Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. August 2019, 05:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 16:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 675
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
Moin!

Bekannte von mir brauchen noch trockenes Holz für den Winter 19/20. Da trifft es sich doch gut das mir jetzt eine bzw. zwei stehende tote Eichen angeboten wurden.

Spricht doch nichts dagegen oder? :KK:

Für die Sägeketten glaube ich nicht so toll oder?

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 17:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. März 2006, 00:02
Beiträge: 20011
Wohnort: Münchehagen, Niedersachsen . . . . . . Alter: 61
Trockene Eiche läßt sich problemlos schneiden.

Gruß
Rainer

_________________
Arbeitssägen: müssen ja sein

Oldtimer: hab ich auch welche

Teilnehmer MHG 2019

MHG 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 17:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 13139
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Die mögen zwar tot sein, das heißt aber nicht automatisch, dass sie innen trocken sind.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9293
Wohnort: Braunschweig
Eiche hat lange gutes Holz. Ob du einen Vorteil Richtung schneller Trocknung hast, musst du sehen. Wenn Bäume absterben sind sie aber durchaus eher trocken.
Wenn es schnell gehen muss, guck, dass du noch etwas tote Fichte/Kiefer bekommst, Eiche brennt solo eh nicht optimal. Da habe ich teils Holz aus dem Wald geholt, was ich nach Messung im frisch gespaltenen Scheit direkt hätte feuern dürfen :DH:

Die ersten 2 Holzvergaserjahre musste ich auch zusehen, mein Holz trocken zu bekommen, da habe ich sowas regelrecht gesucht mit gutem Erfolg bei toten Kiefern. Dann noch einen knappen Sommer gespalten lagern und es war optimal. Eiche - hoffen und fein spalten.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Zuletzt geändert von plinse am Sonntag 17. Februar 2019, 18:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 17:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 675
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
Ach, ich werde mein Glück mal versuchen. Für die erste Winterhälfte ist noch Holz da.
Entweder ist die frische Birke oder die tote Eiche schneller trocken.
Oder beide gleichzeitig... :mrgreen:

Zumindest bei der kleinen ca. 30cm BHD erhoffe ich mir einen Vorteil. Bei der anderen ca. 45cm BHD wird man sehen.

Danke!

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18833
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
JayCe hat geschrieben:
Für die Sägeketten glaube ich nicht so toll oder?


Dann hätte es keine Sägekette werden sollen...

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 20:25 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 675
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
War der Meinung das irgendwo hier gelesen zu haben. Wenn Nicht, um so besser...

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 4292
Wohnort: bei Stade
Trockene Eiche braucht viel Kettenöl.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 13:59 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6394
Wohnort: Süddeutschland
Eiche ist halt ein Bastard, weil sie sich gerne mal aufs Schwert setzt, die ist gelegentlich etwas schwieriger einzuschätzen. Ansonsten hat die Säge keinen Stress damit.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 21:38
Beiträge: 5298
Wohnort: Mentrup/Hagen a.T.W
Tote Eiche is das beste zum Einschneiden, das bewegt sich kaum noch

_________________
Stihl MS 020,30cm+Heckenschere
Stihl MS 260,37cm
Stihl MS 038Magnum,50cm
Stihl MS 441CMW, 45cm
Stihl 066,63+75cm
Stihl 076AVEQ,75cm
andere Sachen die man so zum Fällen braucht
Gattersäge, BJ 1936, Durchlass 88cm
Trecker
IHC 946 A
Bilder von mir:
ms-forum/viewtopic.php?f=6&t=34474


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 21:26 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6394
Wohnort: Süddeutschland
Ja aber wenn sie nicht will, dann will sie nicht, ohne Winde bist Du dann schnell am Ende Deines Lateins. Ich hab mit nix so gekämpft wie mit Eichen, auch toten.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 21:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 675
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
Jetzt bringt ihr mich zum grübeln... Um die kleine Eiche mach ich mir keine Gedanken.
Die Große soll aber schön gezielt fallen. Astwerk ist kaum noch da und schön gerade ist sie auch.
Eigentlich easy zum Keilen. Meint ihr also ich muss trotzdem ein Seil dran machen?

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 21:38 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 780
Wie hoch is das Ding?

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 16:45
Beiträge: 202
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Tja. Ohne die Bäume überhaupt mal gesehen zu haben, kann man hervorragend schwarz, oder auch weiß malen... ;)

Stell doch mal ein paar Bilder dazu rein.

_________________
-
--
--- Dieses Posting ist zu 100% biologisch abbaubar.
--
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 23:01 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 11:43
Beiträge: 564
Wohnort: Wittstock & Berlin
Ich habe mal gelernt, dass man Totholz nicht keilt. Je nachdem wieviel Krone noch vorhanden ist, kann sich das natürlich relativieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stehende tote Eiche
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 23:21 
Offline

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 123
Wohnort: Osnabrücker Land
Spark hat geschrieben:
Ich habe mal gelernt, dass man Totholz nicht keilt. Je nachdem wieviel Krone noch vorhanden ist, kann sich das natürlich relativieren.


Da hat Spark wohl recht.

Ich war vor Jahren mit einem alten "Holzknecht" in Bayern ebenfalls einige tote Bäume fällen. Von dem habe ich folgenden Spruch gelernt: (auf Halb-Hochdeutsch..) "Am toten Baum da keilst du nix, weil`s sonst im Himmel bist ganz fix"!

Ich ziehe sowas immer mit dem Greifzug um. Hab beim Sägen schon immer ein Auge nach oben, sofern noch Äste dran sind.

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de