Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 27. Oktober 2020, 17:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. März 2018, 21:23 
Offline

Registriert: Donnerstag 15. April 2010, 21:03
Beiträge: 139
Wohnort: Franken
@Ferris
Bei uns aber nicht in Massen, wo er Schäden wie in Fichtenbeständen macht.
In der Gegend um Schwabach mit den sandigen Böden und wenig Niedrschlag hatte
Es letztes Jahr viele einzelne Dürre Kiefern.

Ich hatte bei guten 5 ha überwiegend kieferreinbeständen in den Jahren nach 2003 jährlich ca 20 Dürre Kiefern,
Ab ca 2008/9 kaum noch welche.
Dieses Jahr 2 Kiefern und am Sonntag hab ich noch ne Fichte BHD 30 mit abgefallener Rinde entdeckt.
Hätte ich letztes Jahr gleich mitmachen sollen, als ne andere Fichte dranlehnte.....

_________________
IHC 633 A
Stihl MS 260
Stihl MS 261c-m
Stihl MS 341


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. März 2018, 13:08 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 12:56
Beiträge: 12
Wir machen 12 - 15 Ster pro Jahr hauptsächlich Eiche.
Wir sägen im Wald auf ca. 33 cm und spalten dann zuhause
hydraulisch oder von Hand.
Wir sind immer mit 2 Anhängern unterwegs 1300 zGG und 850 zGG.
Wenn schon mal dünnere Meterstücke aufgeladen werden, sägen wir die
zu hause mit der elektrischen Kettensäge klein.
Wenn uns mal Tanne oder Fichte in die Hände fällt, nehmen wir die
auch.
Nur bei Pappel wird die Sache zum Heizen langsam uninteressant.
Da kann man ja kaum so schnell nachlegen, wie das Zeug verbrennt.

_________________
:stihl: MS271
:makita: Aldi 2,1kW E-Säge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. März 2018, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 13. Dezember 2015, 14:42
Beiträge: 65
Wohnort: KG (Rhön)
Wir machen ca. 20-25 Ster und 30 Ster für die Schwiegereltern, überwiegend Buche.

_________________
:stihl: 210
:stihl: 026
:stihl: 032 AV
:stihl: 034 AV Super *in progress*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2018, 00:00 
Offline

Registriert: Mittwoch 17. Februar 2016, 22:05
Beiträge: 5
Wohnort: Österreich
100fm Langholz (14-16m) / 150 fm Blochholz (in GER Fixlängen 4 u 5er) / 70fm Faserholz / 35 fm Schleifholz / 70rm Brennholz gemischt / 700srm Waldhackgut

Qwert122/Forstwirtschaftsmeister/Österreich

_________________
Qwert122/Forstwirtschaftsmeister/Österreich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2018, 09:51 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
@ Tomdt :oops: war zu faul die Suchfunktion zu benutzen :mrgreen:

Wenn man das so liest dann kommt man so im Schnitt wohl auf die 50 Rm. Bis auf Kalle der ja immer außer der Reihe tanzt :mrgreen: und Quert.

@ Quert: die Menge macht ihr aber nicht privat oder :KK:

Hab überlegt heuer mal n Zug komplett rausmachen zu lassen.
Weil Hanglage, schöner Bestand und für Langholz hab ich da das Equipment nicht für. Kronenholz würd ich selber aufarbeiten.
Wenn dann nur noch, aufgrund Hanglage, 30 Euro überbleiben dann kann ich es wiederum selber aufarbeiten.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2018, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 14:10
Beiträge: 166
Wohnort: Rehden, Kreis Diepholz
Ca. 15-20 Rm im Jahr.
Ausschließlich Brennholz aus Mischholz (alles was man so für lau bekommt) in 33ger Scheite.

