Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. Februar 2018, 07:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 10:58 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 616
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
@Eichsi
Mal sehen... würde bestimmt auch gut aussehen, aber es soll halt nach "Baum" aussehen. Am Stamm entlang Soll auch die Treppe/Leiter hoch laufen.

Das Gewicht ist kein Problem, den passenden Kran habe ich zur Hand. Muss halt nur standfest werden wegen der Kopflastigkeit.

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 12:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11073
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Na, dann schnitz doch ein paar Verzierungen in dem Stamm. Sieht gut aus, und wenn der Splint nach und nach schäbig wird, schnitzt Du eben ein paar neue Verzierungen.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 13:07 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1337
Wohnort: Marklohe
Betonfundament halte ich für den kurzen Zeitraum für übertrieben. Warum gräbst du den Stamm nicht einfach ein?
Wenn der Splint weg soll, würde ich auch in einen Rinden schäler investieren: https://m.ebay.de/itm/Komplettes-Schalg ... Swx2dYCI06

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 4939
Wohnort: Bayern/Rgbg
Hat jemand das Billigebayteil schon getestet?

_________________
Viele Grüße
Matze (Fan von leichten Motorsägen)
.
Dolmar PS 5000, Husqvarna 353, Hitachi CS38EL, Solo 681, Stihl 070, Stihl FS 120, FS 450, Makita UC4050A E-Säge, Ammboss Spalter, Granberg Alaskan Mill 36"
ASPEN und BIO-ÖL Fahrer

Auf der Werkbank: Sthl 025, MCCulloch Xtreme 3.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 14:46 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 616
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
Wie schon geschrieben werde ich investieren. Kann man ja immer mal gebrauchen... :D

Eingraben ist mir zu unsicher wegen dem hohen Gewicht. Der Schwerpunkt liegt ja sehr hoch. Oberkante Baumhaus liegt ja bei 4,5/5m.

Zudem ist der Stamm nicht lang genug, soll ja mindestens 2,5m hoch sein.

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 14:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34138
Wohnort: Maisach
Ich habe Eichenstämme gemillt, die mehr als zehn Jahre im Dreck lagen. Da war der Splint nur am Übergang Boden/Luft weg, sonst überall noch dran und auch immer noch zu fest, als dass man ihn anständigt mit dem Schepseisen hätte weg machen können.

Ich würde da Wie Lothar sagt Balkenschuhe setzen. Es gibt welche, die höhenverstellbar sind. Loch für die Gewindestange bohren, Schuh rein stecken und mit Spaxen sichern. Dann nach dem Aufstellen auf ein kleines Fundament oder Punktfundamente noch ausrichten und einstellen, fertig.

Bei 120cm Durchmesser könnte man ja fast schon eine Leiter rein schnitzen und innen hoch gehen :pfeifen:

jedenfalls wird das ein Spaß, den ganzen Stamm aufzustellen. Bin gespannt, halt uns doch bitte auf dem laufenden.

Auch wenn ich selbst der Meinung bin, dass man immer einen Rindenhobel gebrauchen kann, würde ich den Splint dran lassen :mrgreen: 8-)

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 15:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1337
Wohnort: Marklohe
JayCe hat geschrieben:
Eingraben ist mir zu unsicher wegen dem hohen Gewicht. Der Schwerpunkt liegt ja sehr hoch. Oberkante Baumhaus liegt ja bei 4,5/5m.

Zudem ist der Stamm nicht lang genug, soll ja mindestens 2,5m hoch sein.

Eine weitere Möglichkeit wäre, aus z.B. 2 Stk 16/16 3m Eichenkantholz ein Kreuz fertigen und in den Stammfuß dafür Aussparungen schneiden. Das Kreuz dann mit dem Stamm mit Schrauben verbinden. Wenn das Kreuz auf dem Boden stört, kann es eingegraben werden.
Man wundert sich wie gut solch ein Stamm schon von alleine steht. Gefährlich wird es eigentlich nur, wenn der Boden unter dem Stamm ungleichmäßig nachgibt.

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 20:07 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 616
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
tomdt hat geschrieben:
Bei 120cm Durchmesser könnte man ja fast schon eine Leiter rein schnitzen und innen hoch gehen :pfeifen:

jedenfalls wird das ein Spaß, den ganzen Stamm aufzustellen. Bin gespannt, halt uns doch bitte auf dem laufenden.

Auch wenn ich selbst der Meinung bin, dass man immer einen Rindenhobel gebrauchen kann, würde ich den Splint dran lassen :mrgreen: 8-)


a) hatte ich auch kurz dran gedacht, aber das wäre nur für Zwerge... :mrgreen:
b) klar, wird alles dokumentiert...
c) nix, aus Gründen der Optik + Bauteilverbindung kommt der ab. ;)

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 20:11 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 616
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
egnaz hat geschrieben:
Eine weitere Möglichkeit wäre, aus z.B. 2 Stk 16/16 3m Eichenkantholz ein Kreuz fertigen und in den Stammfuß dafür Aussparungen schneiden. Das Kreuz dann mit dem Stamm mit Schrauben verbinden. Wenn das Kreuz auf dem Boden stört, kann es eingegraben werden.


Auch eine gute Idee. Ich werde mir die nächsten Wochen Monate noch Gedanken über die endgültige Form machen und dann entscheiden. Aufstellen werde ich das gute Stück eh erst April/Mai.
Ich warte noch sehnsüchtig auf meine 075 um den restlichen Stamm zu Platten und Balken sägen zu können.

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: dicke Eiche entrinden + Splint
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Februar 2018, 11:30 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 17:37
Beiträge: 616
Wohnort: Klein Meckelsen zw HH und HB
Ich mach dann mal hier weiter:
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=61&t=98864&p=1607061#p1607061

_________________
:stihl: 150th/181/193/241/310/460/051/075/FS56/SH56


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de