Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 27. Oktober 2020, 17:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 11:35 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 7. Dezember 2012, 13:57
Beiträge: 48
Wohnort: Essen
Hallo,

ich habe gestern beim Umschichten von ca. 5 Jahre altem Brennholz (überwiegend Kastanie aber auch Fichte und Platane) vereinzelt kleine Häufchen Holzmehl entdeckt. In einzelnen ehemals darüber liegenden Stücken habe ich auch die typischen Holzwurmlöcher, die man so von alten Möbeln der Oma kennt, gefunden. Dann habe ich aber auch noch einige Holzscheite gefunden, die teils eine ganze Reihe von Löchern hatten, wo aber weit und breit kein "Bohrmehl" zu finden war.

Nach meiner ersten Recherche gehe ich mal davon aus, dass ich den "gemeinen Nagekäfer" im Brennholz drin habe. Der kommt nun mal in unseren Breiten natürlicherweise vor.

Jetzt meine Fragen:
Hat jemand Erfahrungen damit ?
Wie schell breiten die sich aus ?
Kommt ein Befall immer mal vor ? Mir ist das zumindest in den letzten 10 Jahren noch nie in meinem Holz aufgefallen.
Ist mein Brennholz grundsätzlich in Gefahr ?
Greifen die auch schnell auf andere Stapel über ?
Wie sieht es mit meinem frisch aufbereiteten Brennholz aus?
Besteht akute Gefahr für den Dachstuhl meiner Garage ?
Kann man die irgendwie sinnvoll bekämpfen oder nur verheizen ?
Kann man denen irgendwie vorbeugen ?
Haben die bevorzugte Holzarten ?
Ist das eine Frage des Holzalters ?
Da ich nach Kyrill große Mengen Holz hatte, verbrenne ich das teilweise jetzt erst. Nach Ela habe ich nun wieder besonders viel. Das reicht für Jahre. Ich will deshalb keine Käferepedemie.

Helft mir bitte schell (Panik!).

Gruß
Klaus

_________________
Spielzeuge für Männer müssen sich bewegen - entweder rhythmisch oder kraftvoll !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 11:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2014, 14:01
Beiträge: 224
Wohnort: Wallis / Schweiz
immer auf den Holzwurm *seufz*

_________________
:stihl: MS-171 Carving, :Husky: 45, 135, 346XP, 545XP, :dolmar: PS-7900, 3 x PS-9000
Pioneer P-20, 2 x Druzba M4 Elektron


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8243
Wohnort: Kerpen bei Köln
Häng das an deinem Dachstuhl auf:

Bild

Ps: alles halb so wild, ist normal, Natur halt, keine akute Gefahr ;)

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Wenn es wirklich der gemeine Nagekäfer ist dann kann er auch anderes Holz und Möbel befallen wenn es die Gegebenheiten zu lassen, der Käfer mags kühl und feucht. Du kannst das Holz auf ca 8 % runtertrocknen, das mag der gar nicht. Am besten n Foto von dem Kerlchen machen und mal einstellen.
Oder Du fragst mal User Bamse, der hat sich n Ofen eingebaut und kein Holz dazu....der hilft Dir bestimmt das Zeug günstig zu entsorgen. :mrgreen:

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 11:06
Beiträge: 1215
Wohnort: Himmelpforten
Moin, :wink:

unser Haus wird seit 50 Jahren u. a. mit Holz beheizt.

ca. 25RM/Jahr x 50 also haben wir jetzt etwa 1250RM verheizt.

Die niedlichen Tiere hatte ich schon öfter in meinem Holz.

Meist in schlecht belüfteten Lagern.

Das Viehzeug braucht im Allgemeinen Feuchtigkeit um leben zu können.

Ich gönne ihnen dann immer eine Feuerbestattung ohne Zeremoniell. :groehl:

Ach ja:
Dachstuhl, Garagendach und Autohafen sind aus Holz und ich kann immer noch keinen Befall feststellen.

Bachstelze hat geschrieben:
Kann man die irgendwie sinnvoll bekämpfen oder nur verheizen ?
Kann man denen irgendwie vorbeugen ?


Du kannst Dich natürlich vorbeugen aber das schreckt den Käfer nicht. :mrgreen:

Keine Gedanken machen, rein in den Ofen und gut ist. :mrgreen:

Gruß :wink:

Jens

_________________
Tue gutes und sprich darüber

Ich darf alles absägen ich muß nur dafür bezahlen!!! (erledigt)

Code:
Man kann das Feuer im Ofen nicht wirklich genießen wenn man dafür Körperteile opfern muss.
Lars Mytting, Der Mann und das Holz, S. 47

2 XBild PS33
1 XBild Hobby 100 Baujahr 1984 aber fegen mußte sie nicht
1X NEUBild 3500 Der Schlumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 4635
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Mein Tipp ist der folgende:
Bohrmehl fein säuberlich sammeln, und z. B. von einem Rm (Ster) Holz die genaue Bohrmehlmenge in Gramm auf der Briefwaage ermitteln. Danach kannst Du rechnen.
:groehl: :groehl: :groehl: :mrgreen: :mrgreen:
MfG

martin-w

_________________
MfG
martin-w

:Husky: 50 Ranger, :partner: R12, :jonsered: 2186
:dolmar: PS 7900, 123, 133s
:stihl: 070 AV, 064, 051, 056, 045 AVEK Bund, 045, 036, 241 C-M, 192 C, 170, S-10 2x, 009, 08 S, 07


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 19:18
Beiträge: 663
wenns nach verbranntem Fleisch riecht, haste einen erwischt :klatsch:

_________________
- McCulloch CS 50 S - McCulloch 842 - McCulloch 740 - McDillen 62cc-BM 6200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Freitag 23. Januar 2015, 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:05
Beiträge: 2395
Wohnort: Aargau Ch
Hallo Käfer haben auch Heizwert und bei einer Feuerbestattung wird die Vermehrung eingedämmt. Also rein in den Ofen mit dem Holz und gut ist.
Gruss Markus

_________________
Meine Bildergalerie:http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=83415&start=440#p1484453
Geräte und Maschinen: was Mann so braucht. :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzwurm im Brennholz
BeitragVerfasst: Montag 4. November 2019, 12:39 
Offline

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 11:51
Beiträge: 515
Wohnort: Bayern
Alter Eintrag, aber immer wieder aktuell. Den Holzwurm widr jeder irgendwann im Holz haben, der Blutdruck steigt da auch bei mir nicht an.
Was ich mich frage: früher gabs doch bei den "Alten" für fast jedes Problem eine Lösung aus der Natur. Die sind leider meist in Vergessenheit geraten. Beispiel Nußbaumblätter gegen Wachsmotten bei den Honigwaben.
Gibts da was?

_________________
:stihl: 261&034&290&056; :makita:EA4300F, Oleo Mac 937, :solo:635, Eicher Königstiger, Tiger, Uniforest 35e, Wald, Borkenkäfer ..
Oldtimer :stihl: Contra, :solo: Solo 60 & 616...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de