_________________
Gruß Stefan

:stihl: MS 190T
:dolmar: ES 38 ; PS 3 ; PS 115i
:stihl: MS 441
Einhell Laubbläser
Atika HB 60 Heckenschere / Stihl HS 56C Heckenschere
Oehler OL 65 Spalter
Holzhacker geo-eco-16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. März 2018, 14:12 
Offline

Registriert: Mittwoch 17. Februar 2016, 22:05
Beiträge: 5
Wohnort: Österreich
@Staemmchen: Doch, die Auflistung war der heurige Einschlag. Die letzten Jahre müsst ich dir jetzt raussuchen, aber grob gesagt bewegen sich die nachhaltig genutzten Erntemengen im Schnitt um die 350fm. Lg

Qwert122/Forstwirtschaftsmeister/Österreich

_________________
Qwert122/Forstwirtschaftsmeister/Österreich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2018, 02:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2009, 11:42
Beiträge: 2586
Wohnort: 78532 Tuttlingen
Da kann ich nicht mithalten..... :kopfschuettel:

Werden dieses Jahr so um die 25Ster werden, wie letztes Jahr.

_________________
------------
Grüßle
Albert


"Eine MS kann nicht wie eine Frau behandelt werden, eine MS braucht LIEBE"

:dolmar: hab ich ,
:Husky: hab ich auch ein paar,
:stihl: werden immer mehr.

Bei mir gibt's keine Bilder mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2018, 23:04 
Offline

Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:02
Beiträge: 11
Wohnort: Bolheim
Bei mir sind es für den eigenen Schwedenofen 5fm als Polterholz lang, was ich bei unserem Gemeindeförster kaufe. Alles gute Buche, im Wald auf 25cm gesägt und zu Hause gespalten. Mit Yeti 4x4 und Hänger nach Hause gebracht. Das ist zwar nicht viel, macht aber trotzdem Spass. :)

_________________
:dolmar: 115i 38cm
:dolmar: 7900 50cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2018, 07:26 
Offline

Registriert: Samstag 18. März 2017, 20:58
Beiträge: 177
Wohnort: Hauenstein
Letztes Jahr waren es 150m aber dieses Jahr werden es mehr dank der Sturmschäden im eigenen Wald

_________________
Gruß Stefan


Stihl 170
Stihl 026 wurde gestohlen
Stihl 361Umbau auf 325 Und Speetcut wurde gestohlen
Stihl 462 CM VW
Stihl 045 AV ( in Rente)
Dolmar ps550
Deutz 5506
John Deere 6610 mit Frost Ausstattung und größeren
Turbo
3,5 Tonnen winde
Feig 4,5 t 3 Seiten kipper mit Eigenbau Gitteraufbau
Crossfer VHLS22T-G6.5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 25. März 2018, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 23. März 2018, 17:00
Beiträge: 46
Wohnort: Herbolzheim
7 bis 10 rm überwiegend buche und eiche. im wald auf m gesägt und von hand gespalten. dann im feldgarten aufgesetzt. nach dem trocknen auf 25 cm und dann ab nach hause

_________________
gruß
eberhard

:stihl: ms 231 35cm, :stihl: ms 391 45cm u. 63cm, :stihl: msa 200 carving und noch 2- und 4- takter kleinzeugs zum krach machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 24. April 2018, 21:42 
Offline

Registriert: Sonntag 19. März 2017, 13:17
Beiträge: 9
Wohnort: Dresden
Bei mir sind es seit ich den Holzvergaser hab 25 Ster im Jahr. Durch die derzeitigen Sturmschäden muß aber mehr gemacht werden. Der Einschlag von 2,5 Jahren liegt im Wald am Boden.

Hab eigentlich schönen Mischbaumbestand.
- Kiefer 25%
- Roteiche 10%
- Fichte 5%
- Erle 5%
- Buche 15%
- Stieleiche 10%
- Pappel 5%
- Weide 5%
- Birke 10%
- Lärche 10%
vereinzelt Hainbuche, Strobe, Wildkirsche

Umgehauen hat's fast jede Fichte und viel Kiefer.

Kiefer ist als Windbruch weniger käferanfällig als Fichte. Deswegen muß die als erstes weg...

VG
Fonsi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 24. April 2018, 22:18 
Offline

Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 22:08
Beiträge: 40
Ich finds nur witzig wie manche 15 Sägen in der Signatur haben und keine 20 Ster machen. Ist wohl wirklich ein Virus ;)
Selbst habe ich keinen direkten Überblick aber im Schnitt machen wir jährlich 150 fm, leider hauptsächlich Käferholz.
Mit 2 Sägen ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 19:15 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Naja...es soll auch Frauen geben die haben z.b. 150 Paar Schuhe oder 100 Handtaschen aber noch einige unbenutzt....

