Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 26. September 2017, 21:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Samstag 11. März 2017, 09:12 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 10:18
Beiträge: 75
Wohnort: Untertaunus
Hainbuche ist auch ziemlich glatt. und auch nicht mit der Buche direkt verwandt (eher mit Haselnuss).
Was Du da ziemlich wahrscheinlich hast (ohne Bild ist schwierig) ist die sogenannte "Steinbuche", die hin und wieder als Varietät vorkommt. Das ist im Prinzip eine völlig normale Buche mit anderer Rindenstruktur und wohl (keine persönliche Erfahrung. ich arbeite selten mit Buche, ist mir zu gewöhnlich) etwas härterem Holz, zumindest wollen Sägewerke die nicht so gerne wie die "normale" Buche.

Viele Grüße

Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Samstag 11. März 2017, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 11:06
Beiträge: 1124
Wohnort: Himmelpforten
euroduck hat geschrieben:
Was hab ich da bloß gefällt? :KK:


Moin, :wink:

hier mal ein Paar Bilder zur Buche :?:

Bilder von den Blättern habe ich leider nicht aber es waren eindeutig Buchenblätter.

Astwerk:
Bild

Stamm:
Bild

Bild

:danke: für die Antworten.

Gruß :wink:

Jens

_________________
Tue gutes und sprich darüber

Ich darf alles absägen ich muß nur dafür bezahlen!!! (erledigt)

Code:
Man kann das Feuer im Ofen nicht wirklich genießen wenn man dafür Körperteile opfern muss.
Lars Mytting, Der Mann und das Holz, S. 47

2 XBild PS33
1 XBild Hobby 100 Baujahr 1984 aber fegen mußte sie nicht
1X NEUBild 3500 Der Schlumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Samstag 11. März 2017, 13:49 
Offline

Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 19:33
Beiträge: 48
Wohnort: Lehrte
Hallo,

ich würde auf Erle tippen

Gruß

Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Samstag 11. März 2017, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16688
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Ist 'ne stinknormale Rotbuche.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Montag 13. März 2017, 07:33 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 10:18
Beiträge: 75
Wohnort: Untertaunus
Jupp, Steinbuche...
Schau mal bei der Tante Wiki rein, da ist n passendes Bild...

Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Juli 2017, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Juli 2009, 01:01
Beiträge: 1749
Wohnort: 41516 Grevenbroich
Wir haben heute auch ein paar Bäume angesehen wovon wir nicht so richtig wissen welche das sind.

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruß Holger

:stihl: MS 180 C (30+35) , MS 200T (30+35+40) , MS 210 C (35+40) MS 046 (50+60) 076 AVEQ (75)
:dolmar: 115i (37+40+43+50) , 166 (95+60cm) , ES-172A (35+40)
Hitachi CS25EC SC
Crossfer LS7T Holzspalter
Meine Bilder
Mein Auto: Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Juli 2017, 21:51 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3108
Wohnort: Belgien
Sieht für mich aus wie eine aus der Gattung "Amalanchier", (Felsenbirne).

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Juli 2009, 01:01
Beiträge: 1749
Wohnort: 41516 Grevenbroich
Vielen Dank für die Antwort. :DH:
Felsenbirne habe ich echt noch nicht gehört. :oops:

_________________
Gruß Holger

:stihl: MS 180 C (30+35) , MS 200T (30+35+40) , MS 210 C (35+40) MS 046 (50+60) 076 AVEQ (75)
:dolmar: 115i (37+40+43+50) , 166 (95+60cm) , ES-172A (35+40)
Hitachi CS25EC SC
Crossfer LS7T Holzspalter
Meine Bilder
Mein Auto: Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Juli 2017, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 3274
Wohnort: KC / Oberfranken
Felsenbirne müsste hinkommen. Von den Früchten kann man lecker Marmelade von machen.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Juli 2017, 19:52 
Offline

Registriert: Sonntag 6. November 2016, 19:38
Beiträge: 15
Ich weiß nicht, für Amelanchier (Felsenbirne) vermisse ich die Kelchblätter ("Blüte" bei Apfel und Birne). Die Früchte sehen aus wie wenn sie aus einen oberständigen Fruchtknoten entstanden sind. Prunusarten bilden solche Früchte. Wäre es möglich mal nachzuschauen ob sich in den Früchten mehrere Kerne oder ein Stein befindet? Sind am Stiel in Nähe des Blattgrundes kleine höckerförmige Gebilde zu sehen?
Gruß Yogi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Juli 2017, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16688
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Traubenkirsche werfe ich mal in's Rennen.

Felsenbirne hat einen anderen Fruchtstand.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. Juli 2017, 16:37 
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 15:54
Beiträge: 1671
prunus padus

_________________
grüssla
dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. Juli 2017, 18:35 
Offline

Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 04:52
Beiträge: 1318
Wohnort: Warstein
Felsenbirne mit der Höhe glaube ich nicht auch wenn ich bestimmt nicht alle Sorten kenne.
Traubenkirsche kann gut sein.
Musst dir mal das Blatt angucken.
Kirschenblätter haben zwischen blattstiel und Blatt zwei Nektardrüse.

http://baum.ph-karlsruhe.de/eikes_baums ... t=2&lng=de


Gruß Fernando

_________________
:dolmar:Dolmar 114, Dolmar 116,(Dolmar 113H, 123 und 133 in Bearbeitung) 110 H, Dolmar 115, Dolmar 116si, Dolmar 120si, Dolmar 7900 H - HD, Dolmar 143, Dolmar 166, Dolmar PB 250, Dolmar PB 7600.4 Dolmar MS 340
Dolmar MS 4510
Makita UC4000
:stihl: Stihl 200T
:stihl: HS81R
:solo: Solo 690, Solo 640
:partner: Partner S55
:Husky: Husqvarna 323 P4, Husqvarna K 750
Tanaka THT 210
Tanaka TPH 230S mit Hochentaster
Greifzug TU 16
Binderberger H6 Kombi E
Viking VH 200
Agria 2400
Wacker DPS 3050
Wacker DPU 2950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Juli 2017, 06:28 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 10:18
Beiträge: 75
Wohnort: Untertaunus
Amalanchier schließe ich aus, Blätter sind anders, und die Verzweigung der Fruchtstände auch.
Mein Tip daher: Traubenkirsche, also mal nach den Nektarien schauen:
Und die sollten bei Traubenkirsche grün sein....
Und mal n kleinen Zweig abbrechen, oder die Rinde verwunden, und dran riechen, wenn es stinkt, ist es Traubenkirsche :)

Viele Grüße

Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Juli 2017, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16688
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Wenn @Bliamle sagt Traubenkirsche (Prunus padus), dann ist das 'ne Traubenkirsche :Vertrau mir: ;)

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mal wieder Baumbestimmung
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Juli 2017, 08:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 17:15
Beiträge: 330
Wohnort: 85293
euroduck hat geschrieben:
euroduck hat geschrieben:
Was hab ich da bloß gefällt? :KK:


Moin, :wink:

hier mal ein Paar Bilder zur Buche :?:

Bilder von den Blättern habe ich leider nicht aber es waren eindeutig Buchenblätter.

Astwerk:
Bild

Stamm:
Bild

Bild

:danke: für die Antworten.

Gruß :wink:

Jens


Rotbuche in der stärke hat glatte rinde
erle wird nach sehr kurzer zeit Schnittfläche rot
denke eher an Feldahorn oder linde
baumbestimmung nach Foto ist immer sehr schlecht, gewicht Geruch Festigkeit und vieles mehr kann so nicht beurteilt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de