Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. April 2021, 19:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 17:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. November 2013, 19:24
Beiträge: 61
Hallo zusammen,

wir wollen in der Familie einen Lastzug Stammware für die Brennholzverarbeitung bestellen. Wir haben ein paar Angebote eingeholt und sind doch sehr überrascht, dass für Esche mindestens 49 Euro pro Lkw-Rm fällig werden. Die Buche ist noch teurer.

Sind die Preise bei euch auch so teuer und habt ihr mir Tipps wie wir an günstigeres Holz kommen?

Ich freue mich auf eine angeregte Diskussion.

Gruß Andi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 10479
Wohnort: Braunschweig
Was für Preise hattest du denn erwartet?
Esche und Buche ist ja nun auch das beste Brennholz, was man bestellen kann. Mit Nadelholz wird die Bude bedeutend günstiger warm.

Naja und Transportkapazitäten sind aktuell auch gut ausgelastet, in den Wäldern liegt noch genug abzufahrendes Holz. Keine Situation, in der die Trucker Sonderpreise anbieten müssen ;)

Schau dich regional um mit Holztransport in Eigenregie. Dann musst du wissen, ob es Dir das mehr an Arbeit wert ist.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 18:34 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. November 2013, 19:24
Beiträge: 61
Danke, erwartet hatte ich Preise um die 40 Euro. Fichte würde bei uns 28 Euro für den Raummeter kosten, ist der Preis üblich?

Wieviel Raummeter in Meterstücke kann ich aus 40 LKW RM erwarten? Wie finde ich regional Holz?

Gruß Andi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 18:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 15629
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Der Waldeigentümer bekommt etwa 16-18 Euro je Raummeter Hartholz als Industrie- oder Brennholz. Fällen und Rücken kostet ca. 20 Euro je Festmeter. Märchensteuer kommt auch noch drauf. Was bleibt da bis 49 Euro je Raummeter noch übrig, was sich Händler und Fuhrunternehmer teilen können?

Fichte ist billiger, weil derzeit Massen an Schadholz (Käfer, Windbruch) für wenige Euro je FM verramscht werden.

Wie groß eine Meterbank wird, hängt davon ab, wie gerade das Holz aus der Ladung gewachsen ist. Je gerader ,desto mehr passt auf den Lkw.

Regional würde ich mal bei den kommunalen Bauhöfen und Baumdiensten nachfragen, die haben oft mehr, als sie brauchen können. Ansonsten könnte man beim Spaziergang gezielt nach ungepflegten Waldstücken suchen, den Eigentümer ausfindig machen und dort fragen. ob man sich auf Brennholzentnahme verständigen kann.

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 18:46 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. November 2013, 19:24
Beiträge: 61
Das hilft mir. Was ist dann ein fairer Preis für Fichte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 19:28 
Offline

Registriert: Montag 4. Januar 2021, 21:29
Beiträge: 66
„Regionales Holz“: Da kannst du entweder auch beim regionalen Staatsforst nachfragen, wenn es das in deiner Nähe gibt, oder bei einer regionalen Waldbauernvereinigung. Google einfach mal „WBV Brennholz“, dann kannst du dir einen Überblick verschaffen, auch über regionale Preisunterschiede.
Eine oberbayerische WBV z.B. benennt aktuell auf ihrer Homepage für den RM Fichte/Kiefer/Erle (L=2-3m) 21-25 € und für den FM Esche/Ahorn/Eiche/Birke (L=4m) 50-60€, frei Waldstraße.
Das sind keine Schnäppchenangebote, die WBV will ja auch das Maximum für seine Mitglieder raus holen. Zeigt aberer zumindest den deutlichen Preisunterschied zwischen Fichte und Hartholz auf.
Günstiger wird es sicherlich, wenn du so vorgehst wie von Eichsi geraten wurde.

Grüße, Hans


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 19:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 15629
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Fair für Fichtenbrennholz, das angeliefert wird, dürfte derzeit je nach Region um die 40 Euro sein. Mit ein wenig Suchen kann das aber auch etwas billiger gehen.

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 20:44 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. November 2013, 19:24
Beiträge: 61
Danke an alle Antworten, dann habe ich jetzt ein paar gute Ideen wie ich das Thema angehen kann.

Gruß Andi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 13:02 
Offline

Registriert: Mittwoch 25. November 2020, 06:26
Beiträge: 62
Bei uns im Dorf versorgen sich einige über die jährliche Holzauktion im Gemeindewald. Wird immer im Gemeindeblatt der Verbandsgemeinde angekündigt oder auf dem Dorf fragt den Bürgermeister. Bei uns ist seit das zwei oder drei Jahren keine Auktion mehr weil im Moment das Angebot zu groß ist.
Ich habe letzten Sommer Fichte für 15€ pro Festmeter gekauft und wurde nicht alles verkauft. So billig wird das aber auch nicht bleiben weil es ums Dorf fast keine Fichten mehr gibt. Hier sind sogar schon Käferfichten geschreddert worden weil sie keiner haben wollte.
Grüße aus dem Hunsrück, Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 16:10
Beiträge: 50
Hallo, bei uns Raum Kiel in SH kostet ein LKW ca.45-47 Euro für Buche und ein Kollege hat Esche jetzt für 41,90 gekauft, die haben wir an einem Samstag komplett klein gemacht.
Bei Buche bloss darauf achten das du immer frische und keine überjährige kaufst, auch ist bei Esche viel Mist dabei gewesen, schon morsche Stämme etc.
Wir haben viele Jahre lang immer LKW kommen lassen und machen nun die Polterhaufen ( 3m Längen ) nur noch im Wald.
Man kauft je nach Güteklasse des Stämme schnell 3-5 Meter Luft mit, dazu der Lärm und Dreck zu Hause.

_________________
:stihl: MS 180
:stihl: 026
:stihl: MS 260
:stihl: 032AV
MS 400C
:stihl: 066
DEUTZ F2L 514/4
Toyota LandCruiser
Unsinn UDK Dreiseitenkipper


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 15:29 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. November 2013, 19:24
Beiträge: 61
Danke für die weiteren Infos von euch. Bei Buche ist mir bekannt, dass es nicht älter als 6 Monate sein sollte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 20708
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Fichte kostet hier nebenan gerade 10,- € pro rm in Fixlängen.
Musst nur den Transport organisieren und min. 50 rm abnehmen ;)

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 87-87-2841

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stammware für Brennholz Preise
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. April 2021, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 10479
Wohnort: Braunschweig
Eben, je nach Quelle ist der Preis für Nadelholz aktuell richtig im Keller, 10€/RM als Polter ist ja verschenkt, das deckt ja nicht mal mehr wirklich die Rückekosten.
Ich fälle halt selbst und heize seit Jahren mit Kostnixholz - zum Großteil auch Fichte.

Muss halt jeder wissen, was er heizen will und welche Ansprüche er stellt, meinem Holzvergaser ist es egal und der Dreck der bröckeligen Käfer-Borke bleibt im Heizungskeller. Dieses Frühjahr hatte ich sogar Käferfichten zu fällen, die stehend schon auf 15% Restfeuchte getrocknet waren, die sind direkt vom Holzspalter in den Heizungskeller gewandert, die Borke war schon komplett runter.

Wer ein derartiges Angebot lokal hat, sollte sich überlegen, ob er neben der Trauer um den Wald noch weiteren lokalen Einschlag fördert oder einfach das Holz verheizt, was eh weg muss und sonst verrottet. Rechnen tut es sich auf jeden Fall.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: onkelrocco und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de