Switch to full style
Alles über die Nutzung von Holz.
Antwort erstellen

Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 20. April 2017, 08:40

Bin auf ein interessantes Video gestoßen und wollte den tread aktuelle brennholzpreise nicht weiter mit dem Thema zu spammen.
viewtopic.php?f=44&t=27640&start=1860

Der Kollege hat nicht mal Buche sondern wie es für mich aussieht Fichte geladen es dürften rund 50 Raummeter sein Gesamtgewicht 75 Tonnen :schreck: :mekka:


Hier das Video
https://m.youtube.com/watch?v=dGVrKCczg ... e=youtu.be

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 20. April 2017, 13:32

Hab mir das Video zwar nicht angeschaut, aber sind 75 Tonnen ned a wenng
Hoch geschätzt? Der rm Fichte ist denke ich mit 800 kg gut angesetzt dann bleiben für den Zug
Noch schlappe 35 Tonnen über

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 20. April 2017, 14:07

geschätzt? der wurde doch gewogen.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 20. April 2017, 14:16

Und dann nur 425€ Bußgeld! :wut: :wut:

Gr Nederbelg

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 20. April 2017, 14:21

Ich weiß von einem Holzzug, der mit 96t gewogen wurde. Was und wie viel er geladen hatte, kann ich aber nicht sagen.

Gibt hier aber auch Landwirte, die mit alten LKW-Mulden mal so richtig auflegen :mrgreen:

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 20. April 2017, 20:01

ein Landwirt hatte einen auf einem Abschiebewagen 45t Getreide geladen.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 20. April 2017, 23:47

Rein von der Optik, fahren bei uns dann viele heftig überladen herum. Hab schon oft Holzzüge gesehen die ähnlich hoch und dicht gepackt beladen waren :kopfschuettel:

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 21. April 2017, 01:08

Wenn Du einen Holzzug mit sechs Achsen siehst, dann hat der nicht vor mit 40 t zGG durch die Gegend zu zuckeln.

Hier hat mal der Holzkutscher mitten in der Nacht mit 70 Rm beim Brennholzer vor der Tür gestanden. Nach dem Motto bei dem Kampfpreis könnt er dafür nicht zweimal fahren.

Hier geht hartnäckig das Gerücht das mittlerweile gegen einschlägige Holzfahrer Verfahren zum Entzug der Transportgenehmigung laufen. Quasi letzter Level nach Bußgeld, Gewinnabschöpfung, Führerscheinentzug.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 21. April 2017, 04:34

nederbelg hat geschrieben:Und dann nur 425€ Bußgeld! :wut: :wut:

Gr Nederbelg


Die 425€ sind nur Fahrer Strafe in der Regel zahlt der Spediteur noch mal das Doppelte plus Gewinnabschöpfung bedeutet der Gewinn von allem was mehr als erlaubt transportiert wurde geht auch noch an Vater Staat.
Alles in allem dürften dann so 2000 € dabei rauskommen

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 21. April 2017, 09:51

Und auch 2000€ sind da noch vieeeel zu wenig! Wenn der Spediteur nicht gleich mit 20.000€ um die Ohren gehauen wird, macht er das morgen wieder. Der Polizist im Video hatte nichts erwähnt von eine Strafe für den Spediteur. Das wunderte mich schon.

Gr Nederbelg

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 21. April 2017, 10:40

Am meisten werden den Fahrer die 3 Punkte in Flensburg schmerzen.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 21. April 2017, 12:34

Das ist in der Tat recht sportlich, was der Fahrer draufgepackt hat, aber sicherheitstechnisch sehe ich das weniger kritisch, als die ganzen Schrott-LKW aus dem ehem. Ostblock.
In Schweden sind mittlerweile LKW mit mehr als 60t Gesamtgewicht erlaubt und von einem Holzkutscher weiß ich, dass die Auflieger das Gewicht locker verkraften, von der Zugmaschine ganz zu schweigen, wenn diese denn vernünftig gewartet werden.

Letzte Woche habe ich einige belg. LKW überholt, die mal eben 2 Panzer auf dem Auflieger hatten. Das Gesamtgewicht dürfte so an die 100t gehen. Die waren nichtmals als Schwertransport unterwegs.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 21. April 2017, 15:34

nederbelg hat geschrieben:..........
Der Polizist im Video hatte nichts erwähnt von eine Strafe für den Spediteur. Das wunderte mich schon.

