Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 13. Dezember 2017, 09:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 12:20 
Offline

Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 18:11
Beiträge: 109
Wohnort: 34376 immenhause
Schade das den nicht er wischt hast dem hätte ich gleich daneben zu Ruhe gebättet

_________________
Meine Spielsachen :wink:
:stihl: 019t /192t x2 /200t X4/ 029 super /290 / 361 /2x 044 /440/461im auf bau/ :mekka: :stihl: 660
bg 600/ bg 86/ bg 85
:Husky: 136 /346 xpg X2 /357 xpg /372xpg /575 xp/ 576 xpg
:dolmar: 114 119 120
Und weitere Sense laubpuster usw
Holz spaltet mit 13t was der nicht macht mache ich mit muskekraft :DH:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 7635
Wohnort: Braunschweig
motorfreak hat geschrieben:
hat man uns schon beim W1 eingetrichert : nie mehr Holz zuschneiden als man anschließend heimbringen kann.
Großvater hat mal nem Holzdieb die Tour versaut indem er Schwarzpulver ins Holz eingebaut hat, wo der Ofen hochgeflogen war - da wohnte der Dieb...
Sollte man heutzutage aber nicht mehr machen, oder ?


Und dann erwischt es das Kind oder den Besuch... der Dieb verkauft es weiter...

Außerdem sind die Zeiten geschlossener Öfen vorbei, heute sind das überwiegend Glasfronten und dann fliegen schön die Splitter.

burgund hat geschrieben:
Wenn man nicht in den Knast möchte.....


Dafür müsste man sich schon verplappern aber im Zweifel müsste man damit leben, beispielsweise einem Kind das Augenlicht genommen zu haben, weil der Vater ein Arsch war oder der Vater das Holz von einem Arsch gekauft hat.

Muss nicht sein oder? :kopfschuettel: :kopfschuettel:

Holz sägen, aufladen, kurz vor voll aufhören zu sägen und heim.

Abrechnung mit Aufmaß der Meterbank am Weg wird halt regional aussterben.
Da müssen sich dann halt die Förster was neues ausdenken (Festpreis für ein Flächenlos, Versteigerung von Flächenlosen, Polter zum Festpreis mit Freigabe sofortiger Abfuhr "ab Zusage" und nicht erst mal auf Schriftverkehr warten, ...). "Deutsch-korrekt" funktioniert halt nur, so lange alle so spielen. Letztendlich reden wir über schnödes Brennholz und manche Förster/Waldbesitzer machen das ganze künstlich kompliziert...
Das funktioniert halt nur, so lange sie Mitspieler finden, die das akzeptieren.

_________________
MfG Eike
---------------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 15:35 
Offline

Registriert: Sonntag 5. März 2017, 16:04
Beiträge: 58
Moin ,
da wird mir ganz anders.... :DR:
Ich habe grad 15Rm Buchen-Stammholz in Klötze gesägt und fein säuberlich direkt an der Straße gelagert. :klatsch:

Gruß Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2045
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
Warum denn? Sparst halt viel Arbeit. Stell Dir vor Du müsstest das alles selbst spalten...
<eg>

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS170 (30)
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Solo 694 (60,70)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Juli 2015, 12:03
Beiträge: 947
Wohnort: Badisch Sibirien
Einem Mitholzer von mir wurde schon einmal der gesamte Polter komplett unaufgearbeitet geklaut, es lag nur die abgesagte Scheibe mit dem Namen. :schreck:

Der Rest wurde am Stück abtransportiert, da muss einer mit dem Rückewagen oder dem Langholz LKW unterwegs gewesen sein. :kopfschuettel: :krank:

_________________
560xp :Husky: MS 260 :stihl: MS 028 AV :stihl: 435 :Husky:
Stihl 08

IHC 633AS
IHC 533HR
Brantner Kipper 6030
Taifun 4,5t Winde
Husqvarna 13t Spalter
Scheifele Wippsäge mit Förderband

Husqvarna 346xp /Stihl 260 /2x Stihl MS 250 / Stihl MS170 vom meiner Brennholzgang ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 3649
Wohnort: KC / Oberfranken
Wo denn genau panne1167? :mrgreen: Nein, Späßle. Wenn ich immer im Wald gelagert hab, dann war das kürzeste 135 cm, oder länger. Und dann meist auch so gelagert das man mit einfachen Pkw nicht hinfahren konnte. Weggekommen ist bis jetzt noch nichts. Hatte auch vor nächstes Jahr wieder im Wald zu lagern, aber irgendwie ist dennoch n schlechtes Gefühl dabei.

Mit Sprühdose besprühen machen bei uns auch viele. Aber ca 127 % mit dem Schweinchenrosa. Das gibts auch in jedem Baumarkt. Bin dann irgendwann umgestiegen auf Blau und Gelb.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 15:54 
Offline

Registriert: Sonntag 5. März 2017, 16:04
Beiträge: 58
@Michael
Stimmt :super:
aber dann sollen sie lieber gleich die Stämme klauen :klatsch: Dann spare ich mir noch mehr Arbeit und Sprit :am Boden:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 2649
Wohnort: bei Stade
Ein Landwirt aus dem Nachbardorf hatte 20RM Birke, 3m lang am Weg im Moor liegen. Definitiv nur mit Traktor zu erreichen nach drei Tagen weg! Meinen Haufen davor hatte ich rechtzeitig weg geholt.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 19937
Wohnort: Dormagen
Wie schön das mein Brennholz im komplett eingezäunten Wald geschlagen wird :mrgreen:

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 7635
Wohnort: Braunschweig
Sicher dass das dein Haufen war :KK:

Dann wollen wir mal hoffen, dass da kein geladenes Holz dabei war :schreck:

