Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Oktober 2018, 16:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 15:33 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 18:17
Beiträge: 57
Servus,

ich möchte gerne meinem Schwager im Wald helfen und mein gemachtes Holz auch verkaufen, brauche ich den Holzernte Grundlehrgang? Was meint ihr?

Die Kursgebühr lässt sich absetzen oder?

Danke


Zuletzt geändert von SiebenFingerPaul am Mittwoch 8. Februar 2017, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. April 2015, 10:41
Beiträge: 1008
Wohnort: Rastatt / Karlsruhe
Nein, effektiv brauchst du keinerlei Kurse wenn du nur "helfen" möchtest und keine Bäume selbst fällst.

Generell empfiehlt sich jedoch einen Sägeschein zu machen um einmal den sicheren und "richtigen" Umgang von Sägen und dem Fällen von Bäumen beigebracht zu bekommen.

Sofern du einmal ohne deinen Kumpel mit anderen Helfern in den Wald willst, und dort z.B. bei deinem Los Bäume zu fällen ist der Schein jedoch wieder pflicht (Immer für den der die Kettensäge führt).

_________________
Meine erste: :dolmar: PS420 SC
Massey Ferguson MF 133
Eigenbau Meterholz Rungenwagen
Atika ASP 10N Spalter
Scheppach HS720 Wippkreissäge

¯\_(ツ)_/¯

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 19:52 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 18:17
Beiträge: 57
Also es geht auch um Fällarbeiten und Modul A ist vorhanden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Februar 2017, 22:21 
Offline

Registriert: Sonntag 6. November 2016, 19:38
Beiträge: 22
Mit Modul A (DGUV) darfst du nur liegendes Holz aufarbeiten und Bäume bis 20 cm BHD fällen und natürlich dann aufarbeiten. Bei Modul B kommt dann noch das Fällen von Bäumen über 20 cm BHD und das Zufallbringen und Aufarbeiten einzeln geworfener, angeschobener oder gebrochener Bäume sowie Umgang mit Handseilzug und Seilwinde zur Unterstützung der Fällung hinzu.
Gruß Yogi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. April 2015, 10:41
Beiträge: 1008
Wohnort: Rastatt / Karlsruhe
verstehe nur :bahnhof:

ich habe den Kettensägen Schein gemacht (2 Abende Theorie, 1 Tag im Wald) und gehe damit in den Wald und darf Bäume fällen.

Von was für Lehrgängen redet ihr hier?

_________________
Meine erste: :dolmar: PS420 SC
Massey Ferguson MF 133
Eigenbau Meterholz Rungenwagen
Atika ASP 10N Spalter
Scheppach HS720 Wippkreissäge

¯\_(ツ)_/¯

Meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 21:33
Beiträge: 1295
Wohnort: Östringen
Der A und B sind das professionelle Grund-Pendant zu dem Hobbyholzer Schein, den die meisten wohl mittlerweile brauchen/haben.

Gruß Jens

_________________
:stihl: MS 180C, MS260, MS 290, MS 461, 048 AV(+ET-Träger), 028 AVSEQ, Stihl Contra, 050AV, 051AV, 2x051 AVEQ, 070AV, 075AV, 2xTS760,TS510/051 Teileträger
:Husky: 136, 254G, 346 XPG new, 390XPG
:stihl: 044 zerlegt, 1xSolo 638 Bj.1984, Dolmar CA 113, Dolmar ES 2141
:MAC: 2x McCullouch Mac 120 Tophandle
Alaskan Mill MK III 36"
Bayerwald BW 60/9 B und genug dazu
Farmi JL456 4,5t Winde an Renault R60
Unimog 421 U45. Anhänger 4,2t Köla(gerichtet und neuer Boden)
https://m.facebook.com/ZuendappIGOestri ... ale2=de_DE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Februar 2017, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 583
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

Meiner Kenntnis nach (hab den A-Schein 03/2016 gemacht) gibts die A- und B-Scheine erst seit 2016 oder so und zuvor waren die Motorsägenscheine zum Teil etwas komisch, weil die Lerninhalte nicht standardisiert waren.

