Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. Oktober 2020, 12:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzspalter horizontale Ausführung
BeitragVerfasst: Montag 5. April 2010, 23:33 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 22:26
Beiträge: 95
Wohnort: Bayer. Wald
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Holzspalter horizontaler/liegender Ausführung aber nicht die Baumarkt Billigversion.
Die Spaltlänge sollte mindestens 50cm betragen und der Spaltdruck 8t oder mehr. Welches Gerät oder welchen Hersteller
könnt ihr empfehlen und was ist preislich für so ein Gerät in etwa zu veranschlagen? Hat jemand vielleicht Erfahrungen
mit solch einen Spalter?
Vielen Dank im Vorraus.


Gruß Gallbär

_________________
Dolmar PS 420C
Dolmar PS 5000
Dolmar PS 6400
Dolmar PS 7900
Husqvarna 254xp
Stihl 260

Lesen gefährdet Ihre Dummheit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2010, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. September 2008, 17:56
Beiträge: 355
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, NRW
Ich habe seit 3 Jahren einen Binderberger SP8-E und bin damit hochzufrieden.
Einen kurzen Erfahrungsbericht habe ich hier mal geschrieben: http://www.motorsaegen-portal.de/ms-forum/viewtopic.php?f=12&t=20417

Das Gerät ist nicht ganz billig, aktuell so um die 1900.-€, dafür aber mit Baumarktspaltern überhaupt nicht zu vergleichen.

_________________
Guat goahn aus Kirchhellen

Willi


Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht!



PSA
Husqvarna 133
Dolmar PS-52
Dolmar ES-173
Binderberger SP8-E
Güldner A3KA "Burgund"
Unimog 411
Dnepr MT16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2010, 22:05 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 22:26
Beiträge: 95
Wohnort: Bayer. Wald
Danke für die Antwort. Hab mir den Spalter mal im Internet angesehen schaut nicht übel aus, jedoch der Preis 1900€ ist schon ordentlich.
Hab mir auch die von Posch angeschaut, sind aber preislich mindest gleichauf mit Binderberger.
Hat jemand Erfarung mit den Liegendspaltern von Posch?
Güde hat auch ein ähnliches Model (DHH 1050/10TL) kann bis 1m spalten.
Ist ne ganze Ecke günstiger und bestimmt qualitativ auch schlechter.


Gruß Gallbär

_________________
Dolmar PS 420C
Dolmar PS 5000
Dolmar PS 6400
Dolmar PS 7900
Husqvarna 254xp
Stihl 260

Lesen gefährdet Ihre Dummheit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2010, 23:06 
Offline

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 14:04
Beiträge: 36
Wohnort: LKR Rosenheim Obb.
Hallo,

etwas günstiger sind die Geräte von Mr. Palu (Hersteller Posch) und der Woodline WL OR 8.
Liegen aber auch über 1 TEur.
Hier ein link zum Woodline http://www.motorsaegen-portal.de/ms-forum/viewtopic.php?f=13&t=33064
Gruß
Yoda


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. April 2010, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. September 2008, 17:56
Beiträge: 355
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, NRW
Gallbär hat geschrieben:
Güde hat auch ein ähnliches Model (DHH 1050/10TL) kann bis 1m spalten.
Ist ne ganze Ecke günstiger und bestimmt qualitativ auch schlechter.
Gruß Gallbär


G*** ist made in China, die Qualität ist zweifelhaft. Manche sind wohl damit zufrieden, die Ersatzteilversorgung scheint, zumindest kurzfristig, sichergestellt.

Ich habe sie mir angeschaut und wollte dann doch nicht. Mein freundlicher, der die Dinger verkauft, hat auch abgeraten.
Der Binderberger war wirklich teuer, aber ich habe keinen Euro bereut! Posch ist ähnlich gut, wenn nicht besser (und noch teurer)

Mußt Du selbst entscheiden...

_________________
Guat goahn aus Kirchhellen

Willi


Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht!



PSA
Husqvarna 133
Dolmar PS-52
Dolmar ES-173
Binderberger SP8-E
Güldner A3KA "Burgund"
Unimog 411
Dnepr MT16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2010, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. September 2008, 17:56
Beiträge: 355
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, NRW
Gallbär hat geschrieben:
Güde hat auch ein ähnliches Model (DHH 1050/10TL)

Ich habe mir das Gerät gerade mal im Netz angesehen.

