Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 14. Dezember 2018, 06:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 18:49 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 25. August 2008, 21:38
Beiträge: 3352
Wohnort: Laufenburg Hotzenwald BW
Hallo

Habe einen Oranier Schwedenofen,den möchte Ich jetzt mit so einem Brenner anzünden hat jemand damit erfahrung.
Evtl andere Marke.
bevorzuge halt mit Piezozünder.
Komm damit evtl günstiger wie mit den Kaminanzünder für ca 1€.


http://www.ebay.de/itm/222321819585?_tr ... EBIDX%3AIT



Gruß Jens

_________________
Dolmar Fan
:Dolmar:PS 7900 RS

und paar :stihl: hab ich auch

hochsals Bilderthread

I bin de Jenzzz un kann alles ußer Hochdütsch

Das macht man im Winter....
http://www.youtube.com/watch?v=WnwHdk__ ... ture=share


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 736
Wohnort: Metropole des Allgäus
Die Kaminanzünder kosten 72 Stück ca. 2,50 Euro.
Dann mache ich die Ofentüre zu und habe den Gestank nicht im Raum.

Wobei ich zugeben muss, dass ich den Gasbrenner dafür noch nicht probiert habe.

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl MSE 160, 361, 046, 050
:dolmar: Dolmar PS 400
:solo: 3x Solo 651
:makita: Makita EA3200S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 18:58 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1063
Mit sowas hab ich es geschafft, dass nach der 2. Kartusche das Gewinde zusammengebacken war.
Also lieber was mit Schlauch.
http://www.ebay.de/itm/CFH-PZ-2000-Bren ... 1744831566
Ich nehme wieder Anzünder und fein gespaltene Fichte am Anfang.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 19:01 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Januar 2014, 23:30
Beiträge: 1443
Ich habe das mit dem Gasbrenner schon öfter probiert und muss sagen, es klappt überhaupt nicht. Der Rauch zieht durch das ganze Haus und anbrennen will es auch nicht richtig. Ich verwende ein Blatt Zeitung, welches ich zerknülle und auf das gitterrost lege. Links und rechts daneben ein Stück Holz, was mindestens geviertelt ist. Darüber im kreuzstapel zwei lagen schliverchen ( anzündholz) und da drauf 1-2 mindestens halbierte Stücke Holz. Zum anfeuern verwende ich nur Fichte.

_________________
Teilnehmerliste EMH 2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 19:05 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 25. August 2008, 21:38
Beiträge: 3352
Wohnort: Laufenburg Hotzenwald BW
Farmix hat geschrieben:
Mit sowas hab ich es geschafft, dass nach der 2. Kartusche das Gewinde zusammengebacken war.
Also lieber was mit Schlauch.
http://www.ebay.de/itm/CFH-PZ-2000-Bren ... 1744831566
Ich nehme wieder Anzünder und fein gespaltene Fichte am Anfang.



sowas hier evtl.

http://www.ebay.de/itm/CFH-Lotmeister-L ... SwqfNXmee9

_________________
Dolmar Fan
:Dolmar:PS 7900 RS

und paar :stihl: hab ich auch

hochsals Bilderthread

I bin de Jenzzz un kann alles ußer Hochdütsch

Das macht man im Winter....
http://www.youtube.com/watch?v=WnwHdk__ ... ture=share


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 19:10 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1063
.......ja, der hat aber keine Zündung dabei.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18078
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Habe ich beim Gartenofen ausprobiert - derbe Qualmerei aus dem Schornstein.

Ich nutze Ölofenanzünder - da kosten 100 Stk um die 99 Cent und ich brauche 2 pro Anfeuern - Kosten sind also überschaubar ;)

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 21:01 
Offline

Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 22:39
Beiträge: 154
Wohnort: Volmerdingsen
06erDeutz hat geschrieben:
Ich verwende ein Blatt Zeitung, welches ich zerknülle und auf das gitterrost lege. Links und rechts daneben ein Stück Holz, was mindestens geviertelt ist. Darüber im kreuzstapel zwei lagen schliverchen ( anzündholz) und da drauf 1-2 mindestens halbierte Stücke Holz. Zum anfeuern verwende ich nur Fichte.

