Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 08:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 08:29 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:28
Beiträge: 8
Wohnort: Oberfranken
Hallo miteinander,
ich verfolge schon länger die Beiträge im Portal und habe mich eben kurzentschlossen angemeldet.
Hat jemand Erfahrung und Tipps zu einem Grobhäcksler für die Zapfwelle?
Bin selber aus Oberfranken und würde mir einmal so ein "Teufelsding" live ansehen.

Danke für die Beiträge vorab!
Gruß
Waldralle :stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 09:21 
Offline

Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2011, 10:52
Beiträge: 189
ich hab seit 5 Jahren einen , einen Walzenhacker aus Tschechien. Super verarbeitet tut genau das was ich will: Schneidet auf ca. 5 bis 9cm Länge.
Dort gibt es Info und Dikussionen zu verschiedenen Hackern: Schneckenhackern, Scheibenhackern , ... http://www.landtreff.de/grobhacksler-t5 ... grobhacker


dort hab ich meinen her: http://www.de.stepkovac.com/

Gruß Gluehstrumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 10:02 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:28
Beiträge: 8
Wohnort: Oberfranken
Danke für die Antwort. :danke:
Die Urbanhacker machen einen echt guten Eindruck.
Da ich vermutlich nur ca. 5-10 RM Ro Jahr zu hacken habe, wäre mir ein günstigeres Modell recht.
Hat jemand Erfahrung mit den Hackern von Baubras?

Gruß
Waldralle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Aus was für einer Gegend Oberfrankens kommst Du? In meiner Nähe, ca 5 Km weiter hat n Galabetrieb so n Ding am laufen. Glaub der verleiht das Teil auch. Eventuell da mal vor Ort anguggen, testen.

Edit: lese gerade mit Zapfwelle. Der Galabauerhacker hat n Benzinmotor.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 10:28 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:28
Beiträge: 8
Wohnort: Oberfranken
Hallo Stämmchen,

bin auch aus dem Lk KC :)
Welcher Galabetrieb ist das?

Gruß
Waldralle


Zuletzt geändert von Eichsi am Montag 2. Januar 2017, 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Gugg mal unter Monika Schmidt Gundelsdorf, S+M-Dienstleistungen. Der oder die haben auch öffters ne Anzeige in eBay-Kleinanzeigen von dem Hacker.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3122
Wohnort: NW Eifel
Also ich hebe ein gewisses Mißtrauen ob diese Hacker überhaupt zulässig sind. Zumindest haben die neueren einen Abschaltbügel am Einzug aber der Direkteinzug durch die Hackwellen kommt mir suspekt vor. Durch vorgelagerte Einzugswalzen wird der Bediener vor herausgeschleuderten Teilen geschützt, das ist bei den Hackern nicht der Fall und man sieht auf den Videos öfter die die Bediener was abkriegen.

Ansonsten fänd ich den großen zum Schwartenhacken auch ganz interessant.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2295
Wohnort: Wild South-West
Staemmchen hat geschrieben:
Gugg mal unter Monika Schmidt Gundelsdorf, S+M-Dienstleistungen. Der oder die haben auch öffters ne Anzeige in eBay-Kleinanzeigen von dem Hacker.


Entschuldigung, ich weiß :offtopic:

Aber bin ich gerade der Einzige, der den Kaffee auf die Tastatur gespuckt hat? :groehl:

(Da zeigt sich wieder: Obacht bei der Firmennamenswahl....)

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Zuletzt geändert von STONECREEK am Montag 2. Januar 2017, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Habe bewust nix dazugeschrieben....wollte erstmal die Reaktionen abwarten :mrgreen: Aber steht echt so....

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 19:33 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Januar 2014, 23:30
Beiträge: 1443
@K wenn du mit dem Einzug da bedenken hast dann wäre ein Wayne Woodchipper schon nichts für dich! :mrgreen:



Einen schnellen Einzug erkennt man daran, dass die Blätter in der Luft stehen bleiben während der Ast weggezogen wird.
:am Boden: :am Boden: :am Boden:

_________________
Teilnehmerliste EMH 2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 21:00 
Offline

Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 11:33
Beiträge: 156
Moin

das Teil ist aber was für die ganz Mutigen :schreck: oder für Leute die nichts mehr zu verlieren haben :kopfschuettel:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Hersteller das so (fix) wollte.... Blätter bleiben in der Luft stehen :echt:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2295
Wohnort: Wild South-West
Prinzip Leisehäcksler:

https://www.youtube.com/watch?v=5qQSAp7rCVQ

Da fällt der BG-Mann in Ohnmacht... :mrgreen:

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 22:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 12164
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Endlich mal zwei Maschinen mit akzeptabler Arbeitsgeschwindigkeit.

:DH:

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Montag 2. Januar 2017, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2295
Wohnort: Wild South-West
Ja und sie entlasten die Rentenversicherung und die Beerdigung/Kremierung kann man auch im eigenen Kessel durchführen.... :pfeifen:

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2017, 01:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 12:58
Beiträge: 1700
Wohnort: Pressig, Oberfranken
Waldralle hat geschrieben:
Hallo Stämmchen,

bin auch aus dem Lk KC :) ...