2 Sachen sind mir spontan aufgefallen:

1. Spaltgeschwingigkeit.
0.04 bzw 0.08 cm/s wird ein Druckfehler sein, gemeint sind wohl m/s
Der Binderberger ist doppelt so schnell, 8 bzw. 12 cm/s (Werksangabe und gemessen mit Stopuhr)

2. Es fehlt ein Ablagetisch für das gespaltene Holz.
Damit verspielt das Gerät den Hauptvorteil eines Liegendspalters.
Das Spaltgut fällt runter und man darf sich bücken. :(

Dafür kostet er weniger als die Hälfte des Binderberger.

Interessant sind auch immer die Blechstärken, besonders im Bereich des Stempels, und das Gewicht.
Da liegen Welten zwischen Baumarkt- und Qualitätsgeräten.

Wie auch immer, die Entscheidung ist nicht einfach. Ich habe 3 Monate lang Foren abgegrast und Prospekte gewälzt,
bevor ich dann, nach einem Fehlkauf, endlich den Binderberger gekauft habe.

_________________
Guat goahn aus Kirchhellen

Willi


Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht!



PSA
Husqvarna 133
Dolmar PS-52
Dolmar ES-173
Binderberger SP8-E
Güldner A3KA "Burgund"
Unimog 411
Dnepr MT16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2010, 09:47 
Offline

Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 10:53
Beiträge: 422
Wohnort: 21217 Seevetal bei Hamburg
Ich denke das Binderberger und der Posch Ruck Zuck sowohl preislich als auch technisch miteinander vergleichbar sind. Ich arbeite mit dem RuckZuck und der hatte bisher keinerlei Probleme, derzeit ca. 40 Betriebsstunden ( reine Betriebszeit laut Sundenzähler) gemacht und bis auf etwas abgeschürfte Farbe nicht dran.

Für Binderberger spricht das die Holzablagen größer sind und, wie ich finde das wichtigste, es gibt ein 6-fach Kreuz!!! Beim Posch ist bei 4-fach Schluß. Somit sollte der Binderberger leicht die Nase vorn haben.


Tron

_________________
Die Sonne schickt keine Rechnung!!! Förderfähige Solaranlagen zum Toppreis! Versandrabatt für MSP Mitglieder!
http://www.solamicus.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. April 2010, 19:31 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1425
Wohnort: Gelnhausen
Ja, ich weiß,und Ahnung (selbst besitzen) hab ich auch keine, aber der ist mein Favorit HLS8T-52Ri 400V Holzspalter horizontal, ist von z.B. Crossfer, oder anderen, einfach mal nach dem Typ schauen.
Begründung: ist mit um die 300.-€ überschaubar, alle Teile einzeln tauschbar und nicht alles eine Pampe (Motor, Ventiel, Pumpe, Zylinderfuß) wie bei den 5t Horizontalen. Aufpimpbar mit ein paar Schläuchen und nem Eilgangventil, evtl auch größeren Motor/ Pumpe, Umbaubar auf externe Pumpe von z.B Traktor oder Hydraulikaggregat mit Kleinmotor, für fortgeschritten Bastler und Schweißer, Vorderteil abgesägt und ne Stirnplatte dran, dann 2 U- Stähle als Führung fürs Spaltmesser, Umbau ähnlich wie Posch Splitmaster, nur für weit unter 1000.-€.
Bei Crossfer momentan nicht lieferbar, wo anders schon. Ist in Auktionen für unter 200.-€ gegangen.
Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 10. April 2010, 13:16 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 22:26
Beiträge: 95
Wohnort: Bayer. Wald
Das ganze gestalltet sich schwieriger als ich dachte.
War heute bei einem Händler für Forst und Gartengeräte bei uns.
Bei dem gabs eigentlich null Beratung, im Gegenteil der hat mich sogar noch zusammengsch....!
Er hatte einen Katalog mit Vogesenblitz Spaltern, liegende Ausführung mit 9t Spaltkraft und 54cm Spaltlänge Katalogpreis 1890€. Auf die Frage welchen Preis er machen könne sagte er da käme sowieso noch 50€ Fracht und die Mehrwertsteuer drauf und da ginge nichts mehr man wolle sowieso immer alles geschenkt. Auf die Frage was den das vergleichbare Modell von Binderberger oder Posch koste bekam ich zur Antwort nicht alles wo Binderberger draufstehe sei golden, der sein nur ein klobiges Ding und habe nicht mal 2 Geschwindigkeitsstufen und Preis ca 2200€. Ich solle doch auf Austellungen gehen und mir die Spalter alle ansehen, da man als Landwirt sowieso mehr Zeit habe. Er jedenfalls habe für sowas keine Zeit! und wenn ich wüsste was ich wolle würde er mir dann bestellen.
Ich bin zwar kein Landwirt und Zeit hab ich auch keine übrig aber naja.
Zum schluß kam noch die Bemerkung ich solle halt dahingehen wo ich meine das ich billiger kaufe weil denn Rest vom Jahr käme ich ja auch nicht vorbei.
Den letzten Rat werde ich auch ernst nehmen, wo gibts denn sowas das man als Kunde vom Händler angemotzt wird wenn man nach dem Preis fragt.
Ich weis zwar immer noch nicht welchen Spalter ich kaufe, aber zumindest weis ich wo ich ihn nicht kaufe.


