Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 13. Dezember 2018, 13:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Samstag 21. Juli 2018, 19:19 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 784
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=eqlEY8ifILc[/youtube]

Dieses tolle Video will ich euch nicht vorenthalten.
Es ist vom Youtubekanal "Lignum", ein Bauingenieur aus Osteurope, der viel mit Holz arbeitet.

Neben einer industriellen Tischlerei werden auf dem Kanal auch viele Sachen vorgestellt, die man zuhause machen koennte.

So wie eben diese Balken.
Ein alter Biertisch, ein paar Holzbloecke, eine Kappsaege und 20 Schraubzwingen.
Hat mich beeindruckt, bekommt man direkt Lust das nachzumachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 1460
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig sein darf, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 12:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 12172
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
In den 1960/1970-er Jahren musste in jedes zweite Haus mindestens ein Rundbogen verbaut werden. Die wurden alle auf diese Weise hergestellt. Die Standardschablonen wurden immer wieder verwendet, teils mit furnierter Hartfaserplatte, teils mit dünn gehobeltem Massivholz. Letzteres geht aber nicht mit allen Hölzern, die wurden teilweise unter Dampf gebogen.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 19:14
Beiträge: 3382
Wohnort: Saarbrücken
Und statt Trennmittel aus der Dose wurde alles mit Zeitung umwickelt.
Das war eine endlose Frickelei das hinterher abzukriegen. :lol:

_________________
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Und wir hatten die Bögen mit n riesigen selbstgebauten "Zirkel" gezeichnet :mrgreen:

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 20:41 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 784
Jajajajaja, weiß ich wohl, dass das an sich ein alter Hut ist ;)

Hatte aber jetzt als Laie gedacht, es braucht mehr (Stichwort Dampf) um sowas herzustellen.

Wäre das Verfahren auf Nadel- und Weichhölzer beschränkt, oder könnte man auch Hartholz, Esche, Eiche oder Buche nehmen?
Was ware eine übliche Stärke der Brettchen? Sieht mir so nach um die 10mm aus, die er da nimmt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 20:47 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 447
Ich fand es informativ und bin mangels Alter auch nich in die 60iger und 70iger Übertreibungen involviert gewesen. In meinem Elternhaus war der Rundbogen gemauert bis die Hilti kam.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 22:49 
Offline

Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 12:51
Beiträge: 153
Hallo,

Buche geht auf alle Fälle. Da gibt es YT viele Filme.

_________________
Gruß, Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Montag 23. Juli 2018, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Bis zu einem gewissen Radius kann man fast alle Hölzer biegen. Man muß aber dann auch die Dicke der einzelnen Bretter anpassen und ein wenig auf die Holzauswahl achten. Also Äste meiden usw.

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Montag 23. Juli 2018, 22:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 12172
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
An Rundbögen aus Esche und Eiche kann ich mich nicht erinnern. Da haben wir als Trägermaterial Hartfaserplatte genommen, die sichtbare Platte war furniert. Wir hatten aber immer nur das 0,7mm-Furnier verwendet, das 3mm starke war zu brüchig, um gebogen werden zu können.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juli 2018, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 19:14
Beiträge: 3382
Wohnort: Saarbrücken
https://www.adero.de/produkte/Thonet-Bu ... honet.html

_________________
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juli 2018, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Esche war zu meiner Zeit gefragt. Da mussten wir z.B einige Treppengeländer "biegen"

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebogene Balken herstellen
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2018, 09:18 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:24
Beiträge: 15
Wohnort: Westerwald
So ähnlich habe ich damals die Pinne für mein Segelboot gebaut.
Abwechselnd Mahagoni- und Escheleisten mit Epoxy ver"leimt".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de