Gr Nederbelg


...weil das nicht der Polizist entscheidet.
Außerdem ist in erster Linie der Fahrer für die Ladung verantwortlich.
Kann der Spediteur belegen das er seine Leute anweist
sich an die gesetzlichen Vorgaben bezüglich Ladung zu halten,
ist er erstmal ausm Schneider.
Ganz anders der Verlader:
Dem droht 1:1 dasselbe, wie dem Fahrer (wenn Fahrer und Verlader nicht dieselbe Person sind)
Also hier: Bußgeld + Punkte

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 21. April 2017, 16:12

Am Zoll auf der A44 haben die mal zwei Österreicher aus dem Verkehr gezogen die mit normalen 30 t Tiefladern zwei Rangierloks von über 50 t ohne Ausnahmegenehmigung und Begleitfahrzeug nach Italien transportieren wollten. Die Loks sind dann auf dem Parkplatz abgeladen worden und haben ein paar Wochen auf dem Asphalt gestanden. Dann sind die mit zwei Schwertransporten bis zur Ösi-Grenze transportiert worden und dort wieder auf die alten Tieflader umgeladen worden.

Die Überladerei geht übrigens schon auf's Material. So einige Holzkutscher bekommen in den Werkstätten keine Serviceverträge mehr und schon gar keine Kulanz.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 27. April 2017, 05:58

Siloaffe hat geschrieben:Die 425€ sind nur Fahrer Strafe in der Regel zahlt der Spediteur noch mal das Doppelte plus Gewinnabschöpfung bedeutet der Gewinn von allem was mehr als erlaubt transportiert wurde geht auch noch an Vater Staat.
Alles in allem dürften dann so 2000 € dabei rauskommen


Wohl eher im sechstelligen Betrag, weil die Gewinnabschöpfung rüclwirkend über Monate gilt.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 27. April 2017, 18:50

ich sag nur vierte Potenz, rechnet man die schäden dadurch mit ein sollte ne eklatane Überladung am lkw mit 20000 euro geandet werden.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 27. April 2017, 18:52

sinawali hat geschrieben:
Wohl eher im sechstelligen Betrag, weil die Gewinnabschöpfung rüclwirkend über Monate gilt.


Der Verfall kann rückwirkend über Monate geltend gemacht werden. I.d.R. erfolgt der aber erstmal für den aktuellen Tatbestand. Gerade im Holztransportgewerbe kann es aber gut verschleiert werden, da nach Festmeter und nicht nach Tonnen gefahren wird. Der Spediteur hat den Auftrag das Holz eines Schlages abzufahren und schreibt nachher die Rechnung über z.B. 1000 Festmeter und es lässt sich für Fremde kaum nachvollziehen wieviele Touren der gefahren hat. Ein Schüttgutspediteur hat dagegen praktisch für jede Tour einen Wiegebeleg, da ist Gewinnabschöpfung einfach.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Donnerstag 27. April 2017, 19:29

Die schätzen einfach. Einer, der uns Holz bringt, soll jetzt 300.000 Euro nachzahlen, wegen einmal überladen. Der ist erledigt.

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 28. April 2017, 22:13

der hat nicht einmal überladen, der ist nur einmal erwischt worden...überladen hat der wahrscheinlich schon zighundertmal, wie - ich lehn mich mal weit aus dem fenster - der Großteil der holzkutscher.
Zuletzt geändert von Eichsi am Samstag 29. April 2017, 00:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt

Re: Zum Thema Brennholzpreise LKW Ladung / 40 RM

Freitag 28. April 2017, 23:20

Ja, wenn man dann seinen Gewinn nur aus der Überladung generiert - wie die ganzen Billigheimer - dann ist man erledigt. Schätzen tuen die eigentlich nicht. Die entnehmen die Frachtsätze aus einer allgemein anerkannten Tabelle, die Überladung wird aber anhand der Frachtpapiere ausgerechnet. Fährt der natürlich zu Dumpingpreisen, dann ist halt mehr als die Überladung weg... :roll:

Ich hatte schon mal so ein freundliches Schreiben von der Staatsanwaltschaft, entweder als LS von XY rausrücken oder sie kommen die holen...
Zuletzt geändert von Eichsi am Samstag 29. April 2017, 00:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt
Antwort erstellen