_________________
MfG Eike
---------------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:12 
Offline

Registriert: Sonntag 5. März 2017, 16:04
Beiträge: 58
Mein Schlafzimmer liegt schräg gegenüber vom Holzstapel und ich schlafe immer mit geöffneten Fenster . Wenn jetzt jemand meint das er sich bedienen muss dann sollte derjenige wissen das ich zwei 40-Kilo Hunde besitze die auch Nachts manchmal pinkeln müssen :klatsch: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:25 
Offline

Registriert: Freitag 27. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 313
husqvarna372xpg hat geschrieben:
Schade das den nicht er wischt hast dem hätte ich gleich daneben zu Ruhe gebättet


So etwas in der Art schwebt mir auch vor, sollte ich noch irgendwann rausfinden wer das war oder mal einen bei so was erwischen.

_________________
Gruß
OliOla

:Husky: 455 Rancher
:dolmar: PS 420
:echo: 360WES
:stihl: 017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. Oktober 2017, 01:55
Beiträge: 15
Hier bei uns ist des echt krass da brauchst auch kein Stammholz liegen lassen.
Letztens hamse hier 3 LKW Ladungen entwendet. Und das in einer Nacht.
Also die müssen echt schweres Gerät gehabt haben und ein oder mehrere LKW's.

Moral von der Geschichte: Holz liegen gelassen wird hier nicht! :wut:

_________________
:stihl: MS 180C
:stihl: MS 211

Wer arbeitet macht Fehler, wer viel arbeitet macht viele Fehler. Wer nicht arbeitet, macht keine Fehler. Wer keine Fehler macht wird befördert. :am Boden:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:31 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 23. Juli 2017, 20:29
Beiträge: 71
Wohnort: Kreis Bad Dürkheim
Mein Schlafzimmer ist leider auf der anderen Seite.
Einen vierzig Kilo Hund hab ich auch noch. Aber der ist leider schon in Rente :lol:

Wenn beide noch da und jünger wären, hätte der Dieb definitiv 2 Probleme gehabt :GG:

Grüsse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 3649
Wohnort: KC / Oberfranken
Um nochmal auf den Eingangsfred zurückzukommen: Wenn man Donnerstag gesägt hat, Freitags wars noch da, Samstag früh weg dann müsste jemand gewesen sein der gewust hat das da Holz liegt und wie man da am besten drankommt.... Hört sich so an wals wäre es etwas mehr als n Handschuhfach-voll. Durchreisende werden sich wohl nicht das Auto schmutzig machen und die vom Nachbarland werden wohl eher was anderes als Brennholz laden. Meine Meinung, kann mich auch täuschen. :pfeifen:
Ich würd auch nicht großartig rumerzählen was wo liegt...bei uns im Dorf haben sogar die Straßenlaternen Ohren :echt:

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 17:48 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 23. Juli 2017, 20:29
Beiträge: 71
Wohnort: Kreis Bad Dürkheim
Ja, definitiv hatte das jemand vorher gesehen. Mir ist auch beim Holz machen jemand aufgefallen.

Die hatte ich hier noch nie gesehen.

Wir sind zwar ein Dorf, aber das größte Deutschlands mit über 20000 Einwohnern.

Grüsse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Mai 2015, 14:27
Beiträge: 576
Wohnort: Bei DÜW in der Vorderpfalz
Bei mir fuhren 2-3 mal in einer Wocherecht früh, so gegen 05.00 h immer ein Holz LKW (Zug) in den Wald. Nix dabei gedacht, wird wohl eine regulärer Transport sein dachte ich. 200 m weg im Wald lagen ca. 300 FM Buche auf 3 m gepoltert. War nicht mein Holz.
Ein paar Wochen später auf nem Dorffest sprach mich ein Bekannter (Polizist) an "Bei Dir hinten haben se ne Menge Holz geklaut". Da hat es bei mir geklingelt.........

Seitdem habe ich jeden LKW / fremden Lieferwagen die KZ aufgeschrieben.

Die Holzdiebe waren Osteuropäer.

_________________
Wer hinterher der Dumme ist, kann sich sicher sein, dass er es schon vorher war. :hihi:


Zum Krach machen, ein paar Stihl. Zum Fahren einen L 200 und zum Transport einen Brenderup.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 22:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 23. Juli 2017, 20:29
Beiträge: 71
Wohnort: Kreis Bad Dürkheim
Bild

Hier hat es gelegen. Rechts der Polter, links der Peiler meiner Hofeinfahrt.

Grüsse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Juli 2015, 12:03
Beiträge: 947
Wohnort: Badisch Sibirien
Direkt an einer Straße, buchstäblich auf dem Silbertablet. :?

Die Welt ist einfach nur noch schlecht :heulen:

_________________
560xp :Husky: MS 260 :stihl: MS 028 AV :stihl: 435 :Husky:
Stihl 08

IHC 633AS
IHC 533HR
Brantner Kipper 6030
Taifun 4,5t Winde
Husqvarna 13t Spalter
Scheifele Wippsäge mit Förderband

Husqvarna 346xp /Stihl 260 /2x Stihl MS 250 / Stihl MS170 vom meiner Brennholzgang ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holz geklaut
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 23:25 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 23. Juli 2017, 20:29
Beiträge: 71
Wohnort: Kreis Bad Dürkheim
Nicht ganz. Ist eine Anliegerstraße und auch nur ein Schotterweg. Bissel abgelegen. Fährt eigentlich keiner durch der nicht muss.
Deswegen kann es eigentlich nur einer gewesen sein, der das abgelängte Holz Donnerstag oder Freitag gesehen hat.



Grüsse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de