Der Landkreis ist groß, a weng genauer bitte. ;)

_________________
Gruß,
Christian
Work,don't play...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Januar 2017, 05:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2016, 01:43
Beiträge: 837
Wohnort: D-89601Justingen

Falls dir der hier zusagt, bei meinem Arbeitskollegen steht einer, der erst 1/2 Stunde gelaufen ist, nun aber verkauft werden soll, weil sein Holzvergaser das Hackgut nur in 20l Papiersäcken verkraftet, was die Sache für ihn zu aufwendig macht. Sein Angebot:

Habe einen Vielitz EB 70 Z Energieholzbrecher mit Zapfwelle absolut Neuwertiger Zustand! 2015 neu gekauft ca. ½ Stunde zum Test gelaufen, Neupreis Hacker +Zapfwelle 1850€

Verkaufe Komplett für VB1500€, da meine Heizung beim Nachfüllen mit Grobhackgut schlecht zu füllen ist. Originalrechnung vorhanden wegen Garantie!

Bei Interesse Nachricht an mich, dann geb ich euch die Kontaktdaten

_________________
ACHTUNG, kann Spuren von Ironie endhalten :echt:
:makita: DUC353 :makita: DUC254 :stihl: MS362CM :stihl: MS201TCM :echo: CS-2511
Gerätedräger: Manitou TMT320FLHT Bergtraktor: Reform Muli45 mit Kran und Wohnkoffer
Anbaugerät: Spaltzange, Spaltfux1900/Pilkemaster SMART1, Betonmischschaufel, Schichtholzspalter, PK1500 Teleskop mit 3,5t Seilwinde, Dublexgabel, 2,5m Kehrmaschine, 4in1 Schaufel, Schneeschild
https://www.youtube.com/channel/UCqHP3S7Gl6bpkFjeMmg4Ing
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=106075


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Dezember 2018, 12:24 
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3874
Hi !
Ich interessiere mich für einen Remet RP 100. Also ein hacker mit 2 Messerwalzen.
Kann jemand was zu solchen Häckslern sagen ? Kraftbedarf, belastung für den Traktor ?
Ernsthaft gehackt werden soll mit 45 PS.
Ich möchte aber woanders den Hacker mit einem 12 PS Kubota betreiben, dort aber nur für gartenkram. Also unter 5cm dicke.
Max

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Dezember 2018, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2016, 01:43
Beiträge: 837
Wohnort: D-89601Justingen

ist nicht der selbe, aber das selbe Prinzip :echt: der RP100 hat aber keine Schwungscheibe drauf. Das Problem dieser Hacker sind die Kraftschläge auf die Zapfwelle, auch wenn ihr Leistungsbedarf gering ist, sind sie sehr schädlich für Kleine Motoren mit endsprechend kleinem Getriebe. Die €uro, die du beim RP100 sparst, darfst dann am Traktor nach wenigen Arbeitsstunden investieren :am Boden: würde dir zu nem Vielitz Schneckenhacker raten, kostet kaum mehr, ist aber durch den ziehenden Schnitt deutlich besser fürn Traktor und hält auch länger. Der 150er meines Arbeitskollegen läuft seit 6Jahren ohne nachschärfen und hackt ca.100m³/Jahr

_________________
ACHTUNG, kann Spuren von Ironie endhalten :echt:
:makita: DUC353 :makita: DUC254 :stihl: MS362CM :stihl: MS201TCM :echo: CS-2511
Gerätedräger: Manitou TMT320FLHT Bergtraktor: Reform Muli45 mit Kran und Wohnkoffer
Anbaugerät: Spaltzange, Spaltfux1900/Pilkemaster SMART1, Betonmischschaufel, Schichtholzspalter, PK1500 Teleskop mit 3,5t Seilwinde, Dublexgabel, 2,5m Kehrmaschine, 4in1 Schaufel, Schneeschild
https://www.youtube.com/channel/UCqHP3S7Gl6bpkFjeMmg4Ing
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=106075


Zuletzt geändert von Eichsi am Donnerstag 6. Dezember 2018, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorherigen Beitrags entfernt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Dezember 2018, 16:04 
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3874
Beim Remet gibt es die Schwungscheibe auf Wunsch. Die würde ich auch auf jeden fall nehmen !
Im Landtreff hackte jemand mit einem Kubota 1820 und Stepkovac Tr70, der (im gegensatz zum Remet) nicht einmal untersetzt ist...

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grobhäcksler Empfehlung
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Dezember 2018, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5088
Wohnort: Bayern/Rgbg
Doofe Frage: Ist das dann für die ganz normale Hackschnitzelheizung?

_________________
Viele Grüße
Matthias

2x Husqvarna 353, Shindaiwa 452s, Solo 681, Stihl 070 (76), Stihl FS 120, FS 450, Makita UC4050A E-Säge, Ammboss Spalter, Granberg Alaskan Mill 36", ASPEN und BIO-ÖL Fahrer im privaten 1,5ha Kiefern Wald

Bild.Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de