Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 22. August 2019, 00:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Freitag 9. November 2018, 18:28 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 07:38
Beiträge: 200
Hallo,
zur Abfuhr bereitliegendes Holz hat ja leider die Angewohnheit, Füße zu kriegen.
Nun habe ich mir gedacht, daß es doch recht hilfreich sein könnte, gefährdete Polter/Schichtholz mit einem Tracker zu versehen.
Die Auswahl im Internet ist ja recht vielfältig, meistens stellen sich die "Superangebote" dann aber schnell als Chinaschrott heraus oder die Kosten sind immens.H
Hat das schon mal jemand gemacht? Gesucht wird ein Tracker, der auf Anruf die Koordinaten per SMS verschickt und der ohne Smartfon arbeiten kann. 1 Woche standbye wäre praxisgerecht.

_________________
:stihl: div. 026 (W), 180, 038 AV, 260, 461 VW, div. 08 S
Stihl FS 400 Stihl BG 86


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Freitag 9. November 2018, 20:02 
Offline

Registriert: Montag 31. Oktober 2016, 16:34
Beiträge: 160
Wohnort: Burgdorf bei Hannover
Kannst Du es nicht länger im Wald lassen?

Ich denke sowas wäre nicht verwertbar, selbst Du denjenigen finden würdest, helfen nur schlagkräftige, nonverbale (!) Argumente.

An den Zufahrten und zweimal mittendrin habe ich Wildkameras und Schilder die darauf hinweisen. Trotz Funktionstest alle paar Wochen hab ich in den letzten Jahren aber außer Pilzsucher nix mehr gesehen.

Tracker kann man übrigens mit einem Gerät (dessen Name ich leider nicht weiß), in jedem Werkstoff orten und sogar mir irgendwas außer Gefecht setzen (oder rauskratzen).

Kann Dir leider keinen Produkttip geben, hab soetwas selbst noch nie eingesetzt.

_________________
--------------------------
Dolmar 7900
Dolmar 420
Stihl MSA 160 T
Stihl MS 180
Lancman XLE21
Nordforest 1.800 Spillwinde
Uralt Allrad IHC mit krvpan Winde
Landy 130er mit Pritsche, Winde u. Höherlegung
...und ganz viel Spaß im Wald!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Freitag 9. November 2018, 20:40 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 07:38
Beiträge: 200
Traveller79 hat geschrieben:
Kannst Du es nicht länger im Wald lassen?


Nur teilweise.
Vieles wird ja auch in Wegnähe gehauen oder liegt schon zur Abfuhr bereit.
Von Kameras halte ich überhaupt nix, schon gar nicht auf öffentlichen Wegen.
Trotzdem Danke!

_________________
:stihl: div. 026 (W), 180, 038 AV, 260, 461 VW, div. 08 S
Stihl FS 400 Stihl BG 86


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Freitag 9. November 2018, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3193
Wohnort: NW Eifel
Traveller79 hat geschrieben:

Tracker kann man übrigens mit einem Gerät (dessen Name ich leider nicht weiß), in jedem Werkstoff orten und sogar mir irgendwas außer Gefecht setzen (oder rauskratzen).


Es gibt sogenannte Jammer, die sblockieren das GSM-Netz oder überstrahlen das GPS-Signal, beides ist eine rechtliche Grauzone, kann man bestellen aber der Einsatz ist naja. Entsteht jemandem dadurch Schaden, kann der Verursacher belangt werden. Stört jemand an einem Flughafen das GPS-Signal, dann kann der sogar sehr heftig belangt werden.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Freitag 9. November 2018, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 20:01
Beiträge: 876
Wohnort: 76571 Gaggenau
In Alufolie einwickeln soll auch gut helfen.