So jedenfalls wurde es mir erklärt, weil bei meinem Kurs waren auch die Ausbilder von manchen Folien und Aussagen etwas überrascht und baten um Nachsicht weil ja alles neu wäre... :hihi:

Kann also durchaus sein, das das, was man früher bei einem (guten) Kurs gelernt hat, heute nur vermittelt wird, wenn man A- und B-Kurs macht. :KK:

Gruß,
Frank
P.S Will den B-Kurs auch noch nachschieben...

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 10. Februar 2017, 21:55 
Offline

Registriert: Dienstag 3. Januar 2017, 19:36
Beiträge: 315
Also der A-Schein berrechtigt zum fällen von Bäumen bis 20cm BHD.
http://www.deula.de/bundesverband-deula ... 8335b7af1d
Der B-Schein vertieft das ganze, es kommen noch andere Fälltechniken hinzu bzw Schnitttechniken und gilt dann auch über 20 BHD.
http://www.deula.de/bundesverband-deula ... dd3eea329d
im Prinzip wurde mir vom Ausbilder mitgeteilt das diese für die Leute der Stadt/FFW/THW etc sind. Gibt ja noch die C (Arbeiten von/in Arbeitskörben) und D-Scheine(Arbeiten von/in Arbeitskörben mit Abtragen des Baumes) Und das ganze gibt es schon seit x-Jahren. Habe hier mein AS-Baum 1 2012 gemacht und da gab es schon die Geschichte A-Schein etc.



Wie gut das ich AS-Baum 1/2 hab :pfeifen: Dauert aber je 1 Woche...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 04:08 
Offline

Registriert: Sonntag 30. August 2015, 02:23
Beiträge: 444
Wohnort: 97268 Kirchheim
Gestern Prospekt bekommen, Modul B wird bei mir in der Nähe angeboten (Heilbronn). Kostet 270.- Euro. Lohnt sich das? Den Grundkurs,also den allgemeinschein habe ich schon.Könnt ja sein,daß ich mich mal beruflich verändern möchte.Als Bauhofleiter war ich schon beim Vorstellungsgespräch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 666
Wohnort: Saarland
Hallo Magnus,

270,- nur für das B-Modul ist recht viel. Ich hab vor einem Jahr hier beim SaarForst 180,- für A und B gezahlt, wobei der A ohne Fällen bis 20 cm (120,-) schon vorher gemacht werden musste.

Der Kurs lohnt sich aber auf jeden Fall! :DH:

Man lernt ne Menge Neues und was man bisher u.U. alles falsch oder fahrlässig gemacht hat. In dem Kurs durfte jeder unter Anleitung und vorheriger Baumansprache 2-3 Buchen bis ca. 70 BHD fällen. Auch Vor-, Rück- und Seithänger wurden teilweise mit Keilen und Traktor-Winde fachgerecht und zielgenau zu Fall gebracht. War wirklich sehr interessant und lehrreich. Die Lehr-Meister sind auch Ausbilder der Forstwirte und bestens geschult.

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Februar 2017, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 583
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

magnus65 hat geschrieben:
Gestern Prospekt bekommen, Modul B wird bei mir in der Nähe angeboten (Heilbronn). Kostet 270.- Euro.


Von wem ist der Prospekt bzw. wer bietet da Kurse an ?

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 11:59 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 18:17
Beiträge: 57
Also habe mich angemeldet für 210 EUR als SVLFG-Mitglied, jedoch gab es 2016 noch 50% Rabatt für Privatwaldbesitzer, diese fallen jetzt weg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Blöde Frage zwischendurch :mrgreen: Ist Modul A und B das gleiche wie Modul 1 und 2?

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Juli 2016, 10:16
Beiträge: 11
Wohnort: Baden-Württemberg
Hallo zusammen,

zu deine Frage @Staemmchen: Nein.

Zu den derzeitigen Standards eine kurze Erklärung

SVLFG
AS Baum I (kann auch geteilt werden in 1 x 2 Tage + 1 x 3 Tage)
AS Baum II

DGUV
Modul A = Grundkurs Motorsäge mit Baumfällung bis BHD 20
Modul B = Aufbaukurs, Fällung über BHD 20
Modul C = Sägen im Arbeitskorb ohne Fällung
Modul D = Sägen im Arbeitskorb mit Fällung

Modul A + Modul B = AS Baum I
Modul A + Modul B + Modul D + Bedienerschulung Hubsteiger = AS Baum II

Vor 2016 gab es die Module 1-6, allerdings waren / sind diese früheren Module nicht mit den Neuen vergleichbar.


