Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 28. Oktober 2020, 07:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 23. Dezember 2019, 21:02 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 16:56
Beiträge: 1931
Hallo.Ich brauche mal kompetentes Wissen. Wie kann ich diesen jungen Pflaumenbaum am besten schneiden???? Ich habe schon dran gedacht die Äste seitlich runter zu binden und Spalier Obst von zu Machen??? Mir wäre es allerdings lieber ihn als Hochstamm zu ziehen wenn es nicht schon zu spät ist??? Ich hoffe es hat da jemand etwas mehr Ahnung von als

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. Dezember 2019, 21:19 
Offline

Registriert: Montag 31. Dezember 2018, 00:46
Beiträge: 102
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Oeschberg-Palmer Schnitt gemacht.

Infos dazu z.B. unter

https://www.ogv-rietenau.de/oeschbergschnitt/

VG

awag

_________________
:dolmar: PS 420 SC
:stihl: MS 362 (ohne m-tronic)
:stihl: MS 026


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. Dezember 2019, 21:34 
Offline

Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 09:05
Beiträge: 82
Für eine Oeschberg-Krone hast du in deinem Garten Platz, soweit ich das auf den Fotos sehen kann. Auch ein "gewöhnlicher" Hochstamm benötigt einiges an Raum. Zumal dein Pflaumenbäumchen auch als Buschbaum veredelt ist und sich ein Hochstamm sich nicht nur durch seinen hohen Kronenansatz auszeichnet, sondern auch durch die passende, wüchsige Unterlage (Wurzelbildner). Diese ist für gewöhnlich bei Buschbäumen schwachwüchsiger und kann unter Umständen eine Hochstammkrone nicht ausreichend versorgen und im Boden verankern.

Ich würde dir empfehlen, die unteren Äste zu entfernen und aus den oberen Zweigen eine Hohlkrone zu erziehen.
Besonders Steinobst braucht viel Sonne für eine gute Fruchtqualität und diese kannst du durch die Trichterform der Krone direkt an die Früchte leiten.
Gleichzeitig kannst du deinen Baum dann auch gut beernten und kannst die Pflege vom Boden aus durchführen.

Welche Sorte hast du da stehen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. Dezember 2019, 21:44 
Offline

Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 09:05
Beiträge: 82
Vielleicht am wichtigsten: eine Obstbaumerziehung braucht Zeit und muss zum richtigen Zeitpunkt ausgeführt werden.
Pflaumen sind zwar sehr wüchsig, können aber Schnittwunden nicht besonders gut gegen Pathogene, wie Pilze und Viren verschließen.
Deswegen solltest du am besten während der Vegetationsperiode im Spätsommer schneiden, oder aber unmittelbar vor der Blüte an einem trockenen Wintertag.

Du solltest pro Schnitteingriff nicht mehr als 1/3 der Blattmasse entfernen.
Die unteren Äste würde ich verteilt auf zwei Jahre entnehmen, da sich eng zusammenliegende Wunden sozusagen addieren und den Wundverschluss verlangsamen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. Dezember 2019, 21:47 
Offline

Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 09:05
Beiträge: 82
https://www.ebay.de/itm/Obstbaumschnitt-in-Bildern/202807202507?hash=item2f384052cb:g:LSMAAOSwyOVdsjcW

Das hier ist ein guter Einsteiger-Ratgeber für Obstbaumpflege mit vielen anschaulichen Grafiken und Hinweisen.
Wenn dich vielleicht auch das Obst-Fieber packt :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. Dezember 2019, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 19922
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Das Buch ist sehr gut :klatsch:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Dezember 2019, 11:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 16:56
Beiträge: 1931
Danke für die schnelle Hilfe.Das Buch habe ich mir erstmal bestellt.Der Oeschberg-Palmer Schnitt gefällt mir,das ist wohl eine sehr viel bessere Lösung als ein hochstamm Bzw Spalier.Ich werde mich da mal dran versuchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Dezember 2019, 20:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 16:56
Beiträge: 1931
Gestern kam das Buch


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 12:43 
Offline

Registriert: Samstag 9. November 2019, 22:36
Beiträge: 515
Kurtz und knapp woher kommst Du ?? ist dr Weg nicht zu weit kann ich Dir Baum entsprechend schneiden auch mit Erziehungssschnitt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 13:02 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 16:56
Beiträge: 1931
Nähe Bremen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 13:13 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 4921
Wohnort: Belgien
Soo weit ist das jetzt nicht: liegt beides noch in Deutschland. :pfeifen:

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Januar 2020, 19:18 
Offline

Registriert: Samstag 9. November 2019, 22:36
Beiträge: 515
Gut so ganz kompliziert ist das in dem Fall gar noch nicht :pfeifen:

Zuerst definierst Du die Mitte/Stammachse. an einer einjährigen Knospe, die in die richtige gewünschte Wuchsrichtung, Richtung Kronenmitte zeigt wird der Mitteltrieb angeschnitten, damit hat man die Höhe.

Dann suchst Du Dir 3 oder wenn sie ganz schön angeordnet sind 4 Äste aus, möglichst gerade und einigermaßen auf einer Höhe ausm Stamm gewachsen. Darauf wird die Rundkrone aufgebaut.

Alle anderen Äste, in dem Fall, weg und das glatt und ohne Zapfen.

Die Verbleibenden Äste müssen noch eingekürzt werden. Du peilst von der Mitte im 45 Grad-Winklel unter dann hat Du die Höhe. Alle Tragäste sollten somit etwa gleich hoch enden. wichtig die letzte Knopse muss nach außen zeigen.

Bremen ist leidr das ander ende Deutschlands sonst würde ich Dir das machen, das ist ne Aktion von einer Virtelstunde maximal


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Januar 2020, 21:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 16:56
Beiträge: 1931
Danke nochmal für die Tipps.Ich werde mich da an Wochenende mal beisetzen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de