Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 27. Oktober 2020, 16:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Montag 24. Februar 2020, 21:32 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. September 2018, 15:43
Beiträge: 333
Hallo TE
geht ja gut vorwaerts mit der Spalterei und dem Kleinsaegen.
also,ich kann aus Erfahrung nur sagen,spalte das Zeug weg...Buche stockt gerade bei dem feuchten Wetter bis Sommeranfang so schnell in Rollen, das verliert extrem an Nutzwert.
wenn die Boxen voll sind,drei-vier Paletten in einer ruhige Ecke,ruhig 1,80 bis 2meter hoch in Doppelreihen(40er,richtig?) mit etwa 5cm Abstand setzen und denn eben über den naechsten Herbst-Winter abdecken,da ist die Gartensaison eh rum und vor 21/22 wird das realistisch besehen eh nicht wirklich unter 20% kommen.
nicht vergessen,auf dem Stapel sitzend trocknet es anders als frei liegend,langsamer.

freut mich,wenn es geklappt hat,aber ich rechne immer mindestens 3, aber besser 4-5 Jahre auf Vorrat.
Mann fängt sich schnell mal nen Unfall etc ein,der einen in der Saison ausser Gefecht setzt,und dann fehlts :)

MFG

Knüppel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Montag 24. Februar 2020, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 411
Wohnort: Osnabrücker Land
Knüppel hat geschrieben:

...,aber ich rechne immer mindestens 3, aber besser 4-5 Jahre auf Vorrat.
Mann fängt sich schnell mal nen Unfall etc ein,der einen in der Saison ausser Gefecht setzt,und dann fehlts :)

MFG

Knüppel


Sehr guter Rat. Das kann ich leider nur bestätigen :(

Es grüßt :wink:

Der Ulrich

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Montag 24. Februar 2020, 21:47 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. September 2018, 15:43
Beiträge: 333
Hallo Ulrich
ausserdem kann beruflich immer etwas dazwischen kommen,hier liegen immer so um die 100 Ster gespalten rum...mindestens :) Hamstergene entwickeln sich beim Holzen ja eh sehr bald.

TE,noch ne Nachfrage,wieso sind die hübschen Holzbunker denn einreihig gefüllt?
Wenn das nicht gerade die Westwetter-Seite ist,nimm einfach noch einmal ne Runde halbierte Palletten davor und setz eine zweite Rehe dran. Wenn das Haus zwei Stockwerke hat,dann sollte der Schlagschatten das meiste an Regen abhalten und es wird zumindest bis naechsten Herbst auch ohne Plane auskommen.

MFG

Knüppel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Montag 24. Februar 2020, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 411
Wohnort: Osnabrücker Land
Hallo Knüppel.

Das ist wohl so... Mich hat es im letzten Herbst bei der ersten Holzaktion erwischt. Dieser Winter ist ausgefallen, nicht nur vom Wetter...

Ich heize nur mit Holz. Ein Jahr Reserve ist Pflicht, besser 2.

So wie es aussieht, kann der TE sich aber lagermäßig nicht beliebig ausdehnen. Und heizt auch wohl nicht nur mit Holz.

Es grüßt :wink:

Ulrich

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Montag 24. Februar 2020, 22:10 
Offline

Registriert: Samstag 9. November 2013, 09:59
Beiträge: 919
Wohnort: 47623 Kevelaer
Ich würde sagen,kauf dir erstmal ein vernünftiges Messgerät :groehl:
Die Physik hat klare Gesetze!

_________________
Gruß Torsten

:Husky: 357 XPG Tanaka TCS 3401 :stihl: E 14


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Montag 24. Februar 2020, 23:11 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. September 2018, 15:43
Beiträge: 333
Hallo Ulrich

denn hoffentlich baldige Genesung/Wiederherstellung

2 Jahre reichen theoretisch bei mir (auch Nur-Holz-Heizer),allerdings haut das bei Eiche nur bedingt hin wegen der langen Trockenzeit.
ich habe zu Beginn,bei der Umstellung auf Scheitholz, 5 Jahre plus auf Halde gebunkert und mache jetzt jedes Jahr so 15 Ster,mal mehr,mal weniger,nach, womit sich das etwas reduziert.

Der TE bräuchte nicht mit viel Platzverbrauch zu rechnen, wenn er die Holzbunker ausräumt,dort Paletten der Tiefe nach hinlegt,kriegt er sogar 3 Reihen auf die Fläche,ohne gross Platz im Garten zu verlieren. Etwas über die Palette stehen lassen und es bleibt auch etwas Luft zwischen den Reihen. Im Herbst waere denn abdecken der ersten beiden Reihen angesagt,oder ein längeres Dach :)

MFG

Knüppel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Februar 2020, 21:51 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 01:25
Beiträge: 91
Ja, das Dach ist das Problem, leider zu kurz.

Aber werde schon noch nen paar Ecken zum lagern finden.

