Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 15. November 2019, 04:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. April 2019, 16:37 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 16:45
Beiträge: 237
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Auch in Franken scheint es jetzt mit der Rußrindenkrankheit los zu gehen.

https://www.infranken.de/regional/nuern ... 23,4147781?

Borkenkäfer, Eichenspinner, Zecken und jetzt auch noch das.
So langsam kommt man schon in´s grübeln ob es nicht gesünder wäre, wieder vermehrt auf Heizöl zu setzen. :oops:

_________________
-
-- Dieses Posting ist zu 100% biologisch abbaubar.
-

>>Meine Bilderkiste<<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. April 2019, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 16:59
Beiträge: 101
Wohnort: Stuttgart
Hallo,
das erscheint mir ein wenig übertrieben! Aber prinzipiell ist es mehr als ratsam, verschiedene Energieträger miteinander zu verknüpfen um flexibel reagieren zu können... Also eben wie auch im Wald, Monokulturen können blöd werden ;)

_________________
Viele Grüße Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. April 2019, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 02:09
Beiträge: 1455
Wohnort: Nürnberg / Franken
Das hab ich auch gelesen. Ahorn soll besonders gefährdet sein.
Wird man sehen müssen, in welchen Regionen das dann zutrifft.

_________________
Holz kannst Du nie genug haben..... nur zu wenig Stapelplatz!

:stihl: MS 231, MS 261 C-M, MS 661 C-M :Husky: 545 :dolmar: PS 420 SC
:partner: ALKO BKS 35/35 Bild Hitachi CS 40 EM
Gränsfors Bruks Spalthammer + Spaltaxt etc.
Holztrolley + Rückewagen TK 300; Spalter Scheppach HL 650-0
ALKO FRS 4125, Güde Big Wheeler 561 Trike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Sonntag 14. April 2019, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 20:09
Beiträge: 1682
Wohnort: KC / Oberfranken
Bis jetzt (fast) nur in Mittelfranken.

:mrgreen:

Dann bin ich noch entspannt...

Ausserdem haben wir im Frankenwald ja unseren undurchdringlichen
Fichtengürtel. :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Mai 2019, 09:39 
Offline

Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 21:56
Beiträge: 238
Glaube im Landkreis Bamberg ist es auch schon aufgetreten

_________________
:stihl: MS 192 T
:stihl: MS 024 AV
:stihl: MS 026
:stihl: MS 280
:stihl: AVEK 2
:stihl: HS 81 R C
:stihl: Fs 360c
:stihl:hochdruckreiniger
Solo Motorsense
Kirsch Stromaggregat BW 5 kva
John Deere 5065e
Hanomag Perfekt 401 mit Anhänger
und alle möglichen kleineren Werkzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Mai 2019, 10:22 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 854
Wohnort: 41468 Neuss
Hier bei uns sind die reihenweise befallen und gehen ein.
Jetzt mit dem neuen Laub bzw. ohne fallen die Kandidaten besonders auf, vor zwei Monaten sahen die noch unauffällig aus...
Die typischen Straßenbäume = Platanen haben bisher kaum was bzw. habe ich noch nicht gesehen.
Da kommt noch einiges an Arbeit über den Sommer auf uns zu. Dieses Jahr scheint es besonders heftig zu sein.

Es heißt dann immer: Zu trocken. Das kann hier bei uns nicht sein, das Gelände liegt nahe der Erft und Grundwasser ist in nur 2 m Tiefe.

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; HITACHI CS 40Y;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Mai 2019, 21:37 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1972
Wohnort: Oberösterreich
.... ich hab´s ja schon tausendmal hier gesagt.
"Mit der zunehmenden Digitalisierung von allen möglichen bleibt KEIN Baum mehr über, egal welche Sorte" Leider wir leben in einer kleinen Endzeit.
Glauben braucht das keiner, es ist einfach so ( auch Fachlich zu begründen, will aber keiner hören)

gr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Mai 2019, 21:54 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1972
Wohnort: Oberösterreich
Es gibt aber auch die Möglichkeit (im besten Fall), das diese Ahorne die da jetzt Befallen sind, einfach zur falschen Zeit (nach Kosmischer Zeit) gesät oder gepflanzt wurden!, wird auch einen jeden beim Ars.. vorbeigehen. Es ist einfach mit dem heutigen Wissensstand, unmöglich hinter manche Geheimnisse zu kommen.
gr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Samstag 11. Mai 2019, 10:30 
Offline

Registriert: Dienstag 1. August 2017, 21:27
Beiträge: 14
In NRW (Duisburg, Meerbusch, Kamp Lintfort, Essen usw.) sind auch schon Bäume gefällt worden.

Gruß Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 8. November 2019, 14:58 
Offline

Registriert: Montag 18. September 2006, 15:07
Beiträge: 492
Wohnort: Bergneustadt / Oberberg 34 Jahre
Tag zusammen,
nochmal zum Thema Ahorn. Die Rußrindenkranheit war ja längere Zeit wohl nur hier und da ein lokales Phänomen, aber wird sich wohl flächendeckend ausbreiten :KK:
Ist die Krankheit eigentlich meldepflichtig gegenüber dem Forstamt?

Habe neulich mit einem Bekannten gesprochen, der gelegentlich Brennholz in einem Waldstück seines Chefs macht. Wir kamen dann auf trockene Ahorne zu sprechen und ich hab mal die Rußrindenkrankheit angesprochen. Er hatte noch nie was davon gehört, kannte die Gefahren vom fällen bis zum Verheizen nicht und war sehr erstaunt, wie gefährlich das denn wäre.
Dann mal seinen Brennholzstapel (Meterrollen, nicht gespalten) angesehen und etliche Stücke mit abgelöster Rinde und Sporen gefunden. Lagen noch offen im Regen, offene Stellen waren schon ausgewaschen, aber wenn man die Rinde weiter abgezogen hat... :shock:
Er will jetzt mit Staubmaske, Drahtbesen und Drucksprüher die Stämme "abwaschen". Abgeraten habe ich ihm, aber naja.

In dem Waldstück sind wohl noch einige trockene Ahorne drin, die er noch entnehmen wollte. Daher jetzt die Frage: Forstamt einschalten? Unternehmer beauftragen mit fachgerechter Entsorgung? Standort ist NRW, Kreis GM

Schönen Gruß,
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warnung für die Franken
BeitragVerfasst: Freitag 8. November 2019, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2735
Wohnort: Wild South-West
Nicht gut aber auch kein Grund zur Panik.

https://www.wald-und-holz.nrw.de/fileadmin/Waldschutz/Dokumente/190416_Info_5-2019__Russrindenerkrankung_Ahorn_2019_04_15.pdf

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de