_________________
2 alte Husqvarnas pro Ster Holzverbrauch und immer "Kette rechts"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Freitag 9. November 2018, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9293
Wohnort: Braunschweig
Der Jammer muss dann aber so lange bei dem Holz bleiben, bis entweder die Tracker-Batterie leer ist oder aber der Tracker gefunden und entsorgt wurde und wehe (für den Dieb) die Batterie vom Jammer geht zuerst zur Neige...
Für 0815 Holz würde ich erwarten, dass man mit einem Tracker gute Karten hat, das Holz wieder zu finden, er muss halt passend versteckt sein. Ich sehe eher das Problem, dass der kleine Brennholzdieb, der sich beim Schichtholz bedient, üblicherweise händisch auflädt und so ein Teil sieht, außer es wurde aufwendig ins Holz eingebaut.
Der "Profi-Dieb", der per LKW mit Ladekran ganze Polter abräumt, der ist dem Holz nicht so nahe - der übersieht eher mal was...

http://www.forst-tracker.de/

Ist vom Hessenforst, vielleicht interessant.

PS.: Wenn du einen Tracker in Alufolie einwickelst, kannst du ihn einfach auch nur entfernen und am Ort des Diebstahls liegen lassen. Gefunden zu werden, ist das Problem dieser Tracker...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2018, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 16:45
Beiträge: 202
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Einem Bekannten wurde auch schon mehrfach gespaltenes Meterholz aus dem Wald gestohlen. Er hat dann bei 4-5 Stücken 3 cm abgesägt, das Meterstück 20cm tief hohl gebohrt, Kanonenschläge rein und das Kopfstück wieder sauber aufgeklebt.
3 Monate später hat er von einem ominösen "Unfall" 2 Ortschaften weiter gehört, wo es zu erheblichen Schäden an einem Kaminofen und dem Wohnzimmerteppich gekommen sein soll...
Seit dem kam kein Stück Holz mehr weg.

Ok, rechtlich sehr dünnes Eis, aber erheblich günstiger als ein Tracker. :pfeifen:

_________________
-
--
--- Dieses Posting ist zu 100% biologisch abbaubar.
--
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2018, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 4290
Wohnort: bei Stade
Dafür fährt der ein, wenn das rauskommt und jemand zu Schaden kommt.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2018, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 20:01
Beiträge: 876
Wohnort: 76571 Gaggenau
Obhut hat geschrieben:
Einem Bekannten wurde...3 Monate später hat er von einem ominösen "Unfall" 2 Ortschaften weiter gehört, wo es zu erheblichen Schäden an einem Kaminofen und dem Wohnzimmerteppich gekommen sein soll...


Typische urban legend... oder eher "rural legend"

nicht nur, dass es verboten ist, die Wahrscheinlichkeit, Unschuldige zu treffen ist sehr hoch, der Dieb könnte das Holz ja an Arglose verkaufen, oder die Kinder könnten gerade vorm Ofen spielen, wenn der hochgeht.

_________________
2 alte Husqvarnas pro Ster Holzverbrauch und immer "Kette rechts"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2018, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9293
Wohnort: Braunschweig
Nene, rechtlich sehr eindeutiges Eis - Selbstjustiz mit Billigung beliebiger Folgen - potenziell bis hin zur Todesfolge, sehr bewusst aber bis hin zur schweren Sachbeschädigung bis Brandstiftung. Das dürfte auch bei Sachschaden mit dem Bau bereits eng werden...

Wollen mal hoffen, dass es nur Stammtischgelaber war. Sollte ein Betroffener aus deiner Gegend von dem Posting Wind bekommen, hat die Polizei über den Forenbetreiber wahrscheinlich recht schnell deine IP und damit Identität und will den Rest wissen.
Selbst wenn es der Holzdieb selbst ist - er muss ja nur behaupten, im Wald einen Brennholzer angesprochen zu haben und der hätte kurz drauf geliefert, wenn er den mal wieder im Wald sehen würde, würde er zwecks Identitätsermittlung direkt die Polizei rufen, aktuell wüsste er aber nicht, wer das war. Er als Unschuldiger hätte aber den Schaden gehabt, mit wie beschrieben präpariertem Holz und er hätte das Holz rechtschaffend gekauft - jedenfalls im guten Glauben.

