

Wenn ich im Wohngebiet im Nachbarort schaue, wären 80 % + x der Edelstahl-Außensysteme betroffen, weil alles Andere, als Firstnah. Das wird woanders genau so sein.

Einfach eine weitere Enteignungswelle in dieser Republik. Soweit geschrieben steht, geht es ja nicht nur um Neuanlagen.

Außerdem sind Holzheizer Steuerhinterzieher und gehören verboten. O-Ton pensionierter Finanzoberinspektor aus unserem Hundeverein...

Trotzdem einen schönen Abend.

:wink:

DerUlrich

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 21:53 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 2303
Wohnort: Oberösterreich
Rudi 55 hat geschrieben:
Nachhaltige Forstwirtschaft: Nutzwald contra Naturschutz

Hallo, Rudi 55
Sicher deine Fragen sind berechtigt, oft ist es auch nur Neid von der auf Erdöl passierenden Wirtschaft und der wenigen Naturverständnis der Naturschützer, die solche zweifel Streuen /Sähen.
Fakt ist, es ist besser heimisches Holz zu Heizen, weil selbst wenn wir Kahlschlag machen es immer wieder Wald werden muss (Forstgesetz) in anderen Erdteilen werden nach Wald oft Soja oder Palmöl Plantagen gemacht usw.
Nutzwald und Naturschutz sind eigentlich keine Gegensätze. Echt verstandener Naturschutz muss sogar der Nutzung zustimmen da viele wildlebende Tiere und Pflanzen NUR dadurch ihr/ein Sein haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 19771
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Subfossil hat geschrieben:
Und jedes wirklich jedes Bauernhaus, von der Kate bis zum Gutshof hat seinen Schornstein nicht nur Firstnah sondern der Zug geht genau durch den First.


Ganz bestimmt nicht, denn man hat durchgehende Firstbalken.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 13:18
Beiträge: 1512
Wohnort: an de Waterkant
Moin,

in den Ballungsräumen sind die Holzheizungen sicher ein Thema, dort sind die meisten Brennstellen ja auch reiner Luxus. Wie sich das weiterentwickelt kann niemand vorhersagen, außer vielleicht, daß es nicht besser werden dürfte. ;)

Auf dem Land ist das doch völlig egal, obwohl auch da die Landkreise manches seltsame Eigenleben entwickeln.

> Nutzwald und Naturschutz sind eigentlich keine Gegensätze
Vorsicht, den Naturschützern fällt immer noch etwas dazu sein. Neuerdings versuchen sie die Imker zu verdrängen, damit die Wildbienen einen größeren Anteil an den kümmerlichen Nahrungsangeboten erhalten. Und ich habe auch schon gehört, daß nur ein Wald mit ganz viel Totholz artenreich ist. :pfeifen:
Übrigens sind auch Landwirtschaft und Naturschutz keine Gegensätze. :mrgreen:

Als Variante zum Klimaschutz habe ich auch schon gehört, daß Heizen mit Holz komplett verboten werden solle, weil dann ja das im Holz gespeicherte CO2 freigesetzt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. März 2019, 20:02 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 2303
Wohnort: Oberösterreich
doppelfischkopp hat geschrieben:
Als Variante zum Klimaschutz habe ich auch schon gehört, daß Heizen mit Holz komplett verboten werden solle, weil dann ja das im Holz gespeicherte CO2 freigesetzt wird.

Ich Denke schon es ist besser Holz zu Heizen, als Erdöl/Kohle oder Gas/Atomstrom das vor abertausenden Jahren entstanden ist, und jetzt verbraucht wird.
Kein Mensch kann abschätzen welche Folgen/Konsequenzen das haben wird; als die Fossil Energien entstanden, herrschte ja ein anders Klima auf der Erde.
Holz Heizen hat für mich eher etwas mit Kreislauf zu tun, klar auch mit einen CO² Kreislauf, der mir bei Fossilenergie fehlt.

gr


Zuletzt geändert von teribintus am Mittwoch 13. März 2019, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. März 2019, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 13:45
Beiträge: 938
Wohnort: Niedersachsen
holgi hat geschrieben:
Ganz bestimmt nicht, denn man hat durchgehende Firstbalken.


Bei mir ist das so das er Mittig durch den First geht, bzw bei 90% der Häuser die hier in dieser Bauweise (Ständerwerk) gebaut wurden. Da ist am First nix mit Balken sondern die Sparren (Baumstämme) sind etwa 1 Meter unter dem First mittels Zangen verbunden.

Als ich meinen Heidekrautfirst abgerissen habe wurde das besonders gut sichtbar.



Bezüglich des Feinstaubs, mein Schorni sagte mal das n Ofen viel sauberer verbrennt als so ne Gastherme...

_________________
Im Dienst: :stihl: MS231, MS362CM VW, MS066/660, FS55
In Rente: :stihl: 07 und 034 Super
Mein Youtube Kanal mit Motorsägen
https://www.youtube.com/channel/UCg9_1p ... 34mSBjKsCQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. März 2019, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 19771
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Bastard hat geschrieben:
...Sparren (Baumstämme)... Heidekrautfirst...

Ich meinte auch eher an richtige Häuser :mrgreen:
;)

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de