Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 25. Mai 2018, 18:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stammholz oder Rundlinge
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 21:50 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Januar 2015, 17:29
Beiträge: 30
Wohnort: Singen
Hallo
Holz ist Holz?
Meterstücke Buche Stammholz 20 - 40 cm gespalten oder Rundlinge ca. 8 - 25 cm. Was ist besser, auch verkaufstechnisch.

Gruß Dieter

_________________
:stihl: 028 AV Super
:stihl: MS 180


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammholz oder Rundlinge
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4381
Wohnort: KC / Oberfranken
Das ist (bei uns) 1: Saisonabhängig, 2: Kundenabhängig.

Meine Feststellung: Ab Neujahr suchen die Leute Meterstücke, was sie dann voller Stolz zu Hause sägen und aufarbeiten :mrgreen: Ab den Faschingsferien und da es jetzt aber aber nochmal kalt wurde / wird, geht auch nochmal trockenes Holz ganz gut. Ab Ostern / Pfingsten, Meterholz oder gesägt / gespalten was aber schon ein wenig abgelagert ist, man will es ja ab November verheizen, das geht bis in die Sommerferien....
Nach den Sommerferien fällt auch noch manchen ein, das der Holzschuppen immer noch leer ist, und deswegen trockenes Holz gebraucht wird....der Trend hält dann bis zum ersten Frost an.... Ab Mitte Dezember denkt niemand ans Holz, Weihnachtsstess ist wichtiger,...bis ja bis....bis zum 02. Januar :mrgreen:

Nachtrag: je weniger die Kunden machen müssen umso leichter bekommt man es los.
Allerdings musst Du halde dann noch deine Arbeitszeit für Spalten usw miteinberechnen.
Wenn Du noch ganz lieb sein willst dann noch liefern und aufsetzen....

Mein Nachbar kauft nur Buche gesägt, gespalten, trocken, ab ende Oktober...

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammholz oder Rundlinge
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 22:38 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1101
Wohnort: Österreich
Meist wollen die "edlen Kundschaften" wenig Rinde sehen, und so gesehen würde ersteres, 20-40cm gespalten, in Summe wertvoller zu vermarkten sein; obwohl von der Menge, es bei der zweiten Wahl, 8-25 cm ungespalten vielleicht etwas mehr Holz am Raummeter sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de