Diese Form der Selbstjustiz trifft nicht sicher den Dieb und nimmt beliebige Folgen billigend in Kauf. Da kann man schmunzelnd dran denken, wenn mal wieder Holz fehlt, umsetzen sollte man es aber tunlichst nicht und wenn dann schon gar nicht drüber reden/schreiben/...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2018, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 16:45
Beiträge: 202
Wohnort: Landkreis Bayreuth
1: Kein Stammtischgelaber. Dieb und Besitzer sind mir und sich zumindest vom sehen bekannt.
2: Der Dieb wusste genau von wem er das Holz geklaut hatte. Warum wohl hat er es nicht an die Öffentlichkeit gezogen?

Uns wurde auch schon 2mal Holz geklaut und einmal davon haben wir den Dieb im Wald sogar auf frischer Tat ertappt, als
er die Meterstücke mit der Säge klein machte. Polizei war da und nahm alles auf. Ergebnis:
Es wurde dem Täter gestattet, die gerichtlich angeordnete Geldstrafe wegen Diebstahl in 12 Monatsraten zu bezahlt, auf
unseren Schadensersatz warten wir bis heute, da nichts pfändbares vorhanden ist.
Deswegen kann ich sowas zumindest nachvollziehen.

_________________
-
--
--- Dieses Posting ist zu 100% biologisch abbaubar.
--
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2018, 16:20 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 07:38
Beiträge: 200
Obhut hat geschrieben:
1: Kein Stammtischgelaber. .


Besser wäre das aber.
Zumal die meisten von uns diese Geschichte schon oft gehört haben. Als Kind bekam ich das immer mit einer Schrotpatrone statt Kanonenschlag erzählt.

Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz und ähnliche Sperenzchen kann man natürlich im WWW gerne posten und bei Bedarf auch mehrfach auf deren Wahrheitsgehalt pochen.
Hier sind solche ersuchten Selbstanzeigen aber leider etwas OT.

Vielen Dank für den Hinweis auf Hessenforst, das ist eigentlich genau das, was ich gesucht hatte.

_________________
:stihl: div. 026 (W), 180, 038 AV, 260, 461 VW, div. 08 S
Stihl FS 400 Stihl BG 86


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2018, 16:32 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1333
Wenn draußen freizugänglich Holz gelagert wird und irgendeiner packt da gut getarnt Knallkörper rein, dann kann es sich genauso gut um einen versuchten Anschlag auf den Besitzer des Holzes handeln, wie um Selbstjustiz des Besitzers gegen Diebe.

Jenseits von Recht und Ordnung, hätte die Sache aber noch einen gewaltigen Haken.
Wer kann schon sagen, ob ein geschädigter Dieb, aus Dankbarkeit später nicht seinerseits mal einige Polenböller in einen Holzstoß des Besitzers einarbeitet.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, 2*Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Samstag 10. November 2018, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9293
Wohnort: Braunschweig
Du, ganz grob haben wir ja auch gerade ein artverwandtes Thema hier - wenn du meine Postings dazu liest, wirst du sehen, dass ich durchaus ein gewisses Verständnis für die Unzufriedenheit habe.
viewtopic.php?f=1&t=107085
Wenn man es aber zusammen zählt:
Diebstahl leichterer Natur, die Konsequenzen hast du selbst aufgezählt, Geldstrafe in Raten und Schadensersatz mangels Pfändbarem nicht einklagbar - so richtig will das auch nicht in den Kopf, schließlich hat der sicher ein Fahrzeug für die Straftat benutzt und in einigen Ländern wäre das dann weg, egal wem es gehört, auch frei danach, dass man halt aufpassen muss, wem man sein Auto leiht, so es denn geliehen war. Die Grenze der Haltelinie liegt in meinen Augen zu hoch, es gibt reichlich Länder, wo der Zustand als Luxusleben empfunden würde, bei dem hier bereits die Grenze der Pfändbarkeit liegt.