Das müßte doch mit der Lötlampe auch gehen. Anmachen, reinlegen und wie geschrieben schön Holz rauf schichten. Dann die Kamintür zumachen und warten bis es brennt.

_________________
Schöne Grüße
Nico

Freude über unsere Stihl MS361 die seit 7 Jahren beste Arbeit macht....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 21:27 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1063

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10629
Wohnort: Österreich
Ich nehme die lange Sägespänne vom "noodling". Kostet gar nichts weil ich das Holz eh mit der Säge teilen muss.

edit: noch vergessen, ein Streichholz brauche ich auch noch. Die erhalte ich meistens als Werbegeschenk. Kann mich nicht daran erinnern in den letzten 5 Jahren jemals eine Packung gekauft zu haben. Ich glaube davor mal bei so einer Licht ins Dunkel Aktion.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Zuletzt geändert von 7sleeper am Dienstag 29. November 2016, 23:37, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 21:33
Beiträge: 1332
Wohnort: Östringen
Murks, nur zum Löten 1a.

Grüße vom Meister vom Fach
Jens

_________________
:stihl: MS 180C, MS260, MS 290, MS 461, 048 AV(+ET-Träger), 028 AVSEQ, Stihl Contra, 050AV, 051AV, 2x051 AVEQ, 070AV, 075AV, 2xTS760,TS510/051 Teileträger
:Husky: 136, 254G, 346 XPG new, 390XPG
:stihl: 044 zerlegt, 1xSolo 638 Bj.1984, Dolmar CA 113, Dolmar ES 2141
:MAC: 2x McCullouch Mac 120 Tophandle
Alaskan Mill MK III 36"
Bayerwald BW 60/9 B und genug dazu
Farmi JL456 4,5t Winde an Renault R60
Unimog 421 U45. Anhänger 4,2t Köla(gerichtet und neuer Boden)
https://m.facebook.com/ZuendappIGOestri ... ale2=de_DE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 22:29 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3724
Wohnort: Belgien
Eine Lötlampe brennt viel zu turbulent, wodurch rauch und Ashe aus dem Ofen austreten können. Dazu kommt noch dass eine vernünftige Anzündhilfe wenigstens eine Minute (am liebsten länger) brennen sollte um Kleinholz stabil zu entfachen. Wenn ich solange mit dem Lötbrenner Holz "flambiere" ist die Bude wahrscheinlich voller Rauch, bin ich genervt und außerdem kostet es auch noch ziemlich viel Gas.

Wie 06erdeutz und Holgi schon sagten, habe ich es auch schon mit dem Lötbrenner (Sievert Zyklon, piezo Zündung) im Gartenofen und im Kaminofen versucht mit die Og. Folgen.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 12:57
Beiträge: 273
Wohnort: Westmünsterland
@ Farmix

So richtig öko sind die aber auch nur mit Bienenwachs.

Ich nehm am liebsten die fertige Anzündwolle. Gibts meist am günstigsten in Großpackungen im Internet von diversen Anbietern. Wobei ich sie mir bisher immer aus dem Baumarkt oder von Thomas Phillips gegönnt hab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2016, 23:01 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1063
Den alten Küchenherd zünde ich schon noch mit Gas an, wenn es den Rauch sonst nach unten drücken würde.
Damit kann man die Luft im Kamin erst mal vorwärmen, damit ausreichend Zug entsteht.

Beim Kaminofen ist die Türe einfach zu groß für den Effekt. Wenn er noch warm ist, dann bleibt der Rauch aber 20 Sekunden im Ofen stehen.
Umsonst habe ich es beim Kaminofen jedenfalls nicht schnell wieder aufgeben.

Es muss nicht alles ökö sein. Ich kaufe einfach die Paraffindinger.
Dank dünn gespaltener Fichte, reicht ja eine minimale Menge.
Ich schätze eine Packung reicht 6 Wochen.

Eine Gaskartusche kostet mindestens 1,20, wenn man dann den Brenner dazu rechnet, kann ich mir nicht vorstellen, dass man was spart.
Ein Blatt Zeitungspapier wäre ich der Hinsicht zielführender.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2016, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Dezember 2013, 14:20
Beiträge: 622
Wohnort: 01612 Diesbar-Seußlitz
Zeitungspapier und dünn gespaltete Fichte oder Kiefer.
Vielleicht kauf ich noch was, früher gings auch so.

