Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 08:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Scheppach liegend HL 650 oder HL 700
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 20:38 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 14:24
Beiträge: 286
Wohnort: Wolfsburg
Hallo, ich hab mal ne Frage.
Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Spalter zur Arbeiserleichterung anzuschaffen.
In frage kommen für mich der liegendspalter hl 650 oder der hl 700 von Scheppach.
Jemand schon mal mit beiden gearbeitet und kann sagen wo die Unterschiede bzw. Vor und Nachteile liegen.

Danke für eure Hinweise


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 23:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 622
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Also dieser 650 sieht nicht wirklich Vertrauen erweckend aus. Billige Baumarkt Qualität...

Den 700er habe ich auf die schnelle nur als stehend gefunden

Grundsätzlich hat der 700er halt erstmal ne halbe Tonne mehr Druck...

Guck dich eher nach etwas in der 8-12 Tonnen Klasse um, da darf es für private Zwecke auch Güde oder Scheppach sein. Die anderen kleinen Kisten sind eher was zum Streichhölzer spalten...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 00:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 02:09
Beiträge: 1363
Wohnort: Nürnberg / Franken
Dünnere bis mittlere Stärken kriegt man schon klein, aber Wunderdinge solltest Du natürlich nicht erwarten....
Ist wirklich nur so für den privaten "Haus- und Gartengebrauch".

_________________
Holz kannst Du nie genug haben..... nur zu wenig Stapelplatz!

:stihl: MS 231, MS 261 C-M, MS 661 C-M :Husky: 545 :dolmar: PS 420 SC
:partner: ALKO BKS 35/35 Bild Hitachi CS 40 EM
Gränsfors Bruks Spalthammer + Spaltaxt etc.
Holztrolley + Rückewagen TK 300; Spalter Scheppach HL 650-0
ALKO FRS 4125, Güde Big Wheeler 561 Trike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 08:39 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 14:24
Beiträge: 286
Wohnort: Wolfsburg
Sorry das ich mich unverständlich ausgedrückt habe, wenn man das Abends per Handy eintippt.... :ohman:
Die Anfrage zielt darauf ob man den Liegendspalter nimmt oder doch eher den Stehendspalter.
Das beide Spalter nur für den Haus und Hof Betrieb sind ist mir bewußt, auch was die Qualität und Arbeitsgeschwindigkeit angeht ist mir klar.
Ich habe halt häufig gelesen das es beim Handling von Stämmen (ich verarbeite nur Polterholz bis max. 40cm) beim Liegendspalter häufig das Holz "aufplatzt" und natürlich auch häufiger gehoben werden muss.
Daher ging es eher darum ist der Stehendspalter in diesen Punkten besser oder gibt es bei dem andere Punkte die negativ auffallen.
Ich hab bis jetzt nur mit einem Liegendspalter gearbeitet (anderes Kaliber war ein Posch ruck-zuck).

Aber vielen Dank schon mal für eure Hilfe :mekka:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 18:08 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 622
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Im Vergleich der beiden Geräte eindeutig der stehende, alleine da klapprige Untergestell des liegenden spricht gegen das Teil. Da muss man sich ja erst mal selbst was stabiles bauen...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 18:37 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1064
Ich habe einen HL650 nur für ein großes Holzlager dazugekauft, weil ich 10-20% des damals zu grob gespaltenen Holzes, nachspalten muss. Dafür passt er, weil die Scheite ja nur einmal durchmüssen. Neben den Abflügen, stört mich mittlerweile, dass er nicht weit genug an den Keil fährt. Man braucht also entweder immer mal wieder eine 10cm Unterlage, oder muss hinten ein weiters Scheit einlegen, was bei 50cm Freiraum, nur bei 30cm Scheiten zuverlässig klappt. An Kraft und Verarbeitungsqualität, habe ich nichts auszusetzten. Er wurde anfangs zum Testen, locker mit 60cm astiger Fichte fertig.

Um aus Rollen, Scheite zu machen, bevorzuge ich ganz klar meinen 7to Stehendspalter. Man kann sich die Rollen gezielt unters Messer legen und es fliegt wirklich nur selten was ab. Grade bei geringer Leistung, muss man die Rollen manchmal wie beim Handspalten, gezielt knacken, um nicht steckenzubleiben. Auf dem schmalen Eisenprofil das HL650, ist das bei liegenden Rollen, praktisch unmöglich.

Beide Spalter sind allerdings auf Einhand- bzw. Fußbetrieb umgebaut. Sonst würde ich den HL650 nicht benutzen.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Stehendspalter! Wir hatten mal n 7 Tonnen Liegendspalter, aber aus verschiedenen und den o.g Grüden sind wir vor 2 Jahren auf n 10 t Stehendspalter umgestiegen. Würde nie mehr tauschen wollen.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 20:49 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 14:24
Beiträge: 286
Wohnort: Wolfsburg
So ich hab den Stehendspalter bestellt.
War eh mein Favorit ;)

Wenn er geliefert ist und den ersten Einsatz hinter sich hat gibt es mal nen kurzen Bericht.

Danke für die hilfreichen Kommentare :klatsch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de