Was kann aus so einem Kanonenschlag gemacht werden?
  • Sachbeschädigung mit Vorsatz
  • billigend in Kauf genommene Körperverletzung und Brandstiftung

Für jedes einzelne davon drohen Haftstrafen - mehrjährig!

Seid Ihr Euch sicher, dass es wirklich den Holzdieb getroffen hat?
Wenn der vermeindliche Holzdieb es nicht publik macht, kann es an zweierlei liegen - entweder er hat das Holz gekauft und weiß nicht von wem bzw. von wem es präpariert wurde, vielleicht denkt er auch an "Kriegsreste - Pech gehabt"

Wenn Ihr eine dörfliche Gesellschaftsstruktur habt, wo es ein gesundes Unrechtsbewusstsein gibt und er hält deshalb die Finger still, um sich nicht abschließend zu isolieren, dann sollte dein Bekannter ihm ggf. nicht im dunkeln über den Weg laufen bzw. er hat einfach Glück, dass die gesellschaftliche Struktur so ist.

Vor allem sind die Vergehen deines Bekannten derartiger Natur, dass sie strafrechtlich verfolgt werden müssen, so sie der Polizei bekannt werden - wahrscheinlich auch ohne Anzeige. Was du hier machst, erweist ihm also einen Bärendienst, nur für Geltungsbedürfnis in einem Forum :ohman: - so es denn nicht doch Stammtischgelaber ist denn gehört haben wir diese "Phantasie" schon oft.

Wie Biberist auch schreibt - es wäre besser Stammtischgelaber - deshalb hatte ich es ja auch so hinterfragt.
Einem Dieb entfernt nichts Gutes zu wünschen, liegt ja in der Natur der Sache - zwischen wünschen und machen liegt aber ein gewisser Unterschied...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Montag 12. November 2018, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6416
Wohnort: Hamburg
Viel besser und auch viel harmloser, wäre doch sicher ein Pulver, welches beim verbrennen gut farblich aus dem Schornstein qualmt. Da wüsste man zumindestens gleich, wo man mal nachfragen kann, woher das Holz Stammt, welches so schöne Farben produziert ;-)

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Montag 12. November 2018, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 20:01
Beiträge: 876
Wohnort: 76571 Gaggenau
Dürfte man denn ein Warnschild am Holz anbringen "Achtung/Warnung! Holz ist präpariert", natürlich ohne wirklich was zu machen, nur das Schild hinhängen.
Oder wäre das verantwortungslose/verwerfliche/mutwillige Erzeugung von Psychostress bei den potentiellen Dieben?

_________________
2 alte Husqvarnas pro Ster Holzverbrauch und immer "Kette rechts"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. November 2018, 23:52 
Offline

Registriert: Dienstag 1. März 2011, 21:33
Beiträge: 721
Wohnort: Emsland
Hier klicken
Hier auch

Bei uns in der Gegend stand auch mal sowas in der Zeitung, da war eine eingewachsene Granate der Grund. Es ist also alles möglich von Unfall bis Mordversuch. Ich möchte nicht in der Haut des Verursachers stecken, wenn da wirklich was passiert.

Gruß
Dolstihusso


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tracker am Waldholz
BeitragVerfasst: Sonntag 18. November 2018, 18:18 
Offline

Registriert: Sonntag 24. Februar 2013, 22:02
Beiträge: 76
Wohnort: 75196 Remchin...
Wir haben unser Meterholz frei zugänglich auf einer Wiese gestapelt auf ca. 30 Meter Länge.
Seit bei uns der eine oder andere Meter verschwunden ist, sichern wir unser Holz durch Estrichmatten.
Sind billig und schnell durch einige Krampen seitlich und oben festgekrallt.
Plane drüber und sicher ist die ganze Sache!!
Zumindest für einen Diebstahlnachbar oder andere, ist der Diebstahl dann schon zu aufwändig, da der Diebstahl ja schnell gehen soll!!!

Zum abnehmen der Krampen reicht eine normale Beißzange. :DH:

_________________
:stihl: 044, 064, 261 c+m YES


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de