Gruß Gallbär

_________________
Dolmar PS 420C
Dolmar PS 5000
Dolmar PS 6400
Dolmar PS 7900
Husqvarna 254xp
Stihl 260

Lesen gefährdet Ihre Dummheit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 10. April 2010, 13:52 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1425
Wohnort: Gelnhausen
Hallo Gallbär,
geh doch mal systematisch vor. Also, wieviel Holz soll der Spalter pro Jahr spalten, Wie hoch ist dein Budget und hast du Platz Daheim, oder nur Garage, Hast du einen Traktor oder keinen, spaltest du Zuhause usw.. Bei Crossfer geht man von einer Lieferung im Mai aus (8t horizontal, hab gemailt).
Wenn du das weißt, entscheide. Ich hätte am liebsten den kleinen Posch Splitmaster mit 9 Tonnen, immer wenn ich diese Videos sehe, sag ich willichwillich, aber bezahlen ist eine andere Sache.

http://www.youtube.com/watch?v=rSCBPj3jTMA
http://www.youtube.com/watch?v=eMT1MleY ... re=related

Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. April 2010, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. September 2008, 17:56
Beiträge: 355
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, NRW
Gallbär hat geschrieben:
Bei dem gabs eigentlich null Beratung, im Gegenteil der hat mich sogar noch zusammengsch....!


Der Händler hätte mich mit Sicherheit nie wiedergesehen.

Weil die Händler hier im Umkreis nix passendes hatten, nur Billigkram oder "Profi-unbezahlbar",
habe ich den Spalter beim Binderberger- Händler im Sauerland bestellt.
Anlieferung per Spedition, Transportkosten 50.- €

Das Verfahren hat den Vorteil, daß man 14 Tage Rückgaberecht hat.

_________________
Guat goahn aus Kirchhellen

Willi


Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht!



PSA
Husqvarna 133
Dolmar PS-52
Dolmar ES-173
Binderberger SP8-E
Güldner A3KA "Burgund"
Unimog 411
Dnepr MT16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 12. April 2010, 18:55 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 15:33
Beiträge: 1425
Wohnort: Gelnhausen
Film von einem 8t von Mr Murray beim Querspalten, vieleicht hilfts.

http://www.youtube.com/watch?v=QQFcWklzxsY
Rudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2010, 07:10 
Offline

Registriert: Montag 12. April 2010, 19:00
Beiträge: 11
Wohnort: Schwobaländle 745**
wisbo hat geschrieben:

G*** ist made in China, die Qualität ist zweifelhaft. Manche sind wohl damit zufrieden, die Ersatzteilversorgung scheint, zumindest kurzfristig, sichergestellt.


Und wenn du hier vorbei fährst, kannst du dir aus den monatlichen 2 Containern Ausschussware nen eigenen zusammenbasteln :mrgreen: (wohne 2km weit von Güde entfernt)

Oder wie beim ARD Ratgeber Technik: 6 Holzspalter im Vergleich, beim Güde ist die Schraube beim Zusammenbau schon hinüber :groehl:

Hier der Test mit Video: http://daserste.ndr.de/ardratgebertechn ... er100.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2010, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. September 2008, 17:56
Beiträge: 355
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, NRW
Wikinger0815 hat geschrieben:
Oder wie beim ARD Ratgeber Technik: 6 Holzspalter im Vergleich, beim Güde ist die Schraube beim Zusammenbau schon hinüber :groehl:

Beim Binderberger gab's, wie beim Posch, nix zum Zusammenbauen.
Von der Palette heben und loslegen! :D

(Natürlich Drehrichtung checken)

Interessant sind auch die Zeiten.
Und wie sehen die Billigdinger in 10 Jahren aus?

_________________
Guat goahn aus Kirchhellen

Willi


Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht!



PSA
Husqvarna 133
Dolmar PS-52
Dolmar ES-173
Binderberger SP8-E
Güldner A3KA "Burgund"
Unimog 411
Dnepr MT16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2010, 11:51 
Offline

Registriert: Montag 12. April 2010, 19:00
Beiträge: 11
Wohnort: Schwobaländle 745**
wisbo hat geschrieben:
Interessant sind auch die Zeiten.
Und wie sehen die Billigdinger in 10 Jahren aus?