Halte euch auf dem Laufenden, danke schon mal für die Tipps.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Februar 2020, 10:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. September 2018, 15:43
Beiträge: 333
Hallo Addi

weiss ja nicht,ob Du zuheizt oder voll auf Holz heizt...im zweiten Falle reicht der vorhandene "Holzunterstand" ohnehin nicht aus.
Das Dächlein über der einreihigen Holzbevorratung liesse sich doch recht schnell ersetzen und erweitern.
Paletten in die Tiefe gelegt(1,20 längsseite aneinander) ergibt drei Lagen und nimmt generell nicht viel mehr Platz weg als das schon vorhandene Konstrukt.
Alternativ eben die vorderen zwei Reihen mit Plane über Herbst/Winter abdecken

viel Spass

Knüppel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Februar 2020, 16:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 01:25
Beiträge: 91
Wir heizen mit Holz zu über einen 20KW wassergeführten Küchenofen. Sollte das Holz also länger brauchen etc. ist das nicht dramatisch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Februar 2020, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 411
Wohnort: Osnabrücker Land
20 KW! Darf ich fragen, was das für ein Ofen ist?

Es grüßt :wink:

DerUlrich

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Februar 2020, 20:58 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 01:25
Beiträge: 91
Juhnberg Ostarius 20KW WF


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Februar 2020, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 411
Wohnort: Osnabrücker Land
Danke! Ist für mich von Interesse, weil wir aktuell noch ein Provisorium betreiben, nachdem unser La Nordica Herd in der Garantiezeit kaputt gegangen ist und nun seit 5 Jahren ein Rechtstreit tobt, wer Schuld hat :schreck:

Es grüßt :wink:

DerUlrich

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Februar 2020, 22:34 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. September 2018, 15:43
Beiträge: 333
Hallo TE

haengt da am Küchenofen ein Speicher dran und wie gross ist der bei 20KW?
ich hab nen 20KW SH20 von ETA und heize damit nen Drei-Etagenhaus vollzeit.

MFG

Knüppel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Februar 2020, 23:09 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 01:25
Beiträge: 91
Ja, hängt ein 1200Liter Speicher dran allerdings war der für den Künzel HV-W geplant. Der hatte wasserseitig etwas mehr Leistung aber hat uns so nicht so zugesagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Februar 2020, 06:33 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1426
Wohnort: Gelnhausen
DerUlrich hat geschrieben:
.... nachdem unser La Nordica Herd in der Garantiezeit kaputt gegangen ist und nun seit 5 Jahren ein Rechtstreit tobt, wer Schuld hat :schreck:

DerUlrich


Hallo Ulrich,
Ich hab einen Lanordica seit 2008 mit Wassertasche und bin zufrieden. Was ist denn bei deinem kaputt gegangen?

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Februar 2020, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Februar 2018, 07:36
Beiträge: 411
Wohnort: Osnabrücker Land
Hallo Rudi.

Irgendwo Wasseraustritt. Das muß aber ursächlich nicht am Herd gelegen haben. Wir waren an einen ungeheuer fachkundigen Installateur geraten. Unter anderem hatte er die thermische Ablaufsicherung falsch montiert...

Es grüßt :wink:

Ulrich

_________________
:handbetrieb: Eine Säge muß scharf sein, nicht groß :lol:

Mein Rudel:
:stihl: Stihl MS 170 - 30cm - Der Gartenschreck / :Husky: Husky 137 - 38 - Die Zicke / :dolmar: Dolmar PS 341 - 35 cm - Zugelaufen / :echo: Shindaiwa SX 390 - 38 cm - Zum Spaß haben / :stihl: Stihl MS 290 -37 + 75 cm - für`s Grobe und zum basteln / :stihl: Stihl MSE 180 - 35 cm - Wenn`s leise sein muß / :dolmar: dolmar ES 38 A -40 cm - Wohnt im Sägebock


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Freitag 28. Februar 2020, 09:24 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. September 2018, 15:43
Beiträge: 333
Hallo Addi

dank dir für die Details, wieviel der Leistung geht in den Speicher und wieviel % der Heizleistung übernimmt der Holzofen?

MFG

Knüppel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Freitag 28. Februar 2020, 20:47 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 01:25
Beiträge: 91
Er hat wasserseitig 12Kw und 8 luftseitig. Ca. 40% des Wärmebedarfs deckt der Ofen ab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Sonntag 1. März 2020, 09:04 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. September 2018, 15:43
Beiträge: 333
Hallo Addi
dank für die Info
wenn ich das richtig verstehe,heizt der Ofen dann mehr oder weniger ein Stockwerk und die Heizung den Rest?
scheint jedenfalls eine gute Anschaffung zu sein.
Bild
hier gehts auch wieder weiter...8 Ster sitzen schonmal
MFG

Knüppel


Zuletzt geändert von Knüppel am Sonntag 1. März 2020, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 20 RM sägen?!
BeitragVerfasst: Sonntag 1. März 2020, 10:22 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 01:25
Beiträge: 91
Da wir ein 3 Parteienhaus bewohnen, heizt der Ofen Wz und Küche direkt und der Rest wird dann über die HK in Zusammenarbeit mit der Ölheizung beheizt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de