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 21:35 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 2305
Wohnort: Oberösterreich
....soll aber nicht heißen das die Schuhe besser werden; hatte mal solche Arbeitsschuhe nach einen Tag waren die fertig....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. April 2018, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 13. April 2017, 14:13
Beiträge: 249
Wohnort: Lk. Heilbronn
Also ich hab diese Jahr 20FM gemacht, aber es kommt demnächst noch was hinzu.

_________________
LG
Axel

Arbeitssägen:
:stihl: MS 180 C :dolmar: PS 6100 :OM: unbekannt
:stihl: MS 230

E-Säge: Bosch AKE 35 S

Oldtimer:
:stihl: 011 AVQ

Meine Bilder: viewtopic.php?f=6&t=102370


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 23:00 
Offline

Registriert: Samstag 21. April 2018, 16:55
Beiträge: 6
Wohnort: 30974 Wennigsen am Deister
Ich mache mit meinem besten Kumpel zusammen pro jahr ca. 40-50 rm Brennholz. Letzten Herbst waren es knapp 60rm, vorwiegend Buche (70%), dazu noch Birke und Fichte/Rottanne. Hauptsächlich wird auf Meterlänge gesägt und mitm Unimog rausgefahren, was sich nicht mehr heben lässt wird entweder direkt per Hand gespalten oder auf 50 abgelängt. Der "Feinschliff" erfolgt dann zu Hause wo ca 8rm auf 33 und der Rest auf 50 abgelängt und mit der Fiskars aufgespalten wird.

_________________
Mein Nachbar sägt mit Sti(hl), ich röhre lieber mit den Elchen...

Meine: :Husky: 135 :Husky: 40

Nachbar: :stihl: 210 :stihl: 231C :stihl: 341 und eine Stihl TS 400

...und nach Hause kommt das ganze standesgemäss mit nem 57er Uni 404...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 28. April 2018, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9852
Wohnort: Braunschweig
Die Saison läuft noch, bin jetzt bei ~30RM, komme wohl Richtung 45RM dieses Jahr.
Dann habe ich aber auch eine Lücke der letzten 1 1/2 Saisons aufgeholt.

Dieses Jahr kommt wenig Holz aus dem eigenen Wald. Sturmschäden und eine Baufeldräumung bei Freunden bringen gerade einiges an geschenktem Holz von Fichte über Kiefer, Birke, Ahorn bis Buche. Obstgehölze sind auch einige dabei.
Sortiere gerade fleißig das "rechtzeitig gefällte", das Totholz und das inzwischen im Saft stehende auseinander, nächsten Winter wird der Holzvergaser mit Restbeständen und Totholz aus dieser Saison bestreiten. Werde trotz der weitgehend ausgefallenen letzten Saison auf ausreichnd wirklich trockens Holz kommen :)

Dürre Kiefern sind auch einige dabei. Meist ist aber nicht der Käfer der Auslöser sondern die Folge von Windbruch und dann "kümmert er sich um die stehen gebliebenen Stämme"...

Dass diese Saison gut läuft, kommt mir aber sehr gelegen :) , um etwas Totholz bin ich auch gerade nicht böse und was ich jetzt voll im Saft stehend noch geschlagen habe, das wird min. 2 Sommer gespalten liegen können.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. April 2018, 10:10 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6394
Wohnort: Süddeutschland
Staemmchen hat geschrieben:

@ Quert: die Menge macht ihr aber nicht privat oder :KK:



Zum Glück macht er das privat, beruflich wäre es ja die mieseste Jahresbilanz, die vorstellbar wäre.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. April 2018, 11:09 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Mit Privat meinte ich mehr ein Hobby, ohne von leben zu müssen...

Mein Stand momentan 12 Rm Brennholz und 4 Fm Bauholz. Somit komme ich wieder auf ca 50 Rm / Jahr, jede Woche einen :mrgreen:

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de