Wobei ich jemand bin, der sagt, es muss den Zweck erfüllen. Ich denke, nen Posch RuckZuck Turbo für 2500-3000 Euro ist sicherlich ein super Gerät, aber für jemand der nur nen Kaminofen als Hobby daheim hat und nur nen Holzstapel von 2x1m 33er Scheite im Jahr daheim hat, ist das Gerät überdiminsioniert.

Wobei ich den Güde auch nicht kaufen würde, selbst wenn der 100 Euro billiger ist als z.B. der Lumag.

Zu den Zeiten: Ich muss sagen, ich finde es erstaunlich dass die kleinen Spalter, die ja nur 1/10 von den Großen kosten, so schnell sind.

Also, immer schauen was man für Erwartungen hat und ob das Gerät diese erfüllt. Wenn nicht, dann muss man mehr ausgeben. Wenn schon, dann einfach glücklich sein. :klatsch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2010, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 11:34
Beiträge: 444
Wohnort: Saarland/Nähe Merzig
Also
ich hab am Montag meinen Binderberger SP8 von der Europalette gehoben :mrgreen:
und was soll ich jetzt noch zu dem Ding sagen?
einfach nur GEIL GEIL GEIL
datt Ding geht ab wie die vielbesagte Lutzi!!
war zwar nicht gerade ein Sonderangebot , aber ich würds jetzt immer wieder tun
datt Ding iss einfach der Hamma!!!!!!
:super: :super: :mekka: :mekka: :klatsch: :klatsch: :mrgreen: :mrgreen: :wink: :wink: :super: :super: :mekka: :mekka: :klatsch: :klatsch:
gibt gar nicht genug Smilies für datt Ding

Gruß
Torsten

_________________
Gruß
Torsten


egal welche Säge der Topmarken , Hauptsache SPÄNE!!!!!!!!!!!!
_________________________________________________________
ich bin wie ich bin , aktzeptiert das oder verpfeift euch!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2010, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. September 2008, 17:56
Beiträge: 355
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, NRW
sololist hat geschrieben:
Also
datt Ding geht ab wie die vielbesagte Lutzi!!
war zwar nicht gerade ein Sonderangebot , aber ich würds jetzt immer wieder tun
datt Ding iss einfach der Hamma!!!!!!


Sach' ich doch, aber auf mich hört ja Keiner! :P

Viel Spaß mit dem Teil!

_________________
Guat goahn aus Kirchhellen

Willi


Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht!



PSA
Husqvarna 133
Dolmar PS-52
Dolmar ES-173
Binderberger SP8-E
Güldner A3KA "Burgund"
Unimog 411
Dnepr MT16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2010, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. September 2008, 17:56
Beiträge: 355
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, NRW
Und pass auf, daß deine Frau den nicht in die Finger bekommt.
Dann darfst Du nur noch Holz schleppen und einstapeln. :groehl:

_________________
Guat goahn aus Kirchhellen

Willi


Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht!



PSA
Husqvarna 133
Dolmar PS-52
Dolmar ES-173
Binderberger SP8-E
Güldner A3KA "Burgund"
Unimog 411
Dnepr MT16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 5. Juni 2010, 23:31 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 22:26
Beiträge: 95
Wohnort: Bayer. Wald
Hallo,
hab mich mal weiter zum Thema Holzspalter informiert.
Ich war am Freitag wieder bei einem Händler, diesmal von der kompetenten Sorte.
Mir wurde von ihm zum einen zum bereits genannten Binderberger SP8 geraten sowie zum Vogesenblitz HEL 09 mit 9t Spaltkraft,
dieser hat sogar noch zwei Spaltgeschwindigkeiten.
Kennt jemand dieses Modell oder hat jemand sogar Erfahrungen damit?
Der Händler meinte die seien beide top. Von Posch riet er mir etwas ab, da zu teuer im vergleich zu den andern Herstellern.
Den Binderberger könnte ich für 1700€ und den Vogesenblitz für 1800€ mitnehmen. Sind die Preise i.o oder etwas zu teuer?


Gruß Gallbär

_________________
Dolmar PS 420C
Dolmar PS 5000
Dolmar PS 6400
Dolmar PS 7900
Husqvarna 254xp
Stihl 260

Lesen gefährdet Ihre Dummheit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juni 2010, 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 11:34
Beiträge: 444
Wohnort: Saarland/Nähe Merzig
1700,- für den Binderberger iss absolut o.k. , hab selbst 1749,- bezahlt. Listenpreis 1990,-
Gruß
Torsten

_________________
Gruß
Torsten


egal welche Säge der Topmarken , Hauptsache SPÄNE!!!!!!!!!!!!
_________________________________________________________
ich bin wie ich bin , aktzeptiert das oder verpfeift euch!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de