Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. November 2018, 09:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 13:35 
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 13:00
Beiträge: 493
Rudi62 hat geschrieben:
Deine Striche bringen für mich neue Unklarheit, aber lassen wir das mal.


Warum das? Ist der Leitungsverlauf jetzt nicht richtig?

Rudi62 hat geschrieben:
Bei Technische Alternative kann man sich Programme runter laden und sich Hydrauk zeichnen


Kannst du mir da ein paar Bsp. nennen?

Rudi62 hat geschrieben:
Um weiter Info zu bekommen musst du deine Daten und Werte, die ich oben geschrieben habe, sagen, je weniger man weiß, desdo mehr stochert man im dunkeln.Rudi


Also ich geh mit ca.61°C aus dem Puffer in den Ofen und komme dann mit ca. 70°C wieder in den Puffer von dem Ofen.
Meinst du das mit Rücklaufanhebung?`

plinse hat geschrieben:
Deine Brennraumbilder sehen auch eher zugerußt aus, da würde ich schon wieder Scheibe putzen ;) ... und das mache ich auf höherem Anspruch nur, wenn mir eine Fehlbedienung unterläuft, weil sie eigentlich sauber wieder frei brennen sollte und bei mir dies auch tut.

Ich habe jetzt in der BA nachgelesen das ich ca. 4Kg/h verheizen muss! Seit wir das machen, ist die Scheibe auch viel
sauberer! Danke für den Tipp!
Werden jetzt auch den Brennraum nochmal vernünftig reinigen, mit ner entfernt verwandten Kaminfegerin...

Rudi62 hat geschrieben:
die Fühler am Rohr anlegst unter der Isolierung, kannst du vor Ort schon für wenig Geld einen guten Überblick bekommen, was wo los ist, wie dein Temperaturverlauf wann wo ist, nach welcher Zeit, und das für 10.-€. Batterien kann man auch noch wechseln.Rudi


Ok da bestell ich mal 10St.!
Wo soll ich die dann am besten anbringen?

Ich hoffe ich habe alle Fragen, offenen Punkte beantwortet...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8688
Wohnort: Braunschweig
Prima, wenn es schon die ersten Fortschritte gibt :)

Ein Tip vom Profi aus der Familie kann sicher nicht schaden, sie kann sicher auch mal einen Blick auf die Anlage werfen, steckt zwar nicht 100% tief in der Hydraulik, hat aber täglich mit Heizungen zu tun und ist vor Ort und kann Fragen direkt klären. Sowas wie hier, wo durch Striche auf dem Blatt Papier Unklarheiten beseitigt werden oder entstehen, kann sie direkt nachsehen.

Vor allem kann man den Profi in der Familie auch mit Kaffee und Kuchen beschäftigen und etwas an der Anlage im Betrieb rum spielen ;) ... Zeit hat da nicht gleich nen Stundenlohn...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 09:21 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1240
Wohnort: Gelnhausen
https://www.ta.co.at/downloads/software/

Da kann man downloaden. Mit Tapps könnte man sich die Hydraulik zeichnen. Muss man sich etwas rein arbeiten.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 09:49 
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 13:00
Beiträge: 493
plinse hat geschrieben:
Ein Tip vom Profi aus der Familie kann sicher nicht schaden....


Das leider noch nicht, sie hat erst seit 1-2 Jahren ihre Lehre beendet...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 11:08 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1017
Rudi62 hat geschrieben:
Mit Tapps könnte man sich die Hydraulik zeichnen

Hab Tapps gestern noch ausprobiert, ohne eine einzige Komponente zu finden.
Das scheint nur für die Logik der Steuerung zu sein.

Beim TA-Designer schaut es schon besser aus, wen man die Hydraulik zeichnen will, weil da die passenden Symbole drin sind.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 11:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 16:45
Beiträge: 162
Wohnort: Murau / Steiermark
Wir haben beim Dachgeschossausbau auf einen Kachelofen und Holzbrandherd in der Küche gesetzt. Für das Warmwasser haben wir bei der bestehenden Ölheizung angeschlossen. Jetzt brauchen wir für die doppelte Wohnfläche weniger Heizöl als vor dem Ausbau. Die Kosten für das Heizöl wird geteilt. Für 2 Jahre Heizölnutzung habe ich 570€ bezahlt, den Rest decken die beiden Holzöfen. Eine sehr gute Wahl.

LG

_________________
:Husky: 357, :Husky: 254, :dolmar: 115i, :dolmar: 6100,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 12:21 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1240
Wohnort: Gelnhausen
Farmix hat geschrieben:
Rudi62 hat geschrieben:
Mit Tapps könnte man sich die Hydraulik zeichnen



Beim TA-Designer schaut es schon besser aus, wen man die Hydraulik zeichnen will, weil da die passenden Symbole drin sind.


Hab ich wohl verwechselt. Man kann sich aber relativ schnell einarbeiten.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 10:26 
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 13:00
Beiträge: 493
Rudi62 hat geschrieben:
Hab ich wohl verwechselt. Man kann sich aber relativ schnell einarbeiten.

Rudi


Boah naja...
Kannst mir bitte helfen und kurz beschreiben wie ich die Funktionsdaten, sprich die Temperaturen, etc... hinzufüge?
Das blicke ich gar nicht?! Oder habe ich das ganz falsch verstanden?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 20:50 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1240
Wohnort: Gelnhausen
Ich meine das Ziehen der Linien und einfügen der Geräte. Temperaturen sind dann Regelung, da ist es dann für Fortgeschrittene.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 07:31 
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 13:00
Beiträge: 493
Öhm, sorry dann habe ich das falsch verstanden?!
Ok da kann ich mich auch einarbeiten... Hoffe ich!

So :) große Klappe und gleich nen Rückzieher, wie fange ich an mich da einzuarbeiten?
Hat jemand einen Tipp? Werde aus dem Manual nicht schlau...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 16:58 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1240
Wohnort: Gelnhausen
Na du bist ja lustig, schau mal hier https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... bCWXHA2Tqv da hast du schon mal was zu lesen. Du musst nur " ta designer Anleitung" eingeben und wirst erschlagen von Informationen Du wirst wohl nicht erwarten, dass dir einer die Regelung per Ferndiagnose zeichnet. Wenn du dich mit dem Thema befassen willst, musst du da durch, wenn nicht, dann auch gut, ist ja deine Heizung.

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Februar 2018, 12:21 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1017
Eine Frage zur Rohrdimensionierung und Verschraubungen.

Ein wasserführender Kaminofen und ein Pufferspeicher, haben 1 1/4" Anschlüsse. Berechnungen ergeben, dass zur Installation 1 1/4" (DN 32) Rohre sinnvoll wären.
Bei den Anbietern sind aber nur Rücklaufanhebungen und elektrische Umschaltventile, mit 1" (DN 25) zu finden.

Ist es pfusch (wie ich vermute), wenn man DN 32 Rohre und DN 25 Komponenten in einem Kreislauf verwendet, oder ist es eine bewährte Praxis (wie die Angebotssituation nahelegt)?

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Februar 2018, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8688
Wohnort: Braunschweig
Rücklaufanhebungen gibt es auch größere, Du suchst bei den falschen Läden.
Auch 100kW Holzvergaser brauchen sowas...
https://www.solarbayer.de/holzvergaserkessel-hvs.html
Die bieten auch Systeme an, bis DN50 sollten die Antworten auf deine Frage liefern können in verschiedenen Abstufungen, siehe die Verrohrungsvorgaben zu den ganzen Kesseln.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de