_________________
Gruß Robert

:Husky: 455 Rancher (.325 45cm)
:dolmar: PS 420SC (.325 38cm)
:makita: DCS 7301 (45/65)
Husky 543RS

Was nicht passt, wird passend gemacht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 14:28 
Offline

Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 21:28
Beiträge: 5
Ich nehm Zündwolli und bin gut zufrieden! einer reicht völlig zum Ofen anzünden, etwas Kleinholz dazu und gut ist. Preis pro Stück in der 10kg Packung ca. 5-6 Cent...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10629
Wohnort: Österreich
Einfach ein paar solche Schnitte machen und Ihr habt 60L Säcke voll mit sehr langen Sägespännen. Eine kleine Handvoll mit einem Streichholz reicht völlig zum anzünden!



Kosten = 0

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 16:50 
Offline

Registriert: Sonntag 9. März 2008, 17:53
Beiträge: 133
Wohnort: Höchstädt/Bay.
Für einen Kaminofen hab ich sowas noch nie benutzt.
Kann mir aber denken, dass es damit schneller geht als mit Anzünder.
Meinen HV starte ich aber grundsätzlich mit einem Brenner, wie ihn z.B. Dachdecker für Schweissbahnen benutzen.
Geht eben schneller und hab in wenigen Sekunden ein herrliches Glutbett.
Am Anfang hab ich den Lötbrenner benutzt, der war eben da, Rohre sind ja alle fertig gelötet. Nur hab ich nur einmal eine Gaskartusche nachgekauft (ist doch recht schnell leer) und bin dann zur 5 Kg Flasche gewechselt. Mit der komme ich gut 1 Jahr aus, ist somit deutlich günstiger als kleine Kartuschen.

_________________
Stihl 036 (4x), Stihl 024av Super, Dolmar 111(115-umgebaut),
Partner R18 mit Griffheizung, seit 10/2008 neu : Tarus 2,4 PS zum testen (EBAY - 54,41 Teuros incl. Versand)
dazugekommen : Stihl 018 - repariert, läuft
noch in der Bastelkiste: Stihl 024, Teile für Dolmar 100, ein "Rest" Dolmar 115,
Es kommt ein neuer Chinakracher dazu (3 PS) für 42,15+9,90 Versand
ARMUT IST KEINE SCHANDE - ABER GEIZ!
2016 dazugekommen: Stihl 044, Dolmar 33 (was zum Basteln - fertig gebastelt, läuft);
2017 dazugekommen: Stihl 044 (noch defekt);
2018 dazugekommen: Stihl MS260 defekt (bereits in Arbeit)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 09:16
Beiträge: 4406
Wohnort: nördl.Niederösterreich
Halbprofi hat geschrieben:
bin dann zur 5 Kg Flasche gewechselt. Mit der komme ich gut 1 Jahr aus, ist somit deutlich günstiger als kleine Kartuschen.

5kg ist ja nicht grad wenig :KK:
verwende eine normale Lötlampe zum anzünden und brauch max. 2 Kartuschen im Jahr,sind 2Euro/Jahr

_________________
lg Richard

__________________________________________________________________
ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 09:51 
Offline

Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 944
Moin zusammen
Hab mal ne kurze Frage,ich habe ne Menge Sägespäne die ich zum Glück aufgehoben habe,zur Zeit sind die kaminanzünder leer,nun kam mir die Idee die Späne mit dem Brennholz zu vermischen und mit Feuerzeug Benzin zu entzünden,das klappt wunderbar die Frage ist ob das auch ok so ist oder kann das schlecht für den Kamin sein?

Es handelt sich um ein paar Spritzer,bin eigentlich der Meinung das ich so günstiger komme wie die Anzünder vom Baumarkt oder Internet.

Bin auf eure Antworten gespannt,Danke dafür schon mal!

_________________
Mit freundlichen Grüßen Chaos


Can am Outlander 1000R+
Humbauer HA 751611 G
Dolmar PS-420 SC Motorsäge
Dolmar PS -6100
Fiskars X25
Fiskars X3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de