KWF
KWF A1 = Grundkurs liegendes Holz
KWF A2 = Aufbaukurs mit Baumfällung bis BHD 20

KWF A = KWF A1 + KWF A2 = DGUV 214-059 Modul A

KWF B = Aufbaukurs Baumfällung über BHD 20 = DGUV 214-059 Modul B


Viele Grüße

_________________
Sicherheit schaffen - Lehrgang machen!
http://www.mobile-motorsaegenschule.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 4673
Wohnort: KC / Oberfranken
Danke, das ist mal ne Ansage :super:

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp :stihl: 170D :shock: und noch n paar weitere

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. Juni 2015, 09:01
Beiträge: 116
Wohnort: Nordheide
Moin Zusammen,

kurze Frage:
Ich habe 2009 die Module 1 & 2 GUV-I 8624 gemacht.

Wenn ich jetzt den DGUV Modul B mache, habe ich dann AS Baum I oder müsste ich einen Kurs machen der wirklich als Ziel "AS Baum I" in der Bescheinigung stehen hat? Ich kann gerade die wirklichen Unterschiede nicht ausmachen...falls es sie denn gibt.

_________________
:solo:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Februar 2017, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Juli 2016, 10:16
Beiträge: 11
Wohnort: Baden-Württemberg
Guten Abend,

zu deiner Frage, nein, nur Modul A + Modul B entsprechen AS Baum 1!


Viele Grüße

_________________
Sicherheit schaffen - Lehrgang machen!
http://www.mobile-motorsaegenschule.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 12:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2016, 14:28
Beiträge: 24
Wohnort: Loxstedt
Ich fasse mal diesen Thread auf, bevor ich einen neuen eröffne.Ich werde in Kürze im Besitz der Modul A und B nach DGUV sein, somit also auch AS Baum 1 korrekt?
Jetzt die eigentliche Frage: Man hört und liest immer wieder, das man mit dieser Ausbildung auch in einem Arbeitskorb arbeiten darf, wenn man das alleine drin steht. Natürlich entsprechende Schutzausrüstung und Geräteeinweisung. Ist das so korrekt und wenn ja, steht das auch irgendwo geschrieben? Ich suche schon ne ganze Weile, finden allerdings nicht wirklich was

Lg

_________________
:stihl: MS 291
:dolmar: PS 401


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:32
Beiträge: 666
Wohnort: Saarland
Privat darfst du eigentlich alles mit der Motorsäge machen :pfeifen:

Bist du gewerblich unterwegs, dann benötigst du sogar den "Tankschein für handgeführte Motorgeräte Teil IV" (Witz :groehl: ).

Für Arbeiten mit der Motorsäge in der Hubarbeitsbühne brauchst du m.E. anch dem AS Baum I mindestens mal eine eintägige Sicherheitseinweisung, wie du richtig vermutest. Je nach Anwendung und Einsatz, z.B. mit zwei Personen, mit / ohne Trenngitter, noch den AS Baum II. Als Gewerblicher würde ich den auf jeden Fall machen. Frag am besten mal deine BG.

Gruß
Eckat

_________________
:stihl: MS 201 TC-M [H-W-K :mrgreen: ] (35) | MS 250 C (40) | MS 290 (40) | MS 462 C-M (50+45+40) | MS 880 (63+90) | MSE 200 C (40)
:dolmar: Sachs-Dolmar 105 (30+35) | 108 (in Arbeit)
KM 85 R mit Hochentaster und Verlängerung, HS 81 R, SH 86, Eigenbau-Mill für die 880
Oehler OL100 Spalter | Docma VF 80 Spillwinde
AS Baum1/SKT-A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 14:43 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 675
Wohnort: 41468 Neuss
vielleicht gibt es hier die passende Aufklärung: www.kettenschein.de

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; HITACHI CS 40Y;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de